Sky: Dramaserie „American Rust“ startet ab dem 15. Dezember 2021

Ab dem 15. Dezember dieses Jahres startet auf Sky die neue Showtime-Dramaserie „American Rust“ mit Jeff Daniels und Maura Tierney in den Hauptrollen. Die lineare Ausstrahlung erfolgt über Sky Atlantic. Als komplette Staffel könnt ihr die Serie ebenfalls ab dem 15. Dezember 2021 auf Sky Ticket und über Sky Q abrufen. Ausgestrahlt wird hierbei immer dienstags in Doppelfolgen ab 20:15 Uhr. American Rust basiert auf einem Roman von Philipp Meyer, der 2010 auch in Deutschland erschienen ist, hier allerdings unter dem Namen „Rost“.

Die neunteilige Serie ist ein fesselndes Familiendrama und eine zeitlose Geschichte über den Wunsch nach einer besseren Zukunft, während man von der Vergangenheit gefangen gehalten wird. Die Story spielt in einer Stadt im US-Bundestaat Pennsylvania, auch Rust Belt genannt, und wird aus dem Blickwinkel des komplizierten und kompromittierten Polizeichefs Del Harris (Jeff Daniels) erzählt. Als die Nachricht von einem Mord die Stadt erschüttert, muss Harris entscheiden, wie weit er zu gehen bereit ist, um den Sohn der Frau, die er liebt (Maura Tierney), zu schützen.

Wie bereits erwähnt, werden die Hauptrollen von Daniels und Tierney besetzt. Außerdem werden im Verlauf der Serie auch Bill Camp, David Alvarez, Alex Neustaedter, Julia Mayorga, Mark Pellegrino und Rob Yang zu sehen sein.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.