Reality Composer für iOS: Apple veröffentlicht App zum Erstellen von AR-Umgebungen

Apple hat auf der diesjährigen WWDC die neue Version von ARKit vorgestellt, mit der es möglich ist, dass sich Personen beispielsweise auch hinter AR-Objekten verstecken können. Weiterhin hat Apple mit RealityKit ein Framework dabei, das Entwicklern die Möglichkeit gibt, noch mehr Realismus in Augmented-Reality-Anwendungen zu bringen. Mit dem Release von iOS 13 ist nun auch die App Reality Composer verfügbar, mit der man schnell und einfach AR-Szenarien prototypen kann. Ist man mit seiner Szene zufrieden, lässt sich diese dann mit XCode in die eigene App importieren und dort direkt nutzen.

Wer sich also für Augmented Reality interessiert und mit XCode ein bisschen herumprobieren möchte, kann ab sofort zugreifen.

Apple sagt dazu folgendes:

Now anyone can quickly prototype and produce content for AR experiences that are ready to integrate into apps using Xcode or export to AR Quick Look. Reality Composer lets you build animations and interactions on iOS and Mac to enrich your 3D content.

Built-in AR Library
Import your own USDZ files or take advantage of the hundreds of ready-to-use virtual objects in the built-in AR library. This library harnesses the power of procedural content generation for a variety of assets, so you can customize a virtual object’s size, style, and more.
Animations and Audio
Add animations that let you move, scale, and add emphasis like a “wiggle” or “spin” to virtual objects. You can choose for actions to happen when a user taps an object, comes in close proximity with it, or activates some other trigger. You can also take advantage of spatial audio to add a new level of reality to your AR scene.
Seamless Tools
Reality Composer is included with Xcode and is also an iOS app, so you can build, test, tune, and simulate AR experiences entirely on iPhone or iPad. And thanks to live linking, you can rapidly move between Mac and iOS to create stunning, complex AR experiences on the devices that work best for you.
Record and Play
With Reality Composer for iOS, you can record sensor and camera data in the location where the AR experience will take place, then replay it later on your iOS device while building your app.

?Reality Composer
?Reality Composer
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.