PS4 Tournaments: Nächste Woche startet die Challenger Series

Sony hat über den offiziellen PlayStation Blog bestätigt, dass nächste Woche die PS4 Tournaments mit der Challenger Series anlaufen. Wie der Name schon sagt, geht es dabei um Online-Turniere, die grundsätzlich allen PlayStation-Gamern offen stehen. Los geht es am 6. August 2019 mit „Mortal Kombat 11“. Es sollen im Verlauf der nächsten Wochen und Monate auch Turniere rund um Titel wie „FIFA 20“, „Battlefield V“, „Warface“ und weitere Triple-A-Spiele folgen.

Die Teilnehmer können auch diverse Preise gewinnen. Sony teilt die Challenger Series in Seasons auf. In jeder Season gibt es verschiedene Stufen, in denen die Spieler aufsteigen können. In höheren Stufen warten dann logischerweise auch immer fähigere Gegner. In jeder Season erneuert Sony dabei auch die Preise. Habt ihr also einmal Pech gehabt, könnt ihr in der nächsten Season wieder euer Glück versuchen.

In jeder Season gibt es drei Wettbewerbsstufen, alle Spieler starten bei Stufe 1. Im Falle von „Mortal Kombat 11“ müsst ihr nun mindestens 3 von 4 Spielen gewinnen, um zu Stufe 2 aufzusteigen. Dann tretet ihr gegen stärkere Gegner an. Es folgt Stufe 3 mit nochmals härterer Konkurrenz und der Aussicht auf den Championship-Titel.

Auch die zu gewinnenden Preise sind je nach Stufe hochwertiger. Sony verspricht Klimbim wie dynamische Themes, In-Game-Währungen und sogar Geldpreise. Falls ihr mitmachen wollt, solltet ihr euch direkt an der Konsole unter den Events anmelden. Einzige Einschränkung: Da es sich um Online-Multiplayer-Partien handelt, ist ein Abonnement von PS Plus für die meisten Turniere die Voraussetzung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.