Pokémon GO feiert mit den Spielern eine Woche lang das Wasser-Festival

Da zumindest hier bei uns im Norden heute die Temperaturen und das dazugehörige Wetter hervorragend harmonieren und zum Nach-draußen-gehen einladen, kommt die Ankündigung von Niantic, ein sogenanntes Wasser-Festival als einwöchiges Event im Spiel zu veranstalten, sehr gelegen. Beginnend vom 22.03.2017, 21 Uhr hiesiger Zeit bis zum 29.03.2017, 21 Uhr sollten Trainer die auf der Suche nach Wasser-Pokémon sind ganz besonders die Augen aufhalten.

Sobald das Event gestartet ist, dürfen Trainer vermehrt mit einigen Wasser-Pokémon rechnen, wenn sie gerade unterwegs sind – und das auch außerhalb der normalen Biome, in denen diese sich sonst aufhalten. Dazu zählen Karpador, Schiggi, Karnimani und deren Entwicklungen. Vielleicht bekomme dann auch ich endlich mal die Chance, ein wildes Garados zu fangen 😉

Doch damit nicht genug. Geht man nämlich in Regionen auf Pokémon-Jagd, wo sich sonst üblicherweise gerne Wasser-Pokémon aufhalten, dann sollen die Chancen nicht schlecht stehen, vermehrt auf Wassermonster aus der Johto-Region zu treffen und eventuell sogar auf ein Lapras. Des Weiteren soll im späteren Verlaufe des Tages (eventuell bei uns also auch erst morgen) noch ein neues Kleidungsstück für die Avatare verfügbar werden: Ein Karpador-Hut. Na wenn das nix is 😉

(via Pokemon GO)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.