Microsoft Edge: Stille Benachrichtigungen sollen weniger ablenken

Microsofts neuer Edge-Browser wurde in den letzten Monaten bereits mit allerhand Neuerungen bestückt. Aus Benutzerfeedback nahm Microsoft mit, dass Edge-Nutzer Anfragen, wie zum Senden von Benachrichtigungen oder zum Zugriff auf die Kamera, als störend empfinden. Von wichtigen Webseiten möchte man Mehrwert bietende Benachrichtigungen natürlich trotz allem erhalten. Mit Edge 84 widmet sich Microsoft der Thematik und führt stille Benachrichtigungsanfragen ein.

Mit Microsofts Edge 84 hat man Neuerungen für Benachrichtigungen des bekannten Browsers parat. Unter anderem verbessert man die Integration ins Windows 10 Action Center, um die Benachrichtigungen dort gebündelt zusammenlaufen zu lassen. Ab Edge 85 werden Benachrichtigungen nach 25 Sekunden automatisch aus dem Action Center gelöscht.

Standardmäßig aktiviert sind ab Edge 84 auch die neuen stillen Benachrichtigungen. Insbesondere unbedarfte Nutzer, die zuvor von der Meldung „verschreckt“ wurden und möglicherweise versehentlich bestimmte Benachrichtigungen aktivierten, sollen so profitieren. Benachrichtigungsanforderungen werden dann nur noch über die Glocke gekennzeichnet:

Mit Klick auf das Glockensymbol kann man Benachrichtigungen der gewählten Seite wieder aktivieren. Ebenso klärt man dort über die standardmäßige Blockierung auf:

Auch über weitere geplante Neuerungen in Hinblick auf die In-Browser-Benachrichtigungen spricht man: Künftig wolle man einstufen, welche Benachrichtigungsanfragen für den Nutzer wertvoll sein könnten und jene Anfragen wieder regulär – also nicht stumm, sondern in Pop-Up-Form – an den Benutzer kommunizieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.