LG One:Quick: Neue Bildschirmlösungen und mehr vorgestellt

Das Unternehmen LG hat mit LG One:Quick neue Lösungen für das Arbeiten, aber auch für das Home Entertainment vorgestellt. LG One:Quick besteht aus den Bildschirmlösungen One:Quick Works (Modell 55CT5WJ) und One:Quick Flex (Modell 43HT3WJ) sowie One:Quick Share (Modell SC-00DA), einer Lösung zum kabellosen Teilen von Inhalten mit kompatiblen Digital-Signage-Produkten von LG.

One:Quick Works

One:Quick Works ist dabei ein 55 Zoll großer 4K-UHD-Bildschirm, der sich vor allem für Konferenzräume und andere Arbeitsumgebungen eignen soll. Er setzt auf einen Touchscreen und eine Kamera, welche sich aber optional auch ins Gehäuse fahren lässt. Zudem verfügt er über einen integrierten Windows-PC und natürlich Mikrofone und Lautsprecher. Neben der integrierten Videokonferenzlösung One:Quick Remote Meeting von LG können Nutzer mit Hilfe von Shortcuts auf weitere Videokonferenz- und Kollaborations-Apps wie Teams, Webex und Zoom zugreifen oder andere Drittanbieter-Apps installieren, so LG in seiner Pressemail. Oben im Bildschirmrahmen sitzen die Mikrofone, die dann Stimmen aus bis zu 6 Metern Entfernung klar erfassen sollen. Die Kamera löst mit 3.840 x 2.160 Pixeln auf und fokussiert das Gegenüber automatisch in einem Blickwinkel von 120°.

One:Quick Flex

Hinzu kommt der 43 Zoll große Touchscreen One:Quick Flex. Jener bietet ebenfalls eine 4K-UHD-Auflösung, besitzt einen mobilen Standfuß und setzt ebenfalls auf Windows als OS. Auch der One:Quick Flex ist mit vielen Videokonferenzanwendungen und Kollaborations-Tools kompatibel. Nutzer können ihre Notebooks mit dem USB-Dongle One:Quick Share draht- und problemlos mit den neuen Produkten verbinden. Aufgrund der kleineren Displaygröße eigne sich der LG One:Quick Flex eher für kleinere Gruppenbesprechungen und dergleichen. Der Bildschirm soll sich flott vom Hoch- ins Querformat drehen lassen, für Multitasking bietet er einen Split-View-Modus. Die Kamera deckt ein weites Sichtfeld von 88 Grad ab. Hinzu kommen das Mikrofon, eine intuitive Benutzeroberfläche, volle Touchpen-Unterstützung und eine Whiteboard-Funktionalität.

Die One:Quick-Serie von LG ist ab diesem Monat in Korea erhältlich. In Deutschland kommt zum Jahresende zunächst One:Quick Share auf den Markt, One:Quick Works folgt voraussichtlich im Januar. One:Quick Flex soll im Februar erhältlich sein.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.