Google Stadia: Multiplayer-Spielen kann ohne Einladung beigetreten werden

Nutzer von Stadia haben im letzten Monat einige Neuerungen spendiert bekommen. Neue Spiele, die Unterstützung von Direct Touch unter iOS, öffentliche Räume, Sprachchats unter Android und einiges mehr. Auch das Beitreten zu Multiplayer-Spielen ohne Einladung ist nun möglich. Besser spät als nie. Eine neue Support-Seite von Stadia bestätigt, dass die Funktion in Far Cry 6 auf Stadia verfügbar ist, sodass ihr direkt mit Freunden zocken könnt, ohne dass man sich durch die Menüs wühlen und eine Einladung verschicken muss. Leider ist es so, dass das Nennen dieses Spiels schon zeigt, wie der derzeitige Stand eben ist: Diese Funktion ist nur bei bestimmten Spielen verfügbar und standardmäßig deaktiviert.

Im Menü für Datenschutzeinstellungen von Stadia können Sie unter anderem festlegen, wer Ihren Onlinestatus sehen, Freundschaftsanfragen senden und Sie zu Spielen einladen darf. Sie können auch auswählen, wer auf Ihre Spieleaktivitäten und Statistiken zugreifen kann.

Ihr Stadia-Name und -Avatar sind öffentlich.

Spieler ohne Einladung Ihrem Mehrspieler-Game beitreten lassen

Bei Mehrspieler-Games wie „Far Cry 6“ können andere Spieler direkt von Ihrem Profil aus ohne eine Einladung beitreten. Diese Funktion ist nur bei bestimmten Spielen verfügbar und standardmäßig deaktiviert.

Wenn Sie die Funktion aktivieren möchten, öffnen Sie die Datenschutzeinstellungen und aktivieren Sie den Schieberegler unter „Meine Aktivitäten“ und dann „Aktuelles Spiel“. Wenn Sie ändern möchten, wer über Ihr Profil Spielen beitreten kann, wählen Sie Alle Spieler oder Freunde aus. Nur Spieler der von Ihnen ausgewählten Gruppe können Ihrem Spiel beitreten.

Verhindern, dass Spieler beitreten

Wenn Sie nicht möchten, dass andere Spieler ohne Einladung an Ihrem Spiel teilnehmen, rufen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen auf und stellen Sie unter „Meine Aktivitäten“ und dann „Aktuelles Spiel“ den Schieberegler auf „Aus“. Sie können auch im Drop-down-Menü Nur ich oder Privat auswählen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.