Google Gmail: Automatische Erinnerungen für unbeantwortete Mails starten

Das neue Gmail ist seit längerer Zeit für interessierte Nutzer verfügbar, allerdings fehlten noch einige Funktionen zum Start. Aktuell ist es beispielsweise so, dass der Offline-Support erst am vergangenen Wochenende startete. Wie man diesen aktiviert und konfiguriert, beschrieb ich hier.

Nun verteilt Google das nächste Feature, welches aber noch bis zu drei Tagen auf sich warten lassen kann, da der Rollout nicht für alle Nutzer gleichzeitig stattfindet.

Gmail will euch jetzt AI-gestützt daran erinnern, Mails auch zu beantworten. Zu diesem Zweck wird in der Übersicht von Gmail im Bereich der besagten Mail ein Infotext eingeblendet, der euch daran erinnern möchte, die Mail auch zu beantworten.

Dieses Erinnern ist in den Einstellungen von Gmail zweistufig durch euch justierbar. Im Bereich „Automatische Erinnerungen“ findet ihr E-Mails für Beantwortung vorschlagen bzw. E-Mails für Abklärung vorschlagen vor – und was ihr nicht wollt, deaktiviert ihr eben.

Auch zum Thema:

Gmail: Mails lassen sich jetzt zurückstellen, so funktioniert es

Das neue Gmail: (M)eine Meinung

Gmail: Mails mit Ablaufdatum werden getestet

Google Gmail: So sieht das neue Design des E-Mail-Services aus

Google Tasks: Ein Blick hinein, um euch die Enttäuschung zu ersparen

Google Tasks: Das ist der neue Aufgabenplaner von Google

Gmail: Vorgefertigte Antworten erstellen und nutzen

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

3 Kommentare

  1. kassallaonline says:

    Das fehlte noch…
    „Kevin – Du hast Deine Mails noch nicht beantwortet!“
    Am besten noch mit der Stimme von Mutter Beimer.
    Geht’s noch?

  2. Wirds wohl auch nicht für Inbox geben? 🙁

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.