EU-Kommission und Verbraucherschutzbehörden fordern mehr Transparenz seitens Google

Die EU-Kommission hat zusammen mit nationalen Verbraucherschutzbehörden Google zu mehr Transparenz sowie zur Einhaltung geltenden EU-Rechts aufgefordert. Hierbei geht es um Transparenz gegenüber den Verbrauchern. Zahlreiche Forderungen hat man da, was Google in verschiedensten Segmenten künftig besser machen solle: Man wolle erwirken, dass Google mitteile, inwieweit Ergebnisse der Online-Suchmaschine gerankt wurden und ob jenes Ranking durch Zahlungen an Google beeinflusst worden sei. Zudem sollen Flüge und Hotels mit enthaltenen Gebühren und Steuern berechnet und an den Verbraucher kommuniziert werden. Hier wirft man Google die Irreführung des Verbrauchers vor, wenn die Suchmaschine zu Zwecken der Urlaubsplanung herangezogen wird. Dies gelte auch für die Reliabilität von Hotel-Rezensionen.

Auch das Geo-Blocking, wie es zum Beispiel im Google Play Store gehandhabt wird, solle Google künftig unterlassen, so die EU-Kommission und die Verbraucherschutzbehörden. Eine weitere Baustelle habe Google bei den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des hauseigenen Google Stores. Hier sei ein „erhebliches Ungleichgewicht der Rechte zwischen dem Händler und dem Verbraucher zum Nachteil des Letzteren“ verankert. Bei Inhalten, welche durch die Verbraucherschutzbehörden als Verstoß gegen Verbraucherschutzvorschriften an Google gemeldet wurden, soll Google künftig schneller reagieren und jene entfernen bzw. Zugänge sperren.

Sollte sich der offene Brief an Google als folgenlos erweisen, dann wolle man nach Folgegesprächen auch Sanktionen seitens der nationalen Behörden in Betracht ziehen.

Angebot
2020 Apple Mac Mini mit Apple M1 Chip (8 GB RAM, 256 GB SSD)
2020 Apple Mac Mini mit Apple M1 Chip (8 GB RAM, 256 GB SSD)
8‑Core GPU mit bis zu 6x schnellerer Grafik für grafikintensive Apps und Games; 16‑Core Neural Engine für fortschrittliches maschinelles Lernen
−123,47 EUR 675,53 EUR
Angebot
2020 Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13', 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
2020 Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
Mach mehr als je zuvor mit bis zu 18 Std. Batterielaufzeit; 16‑Core Neural Engine für fortschrittliches maschinelles Lernen
−142,22 EUR 986,78 EUR
Angebot
2020 Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13', 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
2020 Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
8‑Core GPU mit bis zu 5x schnellerer Grafik für grafikintensive Apps und Games; 16‑Core Neural Engine für fortschrittliches maschinelles Lernen
−210,00 EUR 1.239,00 EUR
Angebot
2021 Apple iMac (24', Apple M1 Chip mit 8‑Core CPU und 8‑Core GPU, Vier Anschlüsse, 8 GB...
2021 Apple iMac (24", Apple M1 Chip mit 8‑Core CPU und 8‑Core GPU, Vier Anschlüsse, 8 GB...
Beeindruckendes 24"4.5K Retina Display mit großem P3 Farbraum und 500 Nits Helligkeit; Der Apple M1 Chip mit 8‑Core CPU und 8‑Core GPU liefert großartige Leistung
−198,05 EUR 1.700,95 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.