Dropbox Extensions: Regelmäßig anfallende Aufgaben direkt in der Dropbox erledigen

Wie das Unternehmen Dropbox in einer Pressemitteilung informiert, wird die zugehörige Plattform künftig dank der sogenannten Dropbox Extensions zahlreiche Arbeitsabläufe und Funktionen von Partner-Software wie die von Autodesk, Adobe, DocuSign, Vimeo, airSlate, HelloSign, Nitro, Pixlr und Smallpdf bereits direkt innerhalb von Dropbox erledigen lassen, um den Arbeitsablauf so wenig wie möglich zu stören.

Hierzu gehören beispielsweise Aufgaben, wie „die Bearbeitung von Dateien, das Anfordern einer E-Signatur, das Kommentieren von Videos und elektronischer Faxversand„.

“Wir wollen den Menschen die Macht geben, sich der besten Werkzeuge für ihre Arbeit zu bedienen, indem wir die Reibungsverluste zwischen diesen Werkzeugen beseitigen“ – Quentin Clark, Senior Vice President Engineering, Product and Design bei Dropbox

Wenn nichts mehr dazwischen kommt, will Dropbox mit den ersten Integrationen bereits am 27. November dieses Jahres starten. In Deutschland steht indes noch der offizielle Starttermin hierfür aus, man wolle sich aber zeitnah bei der Nutzerschaft melden, sobald sich daran etwas ändern sollte.

Zu den ersten inhaltsbezogenen Arbeitsabläufen sollen unter anderem folgende gehören:

  • Ausarbeitung von Vertragsentwürfen bis zur fertigen Ausführung und Versand zur Unterschrift ganz ohne Upload, Download oder Scannen
  • Spontane Bearbeitung von Dateien oder Kommentieren von Videos in Echtzeit
  • Digitales Faxen unterschriebener Verträge, PDF-, oder Word-Dateien an die Empfänger

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.