Disney+: Pinocchio mit erstem Teaser-Trailer

Am 8. September ist es so weit und „Pinocchio“ wird im Rahmen des Disney+ Days seine Premiere feiern. Um euch da jetzt schon einen Vorgeschmack zu bieten, hat Disney nun einen ersten Teaser-Trailer veröffentlicht. Der Film, unter der Regie von Oscar-Preisträger Robert Zemeckis, wird neben anderen Premieren von Disney, Pixar, Marvel, Star Wars und auch National Geographic debütieren.

Man erzählt da das Abenteuer der Holzpuppe Pinocchio (Ainsworth) und dem Holzschnitzer Geppetto (Hanks) nochmal neu. Die Geschichte dürfte bekannt sein: Geppetto behandelt Pinocchio wie seinen eigenen Sohn, mit dem Wunsch, dass dieser ein echter Junge wird.

In den Hauptrollen: Tom Hanks, Benjamin Evan Ainsworth, Cynthia Erivo, Joseph Gordon-Levitt, Keegan-Michael Key, Lorraine Bracco sowie Luke Evans. Als Produzenten sind Zemeckis, Derek Hogue, Andrew Miano, Chris Weitz und Paul Weitz tätig, als ausführende Produzenten wiederum fungieren Jackie Levine, Jack Rapke, Alexandra Derbyshire und Jeremy Johns.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.