Anzeige

Chrome 88: Google gibt Ausblick auf neue Features

Chrome ist als Beta mittlerweile in Version 88 für Test-willige Nutzer und Entwickler verfügbar. Nun hat Google über den Chromium-Blog einen ersten Ausblick darauf gegeben, welche Features uns in der neuen Version unter anderem erwarten. Dazu zählt zum einen die neue „Digital Goods API“, mit der Webanwendungen in der Lage sein sollen, In-App-Käufe über Google Play abwickeln zu können, was bisher nicht einfach so funktionierte. Die neue API steht zu Beginn erst einmal nur Android-Nutzern der Chrome-Beta von Version 88 als „Origin Trial“ zur Verfügung. Das heißt, dass ihr die Funktion erst über das Original-Trials-Dashboard für euch registrieren lassen müsst, um es überhaupt nutzen zu können – Entwicklerfeatures eben.

Im Beitrag sind dann aber auch noch andere dieser Origin Trials erwähnt, für die ihr euch registrieren könnt. Darunter befindet sich unter anderem auch die sogenannte „AR Lighting Estimation“ für WebXR, wobei es sich hier um eine Funktion handelt, mit der virtuelle Beleuchtungsszenarien in AR- und VR-Sessions noch besser umgesetzt werden können. Durch diese Technik soll es möglich sein, dass die Beleuchtung in solchen virtuellen Umgebungen noch natürlicher wirken kann. Zu guter Letzt informiert Google darüber, dass die Unterstützung von FTP-Verbindungen mit Chrome 88 nun vollends eingestellt wird.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.