AVM: Labor für FRITZ!Repeater 310 verfügbar


Es gibt ein neues Labor von AVM für den FRITZ!Repeater 310. Dieser erhält erstmals Version 7.08-680xx, wird also auch auf FRITZ!OS 7.10 vorbereitet, das dann auch bald zur Verfügung stehen sollte. Für den Repeater gibt es zwei Versionen, für Typ A und Typ B, hier solltet Ihr die für Euch passende auswählen. Ein konkretes Changelog gibt es für den Repeater nicht. Unten habe ich einmal die generellen Änderungen des aktuellen Labors aufgelistet. Den Download der Firmware findet Ihr auf dieser Seite, das Update spielt Ihr dann einfach über die Benutzeroberfläche ein.

Mesh
– Änderung: Gerätenamen von FRITZ!OS-Geräten im Mesh werden als Push Service Absendernamen vom Mesh-Master übernommen
– Verbesserung: Anzeige von wichtigen Mitteilungen für den sicheren und zuverlässigen Betrieb auf allen FRITZ!OS-Produkten im Mesh (rote Info-LED und Startseite)
– Verbesserung: Informationen zu Mesh werden in der FRITZ!Box Push Service Mail mit geliefert
– Verbesserung: Neue Meldung im Ereignisprotokoll zu WLAN-Geräten, die aufgrund von Mesh Steering umgemeldet werden
– Verbesserung: Hinweis auf Mesh-Aktivierung am Ende des Einrichtungsassistenten
– Verbesserung: Hinweis auf der Mesh-Übersicht auf FRITZ!WLAN Repeater oder FRITZ!Powerline die noch in das Mesh aufgenommen werden können
– Verbesserung: Der in der Mesh- oder Netzwerkübersicht vergebene Name eines Mesh-Repeaters wird auf diesen als „Repeater-Name“ übertragen. Zugriff auf die Bedienoberfläche des Mesh-Repeaters erfolgt dann mit http://vergebenername
– Behoben: Verteilung der WLAN-Einstellungen im Mesh in seltenen Situation fehlerhaft

Internet
– Behoben: In seltenen Fällen bekam ein Gerät im WLAN-Gastzugang über einen Repeater keine IP-Adresse zugeteilt

WLAN
– Verbesserung: Die WLAN-Funknetz-Tabelle der bekannten WLAN-Geräte wurde überarbeitet
– Verbesserung: Anmeldung für WLAN-Geräte in der Zugangsart „LAN-Brücke“ verbessert (bei Nutzung der Verschlüsselungsart WPA2+WPA3 Transition Mode)
– Änderung: Für WLAN-Geräte im Funknetz wird die Eigenschaft 802.11k nur noch bei ausreichendem Leistungsumfang (Beacon Report) angezeigt
– Änderung: Neue Meldung im Ereignisprotokoll zu Problemen bei „geschützten Anmeldungen von WLAN-Geräten (PMF)“
– Änderung: Die Funkkanal-Einstellungsoption für die automatische Lenkung der WLAN-Geräte wurde um WLAN Mesh Steering erweitert
– Behoben: Option „WLAN-Koexistenz“ funktioniert wieder zuverlässig (2,4 GHz)
– Behoben: Zeilenumbrüche auf der Vorschaltseite für den WLAN-Gastzugang wurden nicht gespeichert
– Behoben: WLAN-Einstellungen (Kanal, WLAN-Standard, etc.) nicht mehr auswählbar wenn deaktiviert

System
– Verbesserung: Bedienoberfläche speichert die gewünschte Sortierung einer Tabelle nach einer Spalte dauerhaft
– Behoben: Update mit FRITZ!OS-Datei konnte mit einer IPv6-Verbindung zum FRITZ!Repeater scheitern

Sicherheit
– Änderung: Unterstützung von WLAN WEP entfernt
– Änderung: Unterstützung des veralteten TLS-1.0-Standards für die Sicherung von FRITZ!OS-Diensten in Serverrolle abgeschaltet
– Änderung: Längenerhöhung des DH-Parameters auf 2048 Bit für FRITZ!OS-Dienste in Serverrolle

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.