Apple WWDC 2019: 3. bis 7. Juni in San Jose

Gerücht bestätigt, die jährliche Apple Worldwide Developers Conference findet vom 3. bis zum 7. Juni in San Jose statt. Die größte Veranstaltung von Apple findet nun in ihrem 30. Jahr statt und wird sicherlich einiges für kreative Entwickler bieten. Mit mehr als 1,4 Milliarden Geräten, die derzeit unter iOS, macOS, watchOS oder tvOS laufen, wird die WWDC 2019 den Teilnehmern einen Einblick in die Zukunft dieser Plattformen geben. Aber auch für normale Nutzer wird es sicherlich etwas geben, vielleicht schon etwas aus dem Bereich iOS 13 oder dem kommenden macOS.

Neben den Systemen und Schnittstellen sind dieses Jahr auch Machine Learning, Augmented Reality, Gesundheit und Fitness Thema bei Apple. Das diesjährige Programm umfasst technische Sitzungen, praktische Übungen und Gastreferenten, um der bestehenden Entwickler-Community von Apple und der nächsten Generation von App-Entwicklern das Wissen und die Tools zur Verfügung zu stellen, mit denen sie ihre nächste großartige Idee in die Tat umsetzen können. Entwickler können sich ab sofort registrieren und auch die Scholarships sind wieder zur Bewerbung scharfgeschaltet.

Entwickler und Apple-Fans können die Konferenz über die WWDC-App für iPhone, iPad und Apple TV sowie über die Apple Developer-Webseite live streamen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.