Apple gibt Quartalszahlen bekannt

Wie viele Unternehmen hat Apple aktuell seine Quartalszahlen bekannt gegeben. Während soziale Netzwerke und Streamingdienste in Zeiten der Coronakrise boomen, ihnen die Nutzer in Scharen zulaufen, könnte dies bei anderen Unternehmen anders sein. Auch bei Apple, die ja erst kürzlich ein neues iPad Pro, das neue MacBook Air sowie das iPhone SE 2020 vorstellten (deren Verkäufe aber nicht in die Zahlen dieses Quartals einfließen)?

Apple gab heute die Finanzergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2020 bekannt, das am 28. März 2020 endete. Das Unternehmen verbuchte einen Quartalsumsatz von 58,3 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 1 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Die internationalen Verkäufe machten 62 Prozent des Quartalsumsatzes aus, so das Unternehmen.

„Trotz des beispiellosen globalen Einflusses von COVID-19 sind wir stolz darauf, dass Apple in diesem Quartal ein Wachstum verzeichnen konnte, das von einem Allzeitrekord bei den Dienstleistungen und einem Quartalsrekord bei Wearables (Apple Watch, AirPods, Beats…) angetrieben wurde“, sagte Tim Cook, CEO von Apple.

Die aktive installierte Gerätebasis erreichte in allen wichtigen Produktkategorien ein Allzeithoch. Außerdem habe man im Quartal einen operativen Cashflow von 13,3 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet, das sind 2,2 Milliarden US-Dollar mehr als vor einem Jahr.

Vielleicht ganz spannend, die Übersicht nach Kategorien:

Stückzahlen gibt man seit langem nicht mehr bekannt – aber man sieht, dass Services und die Wearables eben steigen. Leicht zurück liegt das iPhone, der Mac und das iPad im Vergleich zum Quartal im Jahr davor, dennoch heißt es unter dem Strich: Etwas mehr als im Vorjahr, was die Reibung zwischen Daumen und Zeigefinger betrifft.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.