Microsoft Quartalszahlen mit Lumia-Rekorden

26. Januar 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

microsoft-surface-shadoe

Neue Quartalszahlen aus dem Hause Microsoft. Die sehen gar nicht mal so schlecht aus, zudem verraten sie einiges über die Strategie von Microsoft. 26,5 Milliarden US-Dollar nahm das Redmonder Unternehmen ein, dies ist mehr als von Analysten erwartet. Der Gewinn betrug 5,863 Milliarden US-Dollar. Aber lasst uns einmal auf die Hardware und Software schauen.

Windows 10: Neue Kalender- und Zeitansicht aktivieren

26. Januar 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Windows 10 ist da – nun auch in der deutschsprachigen Testversion. Hatte am Wochenende ein wenig Zeit, hineinzuschauen, gefällt mir wirklich gut. Microsoft wird mobil und Desktop geschickt verzahnen, was man auch an unterschiedlich gestalteten Apps sieht, hierfür muss man sich beispielsweise nur einmal den Rechner anschauen, der unter Windows 10 zu sehen ist.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Browser-Benchmarks in Windows 10 bescheinigen verbesserte Render-Engine für Project Spartan

26. Januar 2015 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsofts neuer Browser mit dem Projektnamen “Spartan” wird mit Windows 10 Einzug auf die Rechner der Nutzer erhalten. Neben den neuen Funktionen, wie das Beschriften von Webseiten, die dann mit anderen geteilt werden können, soll der neue Browser auch in Sachen Performance eine gute Figur machen. Was mit der neuen Render-Engine möglich ist, hat sich AnandTech angeschaut und festgestellt, dass es in manchen Bereichen starke Verbesserungen gibt. Nicht vergessen sollte man jedoch, dass es sich hier noch nicht direkt um Spartan handelt, sondern eine experimentelle Funktion im Internet Explorer. Der Spartan Browser ist in der aktuellen Technical Preview von Windows 10 noch nicht vorhanden.

Spartan_Performance

GOG: Tales of Monkey Island und Back to the Future zum Schnäppchenpreis

26. Januar 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Schon etwas betagter sind die Spiele, die derzeit ohne Kopierschutz bei GOG angeboten werden, aber dennoch weise ich hier im Blog einmal daraufhin. Telltale Games ist sicherlich mittlerweile jedermann ein Begriff, die schnappten sich die Rechte, um viele Spiele umzusetzen. Game of Thrones, The Walking Dead, Back to the Future und eben Tales of Monkey Island sind nur einige von ihnen.

Portable Google Chrome 40 für Windows

25. Januar 2015 Kategorie: Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Chrome

Google hat vor einigen Tagen die stabile Version von Chrome 40 für Windows, OS X und Linux veröffentlicht. Diese Version enthält vor allem Security-Fixes, 62 Stück an der Zahl. Hierfür wurden auch zusätzliche 35.000 Dollar Prämien für das Finden von Bugs an die Finder ausgeschüttet. Wie immer habe ich euch die aktuelle Version von Chrome für Windows in ein portables Paket gepackt, sodass ihr dies vom USB-Stick starten könnt, oder einfach mal nebenher auf irgendeinem Rechner. Download Portable Google Chrome 40.

Windows 10: aus Windows 7 oder Windows 8.1 heraus aktualisieren

25. Januar 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Windows 10 ist in einer neuen Vorschauversion zu haben, welche viele neue Funktionen, unter anderem die smarte Sprachassistentin Cortana, mitbringt. Wie ihr Windows 10 in virtuelle Maschinen installiert und Cortana in Deutschland aktiviert, beschrieben wir hier bereits im Blog.

win

Windows 10: Cortana aktivieren

24. Januar 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Windows 10 ist gestern in einer neuen Version erschienen und das Interessante ist, dass diese Version unter anderem die smarte Sprachassistentin Cortana mitbringt. Hier haben deutsche Nutzer die Qual der Wahl: sie können Windows 10 in der Preview-Version entweder in der deutschen Sprache nutzen, oder sie nutzen Cortana.

Windows 10

Windows 10: Build 9926 mit vielen Neuerungen ist da

23. Januar 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Windows 10

Das ging flott: erst Mittwoch hatte Microsoft zum Event geladen und Neuerungen zu Windows 10 verkündet – und das waren eine ganze Menge. Nun hat man doch tatsächlich eine erste Version herausgegeben, die die angekündigten Neuerungen zum Teil enthält. Build 9926 ist sowohl als Update als auch als ISO-Datei (Windows 10 32 Bit, Windows 10 64 Bit) zu haben und für viele deutsche Nutzer sicher interessant: auch in der deutschen Sprache ist Windows 10 nun nutzbar. Man betont, dass man nicht alle der Neuerungen vorfindet, da diese noch einen ordentlichen Feinschliff benötigen. Um dabei zu sein, muss man Windows Insider sein, über 170.000 Anmeldungen hat Microsoft übrigens nach dem Event gezählt. Mit Windows 10 Build 9926 kommt Cortana auf den Desktop (nur in Version US-Englisch), ihr habt ein neues Startmenü, eine neue Einstellungen-Ansicht, die neue Fotos- und Maps-App, den neuen Windows Store als Beta und die Xbox App. Weitere Tweaks und bekannte Probleme listet Microsoft in einem eigenen Beitrag, viel Spaß beim Ausprobieren!

Windows RT wird noch ein Feature-Update erhalten, aber kein Windows 10

23. Januar 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Windows 10 wird ein riesiges Ding für Microsoft – und auch die Zeit, um alte Zöpfe abzuschneiden. Mit dem kostenlosen Upgrade-Programm wird sich Windows 10 voraussichtlich schneller verbreiten als alle bisherigen neuen Windows-Versionen, aber es gibt auch eine Windows-Version, die auf der Strecke bleibt. Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an die Surface RT-Tablets. ARM-Tablets, die zwar mit Windows ausgestattet waren, aber keine Windows-Programme ausführen konnten. Es gab nur Apps, so wie für das iPad und Android-Tablets eben auch. Kam nicht allzu gut an, ganz fallen lassen wird man Windows RT aber auch mit Windows 10 nicht.

Microsoft Surface 2

Skype wird direkt in Windows 10 integriert, Instant Messaging ohne Download und Konfiguration

23. Januar 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Windows 10 bringt nicht nur das eine System für alle Plattformen, sondern integriert auch Features, die bisher über Apps aufgerüstet werden mussten. So zum Beispiel die Integration von Skype. Skype wird System-Bestandteil. Man spart sich nicht nur den Download der App, sondern kann Skype jederzeit nahtlos nutzen, direkt kommunizieren, ohne ein Programm starten zu müssen. Kann man sich in etwa so vorstellen wie Google Hangouts unter Android oder iMessage unter iOS. Allerdings geht aus der Ankündigung nicht hervor, ob das integrierte Skype auch direkt einen SMS-Fallback bietet, falls einmal keine Internetverbindung besteht.

Skype_Win10



Seite 1 von 385123456...Letzte »