Paper: Facebook stellt Reader-App vor

30. Januar 2014 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Lange Gerücht, nun vorgestellt: Paper, Facebooks eigene Reader-App. Die App soll beim Erkunden von Nachrichten helfen und wird nach jetzigen Informationen am 3. Februar zum Download (USA, erst einmal nur iPhone) verfügbar sein. Die personalisierte App kommt im Fullscreen-Modus daher, eure Interessen (Sport, Tech, etc.) könnt ihr dabei selbst festlegen. Die erste Sektion von Paper ist dabei der  Facebook News Feed, den man nun in einem neuen Design anschauen kann. Paper lässt sich nicht nur in Sachen Content anpassen, sondern auch in Sachen Optik, Facebook wird diverse Themes mitliefern.

PaperNRP1

Gefiltert, nicht gerührt: Twitter mit verbesserter Suchfunktion

30. Januar 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Twitter hat gestern eine neue Funktion in der Suche bekanntgegeben. Diese Funktion soll den Nutzern dabei helfen, besser und einfacher zu recherchieren. War die Suchfunktion bislang sehr beschränkt, so kann man nun diverse Filter setzen. Zur Auswahl stehen Personen, Fotos, Videos, Neuigkeiten oder die Erweiterte Suche. Auch kann man die Suche soweit einschränken, dass nur Ergebnisse von Menschen angezeigt werden, denen man selber folgt. Die Twitter-Suche nutze ich selber recht häufig, gerade um zu schauen, welche Themen gerade stark diskutiert werden. Sieht für eine Suche nach Dortmund so aus und kann in der linken Spalte durch euch gefiltert werden.

twitter

Twitter für Android mit Bildbearbeitungs-Optionen

28. Januar 2014 Kategorie: Android, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nutzern der originalen Twitter-App für Android wird es mit dem heutigen Update einfacher gemacht, Fotos zu teilen. Diese können direkt vor dem Posten ein wenig bearbeitet werden. Man kann vorgefertigte Seitenverhältnisse wählen, ein Bild drehen und man bekommt die Erinnerung, Leute in seinen Tweet mit einzubeziehen, falls Menschen auf den Bildern sichtbar sind.

Twitter_Android

Facebook testet mobiles Werbenetzwerk

23. Januar 2014 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Facebook hat gestern mitgeteilt, dass man gerade Werbeanzeigen in mobilen Apps anderer Entwickler testet. Ein klares Anzeichen dafür, dass Facebook ein eigenes Werbenetzwerk aufzieht. Der Test läuft mit ein paar Advertisern und ein paar App Entwicklern. Das Ziel soll eine Demonstration sein, wie man eine größere Reichweite erzielen kann, egal ob auf Facebook direkt oder auch außerhalb von Facebook. Denn auch außerhalb von Facebook greift Facebooks Targeting-Methode.

Facebook-Logo

Twitterrific für iOS mit umfangreichen Update und reduziert

22. Januar 2014 Kategorie: iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der iOS-Plattform mangelt es nicht an brauchbaren Twitter-Clients. Twitterrific ist einer davon. Das heutige Update bringt ein paar neue Funktionen, gleichzeitig ist der Preis aktuell auf 89 Cent gesenkt, normalerweise werden 2,69 Euro fällig. Das Update auf Version 5.6 bringt unter anderem die Streaming-Funktion bei aktiver WLAN-Verbindung mit und beinhaltet natürlich die üblichen Verbesserungen und Bugfixes.

Twitterrific

Instagram ist das am schnellsten wachsende soziale Netzwerk

22. Januar 2014 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Zusammengetragene Zahlen von Global Web Index zur Nutzung von sozialen Netzwerken weltweit zeigen, dass Instagram mit 23% Zuwachs das am schnellsten wachsende soziale Netzwerk ist. Daten von 170.000 Menschen in 32 Ländern wurden hierfür ausgewertet. Auch wird zwischen aktiver Nutzung und angelegten Accounts unterschieden. In Sachen Accounts ist Facebook unangefochtener Spitzenreiter, YouTube und Google+ tummeln sich dahinter. Dass YouTube und Google+ so gut abschneiden liegt wohl auch an Googles Strategie, dass jeder, der einen Google Service nutzt auch gleichzeitig in diese Netzwerke fällt.

Netzwerk_Wachstum_01

Facebook ändert Anzeige von Fanseiten-Beiträgen, zum Wohle der Nutzer

21. Januar 2014 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Facebook hat an seinem Algorithmus zur Darstellung von Beiträgen von Fanseiten geändert. Diese Änderung erhöht die Reichweite von Link-Posts, da diese für den Nutzer relevanter sind als Text-Statusupdates. Seitenadministratoren werden nun möglicherweise einen Rückgang der Reichweite bei diesen Text-Statusupdates feststellen. Gleichzeitig sollen aber Interaktionen und Reichweite anderer Posts (Fotos, Videos, Links) steigen.

Facebook-Logo

WhatsApp: 430 Millionen Benutzer aktuell

20. Januar 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Derzeit findet in München die DLD (Digital-Life-Design) statt. Einer der Sprecher auf der Konferenz ist Jan Koum, seines Zeichens WhatsApp-Mitbegründer. Sein Talk fand heute statt und er hatte interessante Zahlen mit im Gepäck. 430 Millionen Benutzer hat WhatsApp mittlerweile. Im Dezember gab man 400 Millionen aktive Nutzer bekannt, dies würde ein Wachstum von mehr als einer Million neuer Benutzer pro Tag bedeuten.

WhatsApp

Allerdings wurde nicht genau definiert, ob diese aktuellen 430 Millionen Benutzer auch die wirklich aktiven Benutzer sind, oder irgendwelche Karteileichen. Interessante Aussagen gab es weiterhin zum Unternehmen. Lediglich 25 Entwickler sind bei WhatsApp beschäftigt, um die Nutzermassen zu administrieren. Lediglich 50 Mitarbeiter hat das Unternehmen. Jüngst gab Jan Koum bekannt, dass auch in Deutschland WhatsApp sehr beliebt sein soll – 30 Millionen Nutzer sollen den Messenger hierzulande nutzen. WhatsApp nimmt derzeit 18 Milliarden Nachrichten täglich entgegen und sendet 36 Milliarden aus.

Diese Chrome-Erweiterung braucht jeder Google+-Nutzer

20. Januar 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Vor einiger Zeit berichtete ich hier über eine Erweiterung, die Google+ zumindest für mich etwas nutzbarer machte. Sie entfernte das Anzeigen von +1-Beiträgen, die Kontakte in den eigenen Kreisen gegeben haben – vergleichbar mit dem Facebook-Like eurer Freunde auf irgendwelchen Seiten – nur, dass das im Stream auftaucht.. Nun das Update auf die Version 2.0, die das Netzwerk noch erträglicher machen kann. Google+ Filter hat ein paar Zusatzoptionen verpasst bekommen, die es in sich haben. Es ist zum Beispiel in den Einstellungen möglich, Hashtags auszublenden.

Bildschirmfoto 2014-01-20 um 09.23.49

Telegram Messenger mit inoffiziellen Desktop-Apps für Mac und Windows

18. Januar 2014 Kategorie: Apple, Social Network, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Telegram Messenger soll eine sichere Alternative zu anderen Messengern darstellen. Deshalb läuft auch eine Aufforderung der Entwickler, die Verschlüsselung zu knacken. Zudem soll noch eine offizielle Webversion des Messengers folgen, ein von diversen anderen Messengern schmerzlich vermisstes Feature. Man kann aber bereits jetzt Telegram auf dem Desktop nutzen, hierfür gibt es inoffizielle Apps für Mac und Windows.

Telegram



Seite 11 von 105« Erste...91011121314...Letzte »