Zeitgesteuert Tweets absenden ohne Zusatz-Software

5. Februar 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Kurzer Tipp zum Abend, falls ihr mal ohne Zusatz-Software Tweets einplanen wollt. Für die meisten Benutzer dürfte die Twitter-Analytics-Seite schon freigeschaltet sein, die eigentlich für Werber gedacht ist (wir berichteten). Über diese Seite könnt ihr mittlerweile auch Tweets zeitlich eintakten. Text und Wunschzeit eingeben – ab dafür. Aber Obacht: die Zeit wird in US-Zeit angegeben, ihr müsstet für das eintakten eurer Tweets immer neun Stunden aufschlagen.

twitter

Twitter: Talon mit Updates, Twitter mit Anzeige der Retweets

5. Februar 2014 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Den durchaus verspielten, aber empfehlenswerten Twitter-Client Talon haben wir hier im Blog schon vorgestellt. Luke Klinker, der sich für die App verantwortlich zeigt, hat ein großes Update veröffentlicht, welches einige Bugs ausmerzt, zudem auf Benutzerwünsche bezüglich Funktionalität eingeht. Talon 1.3.0 bringt zum Beispiel Support für Tweetmarker, Twitlonger und auch der Bild-Upload zu TwitPic ist nun möglich. Talon verfügt nun über eine verbesserte Suchfunktion, Share- und Zitat-Schaltflächen befinden sich nun auch innerhalb der Inline-geöffneten Tweets. Ebenfalls wurde die Anzeige von Bildern verbessert, die über Instagram, TwitPic und Imgur geteilt wurden und eure Timeline erreichen. Interessierte finden das Changelog als komplette Ausgabe hier.

Talon

Telegram Messenger: 5 Apps für Windows Phone verfügbar

4. Februar 2014 Kategorie: Mobile, Social Network, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Dank offener API mangelt es dem Telegram Messenger nicht an Apps. Mittlerweile sind diese als offizielle oder inoffizielle Versionen für fast alle Plattformen (iOS, Android, Windows, Linux, OS X) verfügbar. Zum 1. Februar kündigte Telegram Apps für Windows Phone an, diese sind seitdem auch verfügbar. Fünf an der Zahl sind es, vier davon allerdings noch im Pre-Alpha-Stadium. Einzig Migram ist bereits im Alpha-Status und macht auch von den Screenshots her einen recht ordentlichen Eindruck. Die ersten Bewertungen bestätigen dies. Alle 5 Clients sind kostenlos im Windows Phone Store erhältlich. Falls Ihr Windows Phone und Telegram nutzt, hinterlasst doch einfach einen Kommentar, für welche der Apps Ihr Euch entschieden habt.

Download @
WP8 Store
Entwickler: Mikhail Babich
Preis: Kostenlos

“Paper by FiftyThree”-Macher zeigen sich eingeschnappt über Facebooks Namenswahl für neue App

4. Februar 2014 Kategorie: iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kennt Ihr die iPad App “Paper by FiftyThree“? Eine wirklich tolle App zum Zeichnen, Malen und Skizzieren für das iPad. Sicher habt Ihr auch von “Paper – stories from Facebok” gehört, Facebooks neue App, die seit gestern erhältlich ist. Nutzbar auf dem iPhone. Georg Pettschnigg, CEO von FiftyThree, hat nun einen Blogpost veröffentlicht, der sich mit Facebooks Namensfindung für die App auseinandersetzt. Überrascht zeigte sich das Unternehmen nach der Präsentation von Facebooks Paper. Der gleiche Name für eine App, was erlauben Facebook?

Paper_FiftyThree

Facebook schaltet “A Look back” frei

4. Februar 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Bereits gestern gab Facebook einige Einblicke, was in den letzten zehn Jahren passiert ist. Man veröffentlichte nicht nur die erste Ansicht eines Profils, sondern auch eine Timeline, die die Meilensteine des Social Networks aufzeigt. Auch kündigte man an, dass man für jeden Benutzer einen Blick zurück in Form eines kurzen Videos veröffentlichen wolle. Die Funktion ist gerade live gegangen, aber wenig spektakulär. In meinem Fall bekam ich ein knapp einminütiges Video zu sehen, garniert mit wenigen Bildern aus meiner Timeline, dazu eine Ansammlung der Beiträge, die besonders häufig mit dem Daumen nach oben versehen worden sind. Seit 2007 bin ich dabei – ein Wow konnte mir “A Look back” nicht entlocken. Euch?

Bildschirmfoto 2014-02-04 um 10.31.58

Paper: Facebooks News-Reader-App angeschaut, ausprobiert und bestaunt

3. Februar 2014 Kategorie: iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vor 4 Tagen hat Facebook seine Reader-App vorgestellt, seit heute ist sie für das iPhone verfügbar. Dabei ist die App nicht nur für den Konsum von News-Artikeln geeignet, sondern stellt auch die Status-Updates Eurer Freunde dar. Ich probiere berufsbedingt unzählige Apps, selten hat mir eine App auf Anhieb so gefallen wie Paper. Startet die App das erste Mal, wird man von einem Video-Intro begrüßt. Das macht ordentlich was her und Optik ist bei Apps bekanntlich nicht unbedingt ein unwichtiger Faktor. Allerdings hilft auch die ganze schöne Optik nichts, wenn eine App einfach Schrott ist.

Facebook_Paper_01

Twitter rollt neues Design für alle aus

3. Februar 2014 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: caschy

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat seine Drohungen wahr gemacht und heute das neue Design für alle freigeschaltet. Das Design ist nach Twitters Aussagen mehr an das mobile Design der Apps angelehnt und kommt mit leicht modifizierten Schriftarten und einstellbaren Akzentfarben daher, ferner wurden einige Elemente neu platziert. Gefällt mir persönlich etwas besser und ich mag mich täuschen – aber das Ganze läuft meines Erachtens etwas runder. Aber Hand aufs Herz – ich nutze die Seite selten bis nie, sondern ziehe Apps vor.

Bildschirmfoto 2014-02-03 um 19.43.45

Twitter: Robird vor Redesign

3. Februar 2014 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Anfang des Jahres hatte ich euch Robird vorgestellt, einen der Twitter-Clients für die Android-Plattform, die nicht so im Fokus stehen, wie Falcon Pro, Talon oder auch Tweedle. Mir persönlich gefällt Robird sehr gut und in Sachen Optik will man auch noch etwas nacharbeiten – ob dies nun gut oder nicht so gut ist, liegt im Auge des Betrachters. Bislang ist das Ganze erst in einer Alphaversion zu finden, bis Robird-Nutzer in den Genuss kommen, dauert es also noch ein Weilchen. Neben der reinen Kosmetik werden zum Beispiel Tweets und Retweets direkt als Anzahl dargestellt, per Klick kann so direkt visualisiert werden, wer für einen Retweet verantwortlich ist. Wer bei Robird auf dem Laufenden bleiben will, dem sei der Google+-Account empfohlen.

Bildschirmfoto 2014-02-03 um 16.19.13

Facebook wird 10 Jahre: Meilensteine, A look back und wie sah das früher eigentlich aus?

3. Februar 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Morgen vor 10 Jahren ging Facebook ans Netz. Mittlerweile nutzen über 1,23 Milliarden Menschen weltweit Facebook, meistens mobil. Ab morgen gibt es bei Facebook deshalb eine neue Funktion, die ihr nutzen könnt –  sie hört auf den Namen “A look back”. Nutzer können so ihre schönsten Momente auf Facebook in Form personalisierter Filme oder Fotos zusammenstellen und sharen. Sobald die Funktion startet (4. Februar Pacific Time) ist sie unter diesem Link verfügbar. So sieht der Spaß dann für euch aus:

News Feed Look Back

Facebook testet Graph Search in der mobilen App

2. Februar 2014 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Facebooks Graph Search, die Super-Suchmaschine für Facebook ist in den USA seit August 2013 vollständig verfügbar. Könnt Ihr auch selber nutzen, dazu müsst Ihr nur Eure Spracheinstellungen auf Englisch (US) ändern. Dann könnt Ihr fröhlich nach “Posts mit Fotos vom Mittagessen von meinen Freunden*” (*frei erfunden, keine Ahnung, ob da so wirklich funktionieren würde) suchen. In diesem Beitrag sind die Möglichkeiten etwas genauer erklärt. Mark Zuckerberg erklärte, dass Graph Search auch mobil nutzbar sein wird, eher früher als später. Nun können erste Nutzer der Facebook App Graph Search bereits nutzen.

FB_GraphSearch_App



Seite 11 von 106« Erste...91011121314...Letzte »