Photoshop im Browser: Adobe zeigt Fortschritte bei der Entwicklung von Photoshop Streaming

22. November 2014 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: Pascal Wuttke

Im September wurde erstmals bekannt, dass die Adobe Creative Cloud Einzug auf Chrome OS erhält und Photoshop als erster Dienst nutzbar sein würde. Das hatte natürlich zur Folge, dass Millionen Augen kreativer Menschen da draußen feucht wurden, weil man zumindest theoretisch keinen leistungsstarken Rechner mehr benötigt, sondern von jedem Rechner via Chrome seine Fotos in der Cloud bearbeiten kann. Nach insgesamt zwei Jahren harter Zusammenarbeit von Google und Adobe präsentiert man nun die erste Version mit dem Namen “Photoshop Streaming”.

Streaming_Ps_in_the_Chrome_Store.0

DoubleDirect: Neue MitM-Attacke greift iOS, Android und Mac OS X an

22. November 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, Internet, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Pascal Wuttke

Sicherheitsforscher haben offenbar eine neue Art von “Man-in-the-Middle” (MitM) Attacke aufgedeckt, die unter dem Namen DoubleDirect iOS- und Android-Smartphones und Tablets ins Visier nimmt. DoubleDirect jubelt dem Nutzer einen Redirect unter, der den Traffic des Opfers auf Seiten wie Google, Facebook und Twitter auf eine vom Hacker eingestellte Seite umleitet. Dort können anschließend empfindliche Daten des Nutzers wie Login-Daten oder sogar Bankinformationen ausgelesen und Malware eingespielt werden.

Bildschirmfoto 2014-11-22 um 16.19.07

Chrome 40 Beta bringt Profile Lock und von der Tageszeit abhängige Vorschläge auf der New Tab-Seite

22. November 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Google Chrome 40 Beta-Version bringt drei neue Features in den Beta-Channel des Chrpme-Browsers. Die aktuelle Version des Beta Browsers ist für Windows, OS X und Linux bei Google verfügbar. Drei größere Änderungen gibt es in dieser Version: Profile Lock, ein neues Crash Recovery UI und New Tab Page Suggestions. Das interessanteste Feature schein mir hier Profile Lock zu sein. Es ermöglicht, dass man seine Chrome-Session, inklusive aller geöffneten Tabs, sperren kann. So kann man auch andere Personen an den Browser lassen, ohne dass die eigene Arbeit im Browser dadurch beeinträchtigt wird. Wiederherstellen lässt sich die Session einfach durch Eingabe eines Passworts.

Chrome_Profile_Lock

TED: Talks lassen sich ab sofort auch via Chromecast schauen

22. November 2014 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: wer Fan von Vorträgen ist, der wird sicherlich die TED Talks kennen. TED steht hierbei für Technology, Entertainment, Design und jede Menge wirklich viele gute Vorträge warten darauf, von euch angeschaut werden. Ursprünglich war das Ganze eine jährliche Konferenz in Kalifornien, seit 2005 werden die Konferenzen und Talks aber auch in anderen Ländern abgehalten. Die Videos, die übrigens auch teilweise in deutscher Sprache auf der Webseite vorzufinden sind, lassen sich mittlerweile auch auf mobilen Geräten ansehen. Wer die TED-App für Android installiert hat, der kann diese auch nun nach dem aktuellen Update mit dem Streamingstick Google Chromecast vom kleinen Smartphone auf den großen TV werfen, das Update ist ab sofort im App Store.

Download @
Google Play
Preis: Kostenlos

BitTorrent-Messenger Bleep mit Unterstützung für Offline-Nachrichten

22. November 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Von BitTorrent gibt es nicht nur Synchronisations-Software, sondern seit Ende Juli 2014 auch einen Messenger, der nicht auf Server im Netz setzt, sondern auf das dezentrale Netz. Sicher und dezentral – das hat sich der Messenger namens Bleep auf die Fahnen geschrieben, weder Chats noch Metadaten sind für den Anbieter einsehbar.

Bleep-Screenshot-07-30-2014

Yahoo kauft Cooliris

22. November 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

cooliris

Yahoo glänzt wieder mit einer Firmenübernahme. Übernommen hat man dieses Mal Cooliris. Sofern ihr meint den Namen schon einmal gehört zu haben, so kann dieses sein. Bei Cooliris experimentierte man früh, man hatte damals beispielsweise eine Firefox-Erweiterung am Start, mit der man Bilder in einem frei beweglichen Grid betrachten konnte. Später dann kamen mobile Apps dazu, zum Beispiel die Cooliris-App, in der man seine Accounts (zum Beispiel Facebook, Twitter, Instagram und Co) eintragen konnte und so alle Fotos an einem Ort hatte. Später folgte noch BeamIt, ein Foto Messenger. Nun also die Bekanntgabe der Übernahme im Blog. Erst einmal sollen die beiden Apps wie bisher funktionieren, was später passiert, wurde nicht kommuniziert. Was Yahoo genau mit der Firma möchte, ist nicht mitgeteilt worden, sicherlich holt man sich hier externes Know How für den eigenen Fotodienst Flickr.

Nutzerdaten nach Hack von PlayStation Network, Windows Live und 2K Games veröffentlicht

21. November 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wieder einmal ist Sony von einem Hack betroffen. Damit befindet man sich diesmal allerdings in bester Gesellschaft, denn auch 2K Games und Windows Live sind betroffen. Die Hacker-Gruppe DerpTrolling ist für die Veröffentlichung einiger Daten verantwortlich. Diese wurden zwar nicht im großen Stil veröffentlicht, DerpTrolling weist aber darauf hin, dass man weitaus mehr Daten hat, als die veröffentlichten.

MacBook

Amazon: bald mit alternativem Video-Modell?

21. November 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Interessante Sache, die Amazon in den USA plant und tatsächlich mal einen Umbruch bringen könnte, so wie ich ihn mir neulich erst wünschte. Folgendes schrieb ich: “Man stelle sich jetzt noch einmal vor, dass die TV-Sender die Video on Demand-Türen aufmachen. Alles und jederzeit gucken, was man möchte. Bei den Öffentlich-rechtlichen werbefrei durch die GEZ gedeckelt – bei den Privatsender gerne gegen Bezahlung oder Werbung. Das wäre doch ein Traum.”

Amazon Fire TV

Google Drive: Chromebook kaufen und 2 Jahre 1 TB Speicher geschenkt bekommen

21. November 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Deniz Kökden

Google-Drive

Kurz notiert: Solltet ihr euch dazu entschlossen haben ein Google Chromebook zu kaufen, dann ist jetzt sicherlich ein guter Zeitpunkt dazu. Denn bis zum 01. Januar 2015 bekommt ihr von Google ein Weihnachtsgeschenk im Wert von 240 Dollar zu eurem neuen Chromebook. Google schenkt euch ganze zwei Jahre lang 1 TB Google Drive Speicher. Wenn ihr euer neues Chromebook einrichtet, solltet ihr nur nicht vergessen, euch bis zum ersten Januar 2015 mit diesem Chromebook auch bei Google Drive einzuloggen um den Bonusspeicher freizuschalten. Klasse Aktion von Google, wenn man bedenkt, dass die meisten Chromebooks oft für rund 200 Euro zu haben sind, kommt man hier sogar günstiger weg, als wenn man den Speicher direkt bei Google ohne Chromebook kauft. (via Google)

Trojaner Citadel hat es auf KeePass und Co abgesehen

21. November 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Seit längerer Zeit vergeht fast keine Woche, in der nicht irgendwelche Horrormeldungen aus dem Netz zu uns herüberschwappen.  Hier und da Datenlecks, Datenklau und die Offenlegung von Nutzerdaten. Mit der Vielzahl an Diensten haben wir meistens auch eine Menge Accounts – und hoffentlich viele verschiedene Passwörter.

keepass



Seite 1 von 691123456...Letzte »