Immer wieder sonntags KW 16

20. April 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Eigentlich hätte die Überschrift ja “Immer wieder Ostersonntags” heißen müssen – von daher: Frohe Ostern, sofern eure Religion dies als Feiertag ansieht. Es war eine relativ ruhige Woche, sieht man mal von den Veröffentlichungen von Google ab. Die haben nicht nur den Chrome Remote Desktop für Android veröffentlicht, sondern auch eine neue Kamera-App, die all jene erfreuen könnte, die bislang auf eine mies realisierte Hersteller-Lösung setzen.

immerwiedersonntags1111 (1)

Google Streetview und Captchas: beide profitieren voneinander

19. April 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Habt Ihr Euch schon einmal gefragt, wie Google es schafft, den Ort zu einer bestimmten Adresse zu bestimmen? Ich ehrlich gesagt nicht, Google erklärt es aber trotzdem. Das Ganze hat etwas mit dem automatischen Lösen von Captchas (die wüsten Zahlen- und Buchstaben-Kombinationen, die einem das Leben echt schwer machen können) zu tun. Google ermittelt so nämlich die Hausnummern aus Streetview-Aufnahmen und kann so exakt sagen, wo sich eine bestimmte Adresse befindet.

Google_Streetview_Captcha

Google Trends mit E-Mail-Benachrichtigung

18. April 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

The trend is your friend – altes Sprichwort. Auch Google kann Trends zu diversen Dingen zeigen, hierbei misst man zum Beispiel die Suchhäufigkeit zu bestimmten Themen in gewissen Regionen. So kann man zum Beispiel anhand der Google Trends eine eventuelle Grippewelle verfolgen. Nun kann man auch gewisse Trends abonnieren, die Ergebnisse landen dann in eurer Mailbox. Gesucht werden kann nach jedem Begriff, den angesagten Suchen für jedes Land oder die monatlichen US-Suchcharts. Ob das Ganze für Privatpersonen aber wirklich SO spannend ist, dass man es per Mail bekommen will, ist fraglich.

Bildschirmfoto 2014-04-18 um 16.45.23

Game Music Bundle 7: 17 Soundtracks zu Games für kleines Geld

17. April 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Oftmals kommen diverse Game Bundles auch mit entsprechenden Soundtracks zu den Spielen. Wer auf die Spiele verzichten kann und nur den Klängen der Musik zum Spiel lauschen möchte, wird vielleicht im Games Music Bundle 7 von gamemuscibundle.com fündig. Zahlt Ihr 1 US-Dollar oder mehr, erhaltet Ihr 5 Soundtracks (The Banner Saga, DEVICE 6 Original Soundtrack, Broken Age: Act 1 Soundtrack, The Floor is Jelly OST, LUFTRAUSERS OST).

Gamemusicbundle7

Seid Ihr bereit, mehr als 10 US-Dollar zu zahlen, erhaltet Ihr das Gesamtpaket mit 17 Soundtracks. Zu den bereits genannten 5 Soundtracks gesellt sich dann noch der Sound von Transfiguration, Starbound Orchestral OST, The Yawhg EP, Magnetic By Nature, Escape Goat 2 Original Soundtrack, Curious Merchandise, Winnose: Original Soundtrack, Eldritch Original Soundtrack, Bardbarian – OST, Tribes: Ascend (Original Soundtrack), Into The Box Soundtrack und Soul Fjord. Sicher nicht für jeden etwas, wobei manche Soundtracks zu spielen eigentlich gar nicht so schlecht sind.

Dropbox: mit Loom geht die Einkaufstour weiter

17. April 2014 Kategorie: Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Die Shoppingtour von Dropbox geht weiter, ganz aktuell hat man sich den Dienst Loom geschnappt, dies gab das Unternehmen heute im Blog bekannt. Loom war bislang ein Anbieter, bei dem ihr eure Fotos lagern konntet, die App wurde gerne als “der bessere Foto-Stream für den Mac und iOS” bezeichnet, da sie Fotos aller Plattformen sammelte und überall bereitstellte. Ich persönlich habe nie den Vorteil zu irgendwelchen existenten Lösungen gesehen – aber das war ja nur meine Meinung.

20140408_blog_announce_01_0Das Team von Loom wird jetzt anscheinend an Carousel, der Video- und Foto-App von Dropbox mitarbeiten. Neue Nutzer nimmt man ab sofort nicht mehr an. Bis zum 16. Mai läuft der Betrieb für bereits existente Nutzer des Dienstes. Daten können in dieser Zeit leicht heruntergeladen oder zu Dropbox exportiert werden.

Bing kann personalisiert werden, erhält Funktionen wie Google Now

17. April 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Vorstellung von Cortana für Windows Phone 8.1 war mit das Interessanteste, was Microsoft die letzten Tage zu zeigen hatte. Cortana lernt von den Interessen des Nutzers, als Unterbau muss Bing herhalten. Die Bing-Suche hat nun eine neue Option erhalten, in der man seine Interessen festlegen kann. Loggt man sich mit seinem Microsoft-Konto ein und sucht die Einstellungen auf, kann man Präferenzen festlegen, die Bing im Auge behalten soll. So kann die Bing-Suche zum Beispiel über Reiseinformationen informieren.

Bing_Interests_01

Flickr 3.0: Neue Flickr-App für iOS und Android-Geräte

17. April 2014 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Yahoos Fotodienst Flickr hat heute neue Apps für Android und iOS spendiert bekommen. Die neue Version bietet Anwendern unter anderem die Möglichkeit, Videos mit einer Länge von bis zu 30 Sekunden in HD-Qualität direkt über die App aufzunehmen und zu bearbeiten – hier haben die Nutzer diverse Bildbearbeitungs-Tools und Filter (14 sind es auf der iOS-Plattform) zur Verfügung, die nicht nur auf die Videos, sondern natürlich auch auf die Fotos angewendet werden können.

Bildschirmfoto 2014-04-17 um 16.52.14

Personensuchmaschine 123people geht vom Netz

17. April 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Seit Anfang April informiert die Personensuchmaschine 123people.com auf der Homepage, dass das Projekt eingestellt ist. So heißt es: “Nach sechs spannenden und erfolgreichen Jahren mit dem Personensuchservice 123people haben wir uns entschieden, dieses dauerhaft vom Netz zu nehmen und uns auf andere Projekte zu konzentrieren.” Hinter 123people steht bislang das Unternehmen Yelster digital aus Österreich. Die Personensuchmaschine kam oft in die Kritik, gewann 2009 sogar den Big Brother Award. Via Twitter informierte das Unternehmen darüber, dass es angeblich keine Fakemeldung vor einem Relaunch sei. (danke Peter)

Bildschirmfoto 2014-04-17 um 14.13.55

Magine: Streamingdienst für TV öffnet sich, erst einmal kostenlos für alle

16. April 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Magine, aus Schweden kommender Anbieter für TV via Internet, hat heute eine interessante Neuerung bekannt gegeben. Der Dienst, bislang in der Beta, hat anscheinend noch kein finales Preismodell gefunden. Stattdessen hat man ab heute ein Programm am Start, welches sich Magine Open nennt. Magine Open beinhaltet Magine Free mit 42 Sendern und Magine Acess, welches noch einmal 23 Privatsender enthält.

Bildschirmfoto 2014-04-16 um 21.32.23

Besonders spannend, in der Mail heißt es wie folgt: “Magine Open kannst du bis auf weiteres komplett ohne Gebühren sehen”. Erst einmal kann also jedermann die Sender kostenlos sehen, sicher will man noch ein paar Kunden vor dem Start des kostenpflichtigen Dienstes für sich gewinnen. Bis es soweit ist, kann jeder schauen – was auch vielleicht Zattoo etwas ärgern dürfte – die hatten ja erst neulich die Preise extrem erhöht. Über Magine konntet ihr bereits in diesem Blog lesen.

Outlook.com mit Yahoo-Import

16. April 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Microsoft versucht einiges, um Menschen zum Wechsel auf Outlook.com zu bewegen. Das Mail-Angebot von Microsoft bietet seit langem bereits einen einfachen Assistenten an, der den Import von Gmail erlaubt, nun hat Microsoft heute verlauten lassen, dass man den Import auch aus dem Angebot von Yahoo unterstützt. Neben Gmail und Yahoo unterstützt Microsoft zudem noch zahlreiche weitere IMAP-basierende Anbieter, die direkt in Outlook.com importiert werden können.

Yahoo_Blog_1



Seite 1 von 606123456...Letzte »