Mozilla Firefox: Pocket entfernen

18. Mai 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-05-17 um 17.04.03

Seit kurzem hat der Dienst für das spätere Lesen von Artikel, Pocket, Einzug in den Browser Firefox gehalten. Sowohl in der Alpha, als auch in der Betaversion ist die Erweiterung fest verzahnt und möchte den Nutzer dazu bringen, doch den Dienst zu nutzen. Zwar kann man die Symbolleiste des Browsers anpassen und die Pocket-Verknüpfung ausblenden, man kann aber auch Pocket deaktivieren. Gebt hierzu einfach about:config in die Adresszeile ein und bestätigt. Die nun erscheinende Warnung kann man überspringen. Im Suchfeld sucht man nun einfach nach Pocket und deaktiviert per Doppelklick auf „browser.pocket.enabled“ die feste Einbindung. Nach einem Browserneustart ist das Icon und damit Pocket verschwunden.

Firefox 38.0.1 & Portable Firefox 38.0.1

15. Mai 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Es ist noch nicht lange her, da veröffentlichte man seitens Mozilla die finale Version von Firefox 38, die unter anderem verbesserte Unterstützung für DRM-geschütztes Material ( Digital Rights Management) in eingebettetem HTML 5 mitbrachte. Hier baute man das Adobe Content Decryption Module (CDM) ein, welches direkt von Adobe bezogen wird. Doch nicht alles lief rund mit Firefox 38, sodass Mozilla eine fehlerbereinigte Version 38.0.1 veröffentlichte. Von Fehlern betroffen sind hier beispielsweise Nutzer, die Grafikkarten der ersten Nvidia Optimus-Generation einsetzen oder die, die Cookies aus Google Chrome importieren – das kann nämlich zu nicht korrekt dargestellten Webseiten führen.

firefox1

Mozilla Firefox 38 freigegeben: die „Netflix-Edition“

12. Mai 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Streaming, geschrieben von: caschy

firefox1

Mozilla hat heute die Version 38 des Browsers Firefox veröffentlicht. Ich nenne sie in der Überschrift die „Netflix-Edition“, weil sie etwas mitbringt, was viele Nutzer von Netflix freuen wird. Firefox erlaubt durch die Integration des Adobe Content Decryption Module (CDM) die Wiedergabe von Digital Rights Management (DRM) geschütztem Material – wie beispielsweise Netflix – in HTML5 eingebettet.

Mozilla: Firefox mit fester Integration von Pocket

8. Mai 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Firefox PocketOb Safari oder Microsofts Browser Edge: beide bieten direkt und fest verzahnt eine Möglichkeit, interessante Artikel für das spätere Lesen aufzubewahren. Ich nutze seit Jahren Pocket dafür, da ich so die Möglichkeit habe, unabhängig vom Browser meine gespeicherten Links zu lesen. Bei Mozilla wird man offenbar nicht auf eine eigene Lösung setzen, alternativ zumindest einen weiteren Anbieter mit ins Boot holen, nämlich besagtes Pocket. Die Version 40 von Firefox liegt mittlerweile als Alpha-Version vor und eben jene bringt standardmäßig integriert Pocket mit. Nutzer müssen dennoch über ein Pocket-Konto verfügen, um das Ganze zu nutzen. Ganz ausgereift ist die Integration offenbar noch nicht, denn bei meinem Test bekam ich ein winziges Fensterchen zu sehen, welches es mir unmöglich machte, mich einzuloggen. Ob die Erweiterung auch irgendwann final in den Firefox als fester Bestandteil einziehen wird, ist mir nicht bekannt. (danke Tim!)

Firefox 37.0.2 behebt Sicherheitslücke

21. April 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

firefox1

Kurz notiert: Mozilla hat am heutigen Dienstag ein Sicherheitsupdate für den Firefox veröffentlicht. Die Version 37.0.2 wurde mittlerweile schon über den automatischen Update-Mechanismus an Nutzer verteilt und dürfte so bei euch bereits angekommen sein. Im gleichen Zug habe ich die portable Version von Firefox ebenfalls auf Version 37.0.2 aktualisiert. Nutzer der Vorgängerversion können die portable Version ebenfalls über den internen Updater aktualisieren lassen. Download Portable Firefox 37.0.2 für Windows.

Portable Firefox 37 für Windows

2. April 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, geschrieben von: caschy

firefox1

Kurz notiert: Mozilla hat vorgestern Firefox 37 in die freie Wildbahn entlassen und mit allerlei Neuerungen ausgestattet, zum Beispiel dem Heartbeat-System für direktes Nutzerfeedback. Die Neuerungen haben wir hier im Blog festgehalten, weiterhin habe ich die aktuelle Version wieder einmal als portable Version zusammengeschnürt, sodass ihr diese auf jedem Rechner nutzen könnt – beispielsweise, wenn ihr mit dem USB-Stick unterwegs seid. Euer eigenes Profil könnt ihr selbstverständlich über das der portablen Version kopieren, um so eure Einstellungen zu behalten. Runterladen, entpacken – Surfen. Download Portable Firefox 37

Shine: Reddit-Aufhübscher nach Chrome auch für Firefox zu haben

1. April 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, Social Network, geschrieben von: caschy

Shine ist eine Erweiterung für das Online-Portal Reddit, welches ich mit seinen vielfältigen Themen sicherlich kaum noch erklären muss. Es gibt unzählige Userscripte, die man über die üblich verdächtigen Erweiterungen wie Greasemonkey installieren kann – oder man nutzt einfach Shine.

SHINE1

Firefox 37 bringt mehr Stabilität und kleine Neuerungen mit

31. März 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: Pascal Wuttke

Mozilla hat offiziell die Version 37 des Firefox-Browsers veröffentlicht, die zwar keine extrem spannenden neuen Features mit sich bringt, dafür jedoch die eine oder andere Stellschraube festzieht.

firefox1

Firefox 36.0.4 & Portable Firefox 36.0.4: Pwn2Own-Sicherheitslücken geschlossen

22. März 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Der Pwn2Own-Wettbewerb hat mal wieder gezeigt: Die Browser da draußen haben Lücken – und wer findig genug ist, der kann diese ausnutzen. Auf dem Hacking-Contest schaffte es „ilxu1a“ den Browser von Mozilla zu übernehmen und über eine Sicherheitslücke Code auszuführen. 15.000 Dollar Preisgeld brachte dem Finder diese Lücke – und uns Nutzern brachte der Fund eben eine neue Firefox-Version.

firefox1

Google will Firefox-Nutzer in den USA erneut zum Wechsel der Standardsuchmaschine überreden

16. März 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Im November 2014 wechselte Mozilla nach 10 Jahren mit Google die Standardsuchmaschine des Firefox Browsers auf Yahoo. Es dauerte nicht lange, das versuchte Google die Nutzer zur Änderung der Standardsuchmaschine zu bewegen. Anscheinend wenig erfolgreich, Firefox-Nutzer in den USA werden jetzt nämlich direkt in den Suchergebnissen mit einer „Anzeige“ beglückt, dass man Google doch auch in Firefox zum Standard machen kann. Das ist schon eine sehr prominente Platzierung für eine solche Anzeige, die Nutzer zur Umstellung bewegen soll.

FF_Google