Apple veröffentlicht iOS 8.4.1 und OS X 10.10.5

13. August 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

iOS841

Ganz kurz notiert: Apple hat soeben das OTA-Update für iOS 8.4.1 freigegeben. Dieses beinhaltet laut Changelog ausschließlich Verbesserungen für Apple Music. Bitter nötig, ich habe bisher keinen Power-User gesehen, der mit der Umsetzung zufrieden gewesen wäre. Welche Änderungen es genau gibt, seht Ihr auf den Screenshots. Gleichzeitig veröffentlicht Apple auch Version 10.10.5 von OS X, der Changelog hier spricht aber nur von kleineren Änderungen. An die Updates, fertig , los! Falls Euch Änderungen auffallen, die nicht in den Changelogs genannt sind, ab in die Kommentare damit. (Danke Lauro!)

Bootcamp 6: Apple verteilt Update für Kompatibilität mit Windows 10

13. August 2015 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Bootcamp6

Zwei Wochen nachdem Microsoft Windows 10 veröffentlicht hat, legt Apple mit der Bootcamp-Kompatibilität unter OS X nach. Unterstützt werden die 64-Bit-Versionen von Windows 10. Die entsprechende Support-Seite von Apple steht bisher nur auf Englisch zur Verfügung, dort erfährt der Nutzer, wie er bei einer Neuinstallation von Windows 10 oder bei einem Upgrade auf Windows 10 vorzugehen hat. Voraussetzung ist, dass man Windows 10 als ISO-Datei vorliegen hat, diese stellt Microsoft bekanntlich bereit.

Neues iPad mini soll mit iOS 9 Split View unterstützen – vielleicht auch das iPad mini 3

12. August 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Pascal Wuttke

Während die gesamte Technik-Welt sich so langsam aber sicher bereit macht für die Präsentation des nächsten iPhones, widmen sich andere bereits dem darauffolgenden Event im Herbst zum Thema iPad. Als Apple auf der WWDC im Juni eine Vorschau auf iOS 9 gab, war die Freude insbesondere über ein Feature groß: Split View.

screenshot-2015-08-11-16-13-481

Deutsche ResearchKit-App im App Store erhältlich

11. August 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

BackonTrack_teaser

Was macht eigentlich Apples ResearchKit? Die hier von uns beschriebene Lösung startete ambitioniert und grob gesagt, ist es ein wenig wie Seti@Home für die Gesundheitsforschung. Teilnehmer an medizinischen Studien können (auch anonym) erhobene Daten mit Forschern teilen. Auch in Deutschland wird dies nun genutzt. Seit kurzem ist die App „Back on Track: Kreuzbandriss-Studie“ im deutschen App Store erhältlich.

So soll Force Touch auf dem iPhone 6S funktionieren

11. August 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Im September wird die neue iPhone-Generation vorgestellt. Da es sich um ein S-Modell handelt, braucht man in Sachen Design keine Neuerungen erwarten, aber technisch wird es das ein oder andere geben, das den Käufer dann überzeugen soll, sein gar noch nicht so altes iPhone 6 mit dem neuen Modell zu ersetzen. Eine dieser technischen Versuche wird Force Touch sein. Mit dem Display der Apple Watch eingeführt und auf die Trackpads der MacBooks ausgedehnt, soll auch das iPhone mit dem druckempfindlichen Display ausgestattet werden. Auf diese Weise sollen schnellere Interaktionen möglich sein.

apple iphone 6 plus

Freedome VPN mit Apple Watch-Unterstützung

10. August 2015 Kategorie: Apple, Backup & Security, Wearables, geschrieben von: caschy

Es gibt für alles eine App – so der gängige Spruch. Und es gibt auch mittlerweile viele Apps, die den Sprung auf die Wearable-Plattform geschafft haben. Das mag bei manchen Apps sinnvoll erscheinen, bei vielen frage ich mich allerdings, was sie dort suchen. Ein Kandidat ist das geschätzte Freedome VPN. Einfach und gut nutzbare Lösung, um auf diversen Plattformen ein VPN zu realisieren. Die haben die iOS-App nun dahingehend aktualisiert, dass sie auch mit der Apple Watch kompatibel ist. Einziger Mehrwert, den die App derzeit bietet?

F-Secure Freedome VPN
Freedome VPN mit Apple Watch-Unterstützung
Entwickler: F-Secure
Preis: Kostenlos

Das Starten des VPN-Dienstes auf dem iPhone, mehr nicht. Zwar wird das zuletzt gewählte Land als VPN-Ziel genommen, ein Ändern ist hier aber nicht möglich. Sicherlich eine Sache, die man mit zukünftigen Releases angehen will, bringt der Klick auf die Landesflagge doch die Frage, ob man gerne über die Apple Watch die Ländern ändern wollen würde. Und so kann der Nutzer bequem über die Apple Watch die VPN-Verbindung initiieren, ohne dabei das iPhone aus der Tasche zu nehmen. Bleibt die Frage, welche Apple Watch-App ich denn wohl Stand alone mit VPN nutzen wollen würde…

Apple: Gerüchteküche vermutet iPhone-Keynote am 9. September 2015

8. August 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Pascal Wuttke

In der Apple-Gerüchteküche brodelt ja bereits seit einiger Zeit ein dicker Eintopf, in den viele neue Zutaten für ein oder mehrere künftige iPhones zugegeben wurden. So soll ja bekanntlich die neue Force Touch-Technologie, die mit der Apple Watch vorgestellt wurde, nun auch ihren Weg in Apples Smartphones finden. Während nach wie vor noch kein offizielles Datum bekannt ist, an dem Apple die bekannte Keynote für das neue iPhone abhält, kreist die Gerüchteküche zumindest schon mal zwei Termine ein.

iPhone frau

Apple Webseite und Apple Store zusammengelegt: „Einkaufen so einfach wie nie zuvor“

7. August 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple verkauft so gut wie kaum ein anderes Unternehmen auf dieser Welt. Marketing und Verkauf sind eine Paradedisziplin von Apple, vor allem im Offline-Bereich. Dies möchte Apple nun auch auf den Online-Service ausdehnen. Dazu wurde der bisher eigenständige Online-Store in die Webseite integriert. Informationen zu und der Kauf von Produkten läuft so nahtlos ab. Man muss nachdem man sich informiert hat, nicht erst extra in den Store wechseln.

Apple_web

iOS 9 Beta 5: Wi-Fi Assist für bessere Datenverbindungen und neue Wallpaper

7. August 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gestern Abend veröffentlichte Apple die neue Beta-Version von iOS 9 für Entwickler (und auch eine neue Public Beta). Diese bringt zwei Neuerungen, die durchaus interessant sind. So zum Beispiel Wi-Fi Assist, ein kleines Feature, das großen Frust beheben kann. Ist die Option aktiviert, kann das iOS-Gerät bei schwacher WLAN-Leistung automatisch auf die Mobilfunkverbindung zurückgreifen. Ist die WLAN-Verbindung also so schlecht, dass sie zwar noch besteht, aber keine Daten liefert, muss man nicht mehr manuell WLAN deaktivieren, um die mobile Datenverbindung zu nutzen.

wifiassist

iOS 9 Beta 5 für Entwickler, iOS 9 Beta 3 für Teilnehmer am öffentlichen Betatest

6. August 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

iphone

Es darf wieder getestet werden – sowohl von Entwicklern, als auch von Nicht-Entwicklern. Apple hat am heutigen Donnerstag die iOS 9 Beta 5 für Entwickler freigegeben, Teilnehmer am öffentlichen Betatest bekommen iOS 9 Beta 3 spendiert. Wie ihr am öffentlichen Betatest teilnehmen könnt, beschreibt dieser Beitrag. Behoben in der Beta 5 für Entwickler ist beispielsweise die Nichtfunktionalität mit einigen Lightning-Video-Dongles, zudem sollte der Kalender nicht mehr hängen, wenn ein vorgeschlagener Termin ignoriert wird. Auch im Bereich Privatfreigabe hat man nachgebessert, die Freigabe sollte nun sichtbar sein, auch wenn keine Inhalte vorhanden sind, zudem gab es früher den Fehler, dass die Privatfreigabe ab und an nicht in Apple  Music gezeigt wurde. In diesem Sinne, fröhliches Aktualisieren!



Seite 3 von 264123456...Letzte »