iWork und Safari: Apple mit Updates

2. April 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Kaum ist Office für das iPad da, legt man auch bei Apple wieder nach – die Firma aus Cupertino hat jüngst ein großes Update auf den Plattformen Mac, iOS und Cloud ausgerollt, dass mittlerweile per Update für alle erhältlich ist. In der Cloud-Variante wurde nun alles auf Retina-Bildschirme angepasst und Dokumente können nun schreibgeschützt für andere Nutzer freigegeben werden. Die Neuerungen könnt ihr auch einsehen, wenn ihr euch in die iCloud einloggt.

icloud pages

iPhone 6: Lasset die Leaks beginnen

31. März 2014 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nach dem iPhone ist vor dem iPhone. Dieses Jahr sollte Apple mit einem neuen Design ankommen, wenn man den bekannten Zyklen treu bleibt. Aber nicht nur das, Gerüchte sehen sogar Modelle in zwei verschiedenen Größen auf uns zukommen. Jetzt sind drei Bilder aufgetaucht, die das iPhone 6 bei Foxconn zeigen sollen. Ein Foto in einem Word-Dokument, abfotografiert von einem Monitor. Die Qualität der Bilder spricht für sich und so fällt es schwer, Anhaltspunkte zu finden, ob es sich hier tatsächlich um eine neue iPhone-Generation handelt. Was man sieht, passt sehr gut zu den bisherigen Gerüchten. Das Bauteil, welches die Rückseite des vermeintlichen iPhone 6 zeigt, ist sehr flach, außerdem komplett aus Metall. Unterbrochen wird das Gehäuse von Kunststoff-Linien. Diese würden wohl dafür sorgen, dass die ganze Funktechnik in dem Gerät auch noch nach außen abstrahlen kann.

iPhone6_leak_03_14

Zu viele Apple-Geräte: Samsung wollte Infovideo für Jury austauschen lassen

31. März 2014 Kategorie: Android, Apple, Hardware, geschrieben von: caschy

Was machen eigentlich die Patent-Verhandlungen von Samsung und Apple? Richtig geraten, die laufen noch. Momentan kamen die Streitigkeiten wieder in die Medien, da Samsung gegen ein Infovideo vorgehen wollte. Kurzer Reinholer: in der Jury sitzen wahrscheinlich keine Patent-Spezialisten, sondern ganz normale Menschen – wie du und ich. Denen zeigt man zu Informationszwecken ein Infovideo, welches das amerikanische Patensystem erklärt, beziehungsweise dies versucht.

Bildschirmfoto 2014-03-31 um 11.43.47

Premium Mac Bundle: 9 Apps für OS X zum Preis Eurer Wahl

30. März 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

OS X-Nutzer können wieder einmal bei einem Bundle zuschlagen. Das Premium Mac Pay What You Want Bundle beinhaltet 9 Apps für OS X, bezahlen könnt Ihr, wie der Name schon sagt, so viel Ihr möchtet. Könnte sich in diesem Fall also sogar lohnen, wenn Ihr nur eines der Programme gebrauchen könnt. Die Aktion läuft noch 3 Wochen, nur für den Fall, dass Ihr etwas Bedenkzeit benötigt. Unten findet Ihr noch eine Kurzbeschreibung der einzelnen Apps, hier geht es direkt zum Bundle.

PayWhatYouWantMacBundle

Neuer Humble Weekly Sale und Dead Space gratis für PC

28. März 2014 Kategorie: Android, Apple, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der neue Humble Weekly Sale startete gestern und bringt 8 Spiele auf fast alle Plattformen. Zuerst möchte ich aber auf Dead Space verweisen. Die Standard-Edition als PC-Download gibt es bei Origin gerade für lau. Bis zum 8. Mai läuft die “auf’s Haus”-Aktion noch. 6 Jahre hat das Spiel mittlerweile auf dem Buckel, wer noch nicht damit in Berührung gekommen ist, kann es sich hier kostenlos sichern. Der Humble Weekly Sale ist diesmal auch etwas für OS X und Linux Gamer, das Bundle beinhaltet 7 Spiele, die unter Linux laufen, alle 8 laufen auf Windows und OSX. 3 der Titel sind sogar für Android verfügbar. Die genaue Auflistung, wie welches Spiel läuft, findet Ihr unten. 4 der Games gibt es wie immer zum Preis der Wahl, die anderen 4 werden bei Zahlung von mehr als 6 US-Dollar freigeschaltet.

HumbleWeekly_OS

The Power Of Free: bereits 40 Prozent des Mac-Datenverkehrs in Nordamerika über OS X Mavericks

27. März 2014 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: neue Daten des Online Werbe-Netzwerks Chitika veranschaulichen, dass bereits 40 Prozent des Mac-Web-Datenverkehrs in Nordamerika über OS X Mavericks kommen – zumindest, wenn man von Zahlen ausgeht, die zwischen dem 17. März und dem 23. März erhoben wurden. Und das nur fünf Monate nach Markteinführung von  OS X Mavericks – Chitika nennt die mit Mac OS X Mavericks eingeführte kostenlose Distribution als einen der Gründe für die rasante Verbreitung. Apple hat natürlich den Vorteil, Software und Hardware aus einer Hand zu bieten, Microsoft kann nicht auf diesen geschlossenen Distributionskanal zurückgreifen. Die ausführlichen Infos gibt es hier.Bildschirmfoto 2014-03-27 um 21.29.54

Microsoft Office für das iPad: Downloads sind live

27. März 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Eben vorgestellt, nun schon im App Store: Microsoft Office für das iPad. Kommt in Form von Einzel-Downloads als Word, Excel und PowerPoint. Von jedem von euch kostenlos nutzbar, zumindest, wenn es um das Anschauen und Präsentieren von Dokumenten geht. Wer Dokumente bearbeiten will, der muss über ein Konto verfügen, hinter dem ein kostenpflichtiges Microsoft Office 365 steht.

Microsoft stellt Microsoft Office für das iPad vor, kommt mit Freemium-Modell

27. März 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Wie erwartet hat Microsoft heute Microsoft Office für das iPad vorgestellt, nachdem es bereits eine Lösung namens Office Mobile für Office 365 für das iPhone gibt. So kommen Dinge wie Word, Excel, PowerPoint und Co auf euer iPad. Das Ganze sogar kostenlos zumindest zum Betrachten und Präsentieren, das Bearbeiten ist für Abonnenten des Office 365 Paketes möglich. Dokumente können auf dem iPad auch mit anderen bearbeitet werden, sodass ihr an eurem iPad innerhalb von Office arbeiten könnt und Arbeitskollegen ebenfalls am Dokument mitarbeiten können. Die Downloads schlagen in den nächsten Stunden im App Store auf und die Nutzungsberechtigung für ein Microsoft Surface dürfte sich für viele erledigt haben. Ich schreibe ein Update, wenn die Apps live sind.

Bildschirmfoto 2014-03-27 um 18.13.58

1Password für Windows und OS X um 50 Prozent reduziert, ab 11,60 Euro ist man dabei

26. März 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Agile Bits hat den Passwort-Manager 1Password für Windows und OS X um satte 50 Prozent reduziert. So bekommt man derzeit das komplette Bundle, bestehend aus OS X- und Windows-App für 34,99 Dollar, während man für die Einzel-App jeweils 24,99 Dollar zahlen würde. Pro-Tipp: Interessierte geben beim Kauf den Code MacPowerUsers ein, hiermit wird noch einmal 5 Dollar gespart, man bekommt dann die jeweilige Version für umgerechnet schmale 14,51 Euro.

Bildschirmfoto 2014-03-26 um 21.17.24

Skype 6.15 für OSX: stabiler und mit funktionierenden Benachrichtigungen

26. März 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Skype 6.15 für OS X ist erschienen. Die Version 6.15 behebt das nervige Abstürzen beim Beenden oder Starten der App, von dem einige Benutzer gebeutelt wurden. Ferner hat man die Benachrichtigungen gefixt, die ebenfalls bei einigen Benutzern nicht funktionierten. So lassen sich Skype-Chats stummschalten, nur bei bestimmten Triggerworten kommt eine Benachrichtigung an. Solltet ihr also betroffen gewesen sein – holt euch das Update.

Bildschirmfoto 2014-03-26 um 16.37.59



Seite 3 von 170123456...Letzte »