Apple Quartalszahlen Q1 / 2016: Apple verkauft 74,779 Millionen iPhones

26. Januar 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Apple_logo_black.svgDas erste Quartal hat Apple bereits hinter sich gebracht. Apple ist aber nicht etwa seiner Zeit voraus, sondern gibt die Umsatzzahlen für das Fiskal-Quartal an. Apple zeigt sich recht auskunftsfreudig, wenn es um verkaufte Einheiten von Produkten geht. Die Apple Watch, die findet man aber weiterhin nicht gesondert gelistet. Diese reiht sich in die Kategorie „Other Products“ ein, die auch Apple TV, iPod, Beats-Produkte und andere Produkte beinhaltet.

iOS 9.3 Beta 2: Schnellzugriff auf den Blaulichtfilter

26. Januar 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

iOS 9.3Der gestrige Montagabend markierte das Ausrollen von Betaversionen bei Apple. tvOS bekam gar eine Final- und eine Betaversion, die beispielsweise Podcasts und Unterstützung für die komplette iCloud Photo Library brachten. iOS hat zwei Arten der Betaversionen, einmal die für angemeldete Entwickler und einmal die öffentliche. Zur Stunde ist die öffentliche Version der zweiten Beta von iOS 9.3 noch nicht raus, doch es ist davon auszugehen, dass diese nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt.

tvOS Beta: Apple TV mit neuen Foto-Optionen

26. Januar 2016 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von: caschy

Apple TV ArtikelNeues vom Apple TV. Der hat gestern nicht nur die neue Version 9.1.1 mit der neuen Podcast-App bekommen, Apple verteilte auch die zweite Betaversion von tvOS 9.2 an Entwickler, die auch mit weiteren Neuerungen daherkommt. Bislang können Nutzer auf das iCloud Photo Sharing zugreifen und ihren eigenen Foto-Stream auf dem Gerät anzeigen lassen. Nutzen Anwender nun die zweite Betaversion von tvOS 9.2 oder aktualisieren später mal auf dieses Release, wenn es final ist, dann kommt ein weiterer Punkt hinzu. Dieser ist bislang allerdings in den Einstellungen der iCloud deaktiviert und muss von euch eingeschaltet werden: iCloud Photo Library.

Airflow: streamt Medien auf AirPlay und Chromecast

26. Januar 2016 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

AirflowappSolltet ihr mal auf der Suche nach einem flotten Streaming-Tool für Windows und OS X sein, dann behaltet einmal Airflow im Hinterkopf, welches kostenlos als nicht ablaufende Beta 6 zu haben ist. Die Software steht neben OS X auch für die 32 Bit- und die 64 Bit-Variante von Windows zur Verfügung. Die Nutzung am Rechner ist simpel: man startet Airflow und wählt aus dem Menü den Empfänger aus. Das kann nicht nur ein AirPlay-Empänger wie der Apple TV sein, es wird auch das Cast-Protokoll von Google unterstützt, sodass man auf einen Chromecast oder auch eine Nvidia Shield streamen kann.

BitBar: Script-System für Infos in der OS X-Menüleiste

26. Januar 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

bitbar-logo@2xSeit der ersten Version der Open Source-Software BitBar hat sich einiges getan. BitBar ist ein freies Plugin-System für die Menüleiste eures Mac. BitBar stellt dabei die Umgebung, in die Plugins verschiedener Art eingebunden werden können. Die Anzeige der Netzwerk-Geschwindigkeit, aktuelle Titel aus Spotify, iTunes oder das aktuelle Wetter in Timbuktu? Alles zu visualisieren, sofern man das denn will. Die Nutzung gestaltet sich simpel. BitBar muss lediglich heruntergeladen werden und mit Plugins befeuert werden.

Apple TV: Update bringt Podcast-App

25. Januar 2016 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von: caschy

Apple TV ArtikelKurz notiert: Solltet ihr einen Apple TV der vierten Generation euer Eigen nennen, so dürftet ihr bereits jetzt die Möglichkeit haben, ein frisches Update zu installieren. tvOS liegt somit in Version 9.1.1 vor und bringt Stabilitätsverbesserungen und eine neue App mit sich. Die neue App ist Menschen aus dem Apple Universum sicherlich bekannt, denn nun können auch auf dem neuen Apple TV Podcasts direkt über die mitgelieferte Podcast-App verfolgt werden. 

Zurück in die Zukunft: Alle Episoden des Telltale-Spiels für 2,29 Euro

25. Januar 2016 Kategorie: Apple, Games, Windows, geschrieben von: caschy

bttfIrgendwann bin ich mal hängen geblieben. Filmisch. Früher oder später im Leben eines Menschen kommt der Film, von dem man sagt: „Wow!“. Der Film – oder die Filmreihe, die man sich immer wieder anschauen kann. Was – schon wieder kommt Matrix, Indiana Jones oder Rocky auf irgendeinem unwichtigen Sender? Richtig, du schaust ihn dir mit der miesen Werbung  an, obwohl die Blu-ray im Schrank liegt. Geht mir so mit den erwähnten Titeln, ganz besonders aber mit Zurück in die Zukunft.

CrashSafari lässt iOS und OS X durch Aufruf eines Links mit Safari abschmieren

25. Januar 2016 Kategorie: Apple, Backup & Security, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_beachballEine interessante Schwachstelle gibt es aktuell im Safari Browser unter OS X und iOS. Der Aufruf eines Links genügt, um Safari oder das ganze System zum Absturz zu bringen. Hervorgerufen wird der Crash durch die HTML5 History API. Wird diese häufig genug aufgerufen, ist der Browser überfordert. Dafür genügt ein HTML-Header und ein Stück JavaScript, schon kann man diese Überforderung hervorrufen. Im Fall von iOS kam es bei mir zu einem Respring des Systems (kein Reboot, Touch ID-Code musste nicht erneut eingegeben werden), unter OS X schien erst nur Safari zu hängen, letztendlich wurde aber das ganze System innerhalb kürzester Zeit unbrauchbar langsam, sodass auch hier nur noch ein Reboot half.

Foto soll iPhone 5se neben iPhone 5 zeigen, sieht aus wie ein geschrumpftes iPhone 6

25. Januar 2016 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appleIst die Gerüchteküche einmal eingelaufen, geht es Schlag auf Schlag. Vorgestern berichteten wir von einem iPhone 5se, das im März vorgestellt werden soll und das iPhone 5s, welches weiterhin bei Apple erhältlich ist, ablösen wird. Etwas ungereimt waren die Aussagen zum Aussehen des Gerätes. Generelle Form des iPhone 5s, aber mit abgerundetem Display, so wie wir es seit dem iPhone 6 kennen. Sollte das Foto OnemoreThing.nl echt sein, haben sich diese Ungereimtheiten erledigt, denn dann sieht das iPhone 5se tatsächlich wie ein noch einmal eine Nummer kleineres iPhone 6 aus.

Apple Watch 2 soll nicht vor Herbst 2016 vorgestellt werden

23. Januar 2016 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_applewatchIm letzten Jahr rappelte es ordentlich in der Apfelkiste. Apple hat eine Armada an neuen Produkten auf den Markt gebracht und mit der Apple Watch sogar das erste neue Produkt im Portfolio seit der Einführung des iPads. Nun nähert sich die Apple Smartwatch dem ersten Geburtstag und die Massen blicken schon langsam erwartungsvoll in Richtung Cupertino bezüglich des Nachfolgers. Doch wenn wir eines im letzten Jahr gesehen haben, dann das Apple gerne auch Erwartungen und Traditionen bricht.



Seite 3 von 290123456...Letzte »