Apple soll mit dem iPhone 6 eine Lösung für mobiles Bezahlen vorstellen

24. Juli 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Bringt Apple mit dem iPhone 6 ein Mobile Wallet und steigt in das Geschäft mit mobiler Bezahlung ein? The Information berichtet, dass sich die Hinweise verdichten, Apple könnte bereits mit dem iPhone 6 in das Gebiet einsteigen. Als Partner ist unter anderem Visa im Gespräch, das Kreditunternehmen soll eine Zusammenarbeit bereits zugesichert haben. Die Gerüchte um eine Mobile Payment Lösung von Apple sind schon länger im Umlauf, konkrete Anhaltspunkte gab es bisher jedoch nicht.

iPhone 5s

Apple reagiert mit Erklärseite auf Hintertür-Vorwürfe

23. Juli 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple musste sich vor 2 Tagen mit dem Vorwurf auseinandersetzen, dass iOS Hintertüren eingebaut hat, die Zugriff auf private Daten geben. Das Dementi durch Apple erfolgte gestern, heute gibt es nun eine Aufklärungsseite, die Auskunft über die fraglichen Dienste gibt. Apple weist noch einmal darauf hin, dass diese diagnostischen Möglichkeiten nur eingesetzt werden können, wenn das iOS-Gerät entsperrt ist und der angeschlossene Computer als vertrauenswürdig eingestuft wird.

iPhone 5s

Cyberduck 4.5 für Windows und OS X erschienen: vielseitiger FTP-Client

23. Juli 2014 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

cyberduck 4.5Hier einmal eine Erinnerung an den smarten FTP-Client Cyberduck, der aktuell in Version 4.5 erschienen ist. Die kostenlose Software ist nicht nur für FTP-Verbindungen zu gebrauchen, sondern sorgt auch für die Konnektivität mit WebDAV, SFTP, Amazon S3, Rackspace und Google. Die Version 4.5 von Cyberduck bringt unter anderem die Unterstützung für Windows Azure zurück, ferner hat sie Verbesserungen des SSH / SFTP-Protokolls erhalten, sodass nun GZIP unterstützt wird. Feines Stück Software, welches man immer im Hinterkopf haben sollte, wenn man eine derartige Lösung sucht.

Fantastical 2: größeres Update wird mit Rabatt gefeiert

23. Juli 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Fantastical iPhoneFantastical, der von mir präferierte Kalender auf dem iPhone und dem Mac, hat ein großes Update auf die Version 2.1 spendiert bekommen. Im Rahmen des Updates gibt es die ganze Palette reduziert, so bekommt man Fantastical für das iPhone derzeit für 4,99 Euro, die iPad-Variante von Fantastical für 8,99 Euro und die Mac-Ausgabe für ebenfalls für 8,99 Euro.

OS X Yosemite: Öffentliche Beta erscheint morgen

23. Juli 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

OS X Yosemite

Kurz notiert: Im Herbst 2014 wird OS X Yosemite, Apples neustes Betriebssystem, für die meisten Besitzer eines halbwegs aktuellen Macs kostenlos zur Verfügung stehen. Zur Apple WWDC wurde bereits verkündet, dass es einen öffentlichen Betatest geben werde, 1 Millionen Nutzer sollen an diesem teilnehmen können. Nachdem heute das Embargo für Testberichte der Vorabversion von Yosemite fiel, wird es ab morgen dann die öffentliche Betaversion mit ihren vielen Neuerungen geben, über die wir ja auch schon berichteten. Inwiefern die 1 Million Slots bereits vergeben sind, ist mir nicht bekannt, Interessierte sollten sich vielleicht jetzt noch eintragen, morgen soll es dann per Mail die Codes geben, mit der ihr die Yosemite Beta über den Mac App Store beziehen könnt. Wir haben für euch schon eine Anleitung erstellt, wie ihr Yosemite und Mavericks im Dualboot nutzen könnt.

Apple Quartalszahlen Q3/2014

22. Juli 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Und schon wieder ist ein Quartal bei Apple rum, was bedeutet, dass wir wieder mit neuen Zahlen aus Cupertino beglückt werden. Während der Techie vielleicht an den nackten Verkaufszahlen von MacBook, iMac, iPad, iPod und iPhone interessiert ist, schielen Anleger natürlich auf Erträge, denn für sie ist es wichtig, dass Apple weiterhin fette Margen einfährt und den Kurs hochhält. Doch was brachte das dritte Quartal 2014 bei Apple, dem Unternehmen, welches dieses Jahr noch richtig in Sachen Hardware nachlegen will und muss?

macbook

Apple angeblich vor größtem iPhone-Start in der Geschichte des Unternehmens

22. Juli 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Heute gibt es nicht nur einen fetzigen neuen Werbespot zum MacBook Air und später auch noch Quartalszahlen von Apple, sondern wieder eine Aussage des Wall Street Journals, die schon eine recht hohe Trefferquote haben, wenn sie Nachrichten / Gerüchte über die Firma Apple bringen. Das Medium berichtet vom wohl größten iPhone-Start in der Geschichte des Unternehmens aus Cupertino, was aber nicht so schwer ist, denn jeder Start ist bislang eine Ecke größer geworden.iPhone 5s

iTunes 12 mit neuem Design in der Yosemite Beta

21. Juli 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Heute ist wieder großer Update-Tag bei Apple. Neben der iOS 8 Beta 4 wurde auch eine neue Version der Yosemite Beta veröffentlicht und auch iTunes 12 ist an Bord. Mit iTunes 12 wird iTunes optisch an Yosemite angepasst. Sprich es wird alles flat. Die grundlegende Optik bleibt aber weiterhin erhalten, sodass sich Endnutzer im Herbst lediglich auf ein verändertes optisches Erscheinungsbild einlassen müssen.

Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.10.22

iOS 8 Beta 4 veröffentlicht

21. Juli 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Es ist wieder so weit, Apple hat eine weitere Beta-Version des kommenden iOS 8 fertig gestellt. Wer bereits mit der iOS 8 Beta unterwegs ist, kann das Update direkt OTA installieren. Wer dies noch nicht erledigt hat und trotzdem probieren möchte, sollte sein iOS Device bei einem Entwickler eintragen lassen. Neuerungen liegen zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht vor, falls Ihr etwas findet, hinterlasst doch einen Kommentar. Wir werden den Artikel später gegebenenfalls updaten. Update: die kompletten Release-Notes sind jetzt online.

iOS8_B4

Sicherheitsforscher kritisiert Hintertüren: Apple könnte alles sehen und weitergeben

21. Juli 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Schon früher kamen Hersteller von Betriebssystemen in die Kritik, Hintertüren für die NSA und andere Behörden eingebaut zu haben. Unter iOS gab es einmal die unter dem Namen “Dropoutjeep” bekannt gewordene Lücke, die angeblich für die NSA geschaffen wurde – Apple widersprach dieser Aussage allerdings. Nun kritisiert ein Sicherheitsforscher weitere Hintertüren.iPhone 5s



Seite 3 von 189123456...Letzte »