PC-Markt hat sich Ende 2016 wieder leicht erholt

14. Januar 2017 Kategorie: Apple, Hardware, Windows, geschrieben von: André Westphal
Laut den Daten der International Data Corporation (IDC) hat sich der internationale PC-Markt Ende 2016 wieder etwas erholt – trotz der Knappheit einiger Komponenten. So wurden im vierten Quartal des letzten Jahres ca. 70,2 Mio. PCs ausgeliefert. Unter dem Begriff „PCs“ bündelt die IDC dabei nicht nur klassische Desktop-PCs, sondern auch Workstations und Notebooks. Gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2015 entspricht das zwar immer noch einem Minus von 1,5 %, insgesamt bescheinigen die Analysten dem PC-Markt aber etwa seit Mitte 2016 eine zunehmende Stabilisierung. Weltweit wurden 2016 etwa 260 Mio. PCs ausgeliefert.

WhatsApp: Offizieller Desktop-Client nun auch im Mac App Store

14. Januar 2017 Kategorie: Apple, Social Network, geschrieben von: caschy
Solltet ihr WhatsApp nutzen – und dies tun wahrscheinlich viele unserer Leser – dann kennt ihr sicherlich auch den WhatsApp Desktop. Die offizielle App, um auch am Rechner die WhatsApp-Nachrichten zu lesen und zu beantworten, ohne das Smartphone in die Hand zu nehmen. Durch die Tatsache, dass das Ganze via Browser stattfinden kann, gab es zum Anfang zahlreiche Alternativ-Apps. Die muss man logischerweise nicht mehr nutzen, da es ja mittlerweile die offizielle Software von WhatsApp für Windows oder auch macOS gibt.

Surface Tastatur und Maus ab 16. Januar in Deutschland erhältlich

13. Januar 2017 Kategorie: Android, Apple, Hardware, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Es gibt bald neue Hardware von Microsoft! Sogar aus dem „Surface“-Bereich, allerdings handelt es sich lediglich um eine Tastatur und eine Maus. Während das Zubehör natürlich auf das „Surface“-Design ausgelegt ist, lassen sich Maus und Tastatur natürlich auch mit anderen Geräten nutzen. Windows, macOS und Android können damit genutzt werden, die Verbindung erfolgt über Bluetooth 4.0. Trotz der kompakten Bauweise verfügt die Tastatur über einen Nummernblock sowie Medien- und Funktionstasten. Die Tasten sind im Chiclet-Stil gehalten, Microsoft verspricht dadurch ein angenehmes und stabiles Schreibgefühl, während die Materialwahl für ein geringes Gewicht und ein hochwertiges Erscheinungsbild sorgen.

Consumer Reports: Beständige Akkulaufzeiten des MacBook Pro sorgen nun doch für Empfehlung

13. Januar 2017 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Apples neues MacBook Pro, bei Consumer Reports konnte es anfangs keine Empfehlung einheimsen, zu unbeständig waren die Akkulaufzeiten in den ersten Tests. Später stellte sich dann heraus, dass der Test einen Bug in Safari auslöste und deshalb die Tests so unterschiedlich ausfielen. Consumer Reports kündigte eine Neuauflage des Tests an, die nun abgeschlossen ist. Allerdings mit nicht weniger erstaunlichen Ergebnissen. Die neu durchgeführten Tests wurden mit der aktuellen macOS Beta durchgeführt, ein Fix für den „Test-Bug“ wird mit einem größeren macOS-Update dann an die Nutzer verteilt.

Wieder einmal Gerüchte um eigene Filme und Serien von Apple

12. Januar 2017 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von: André Westphal
Apple als Produzent eigener Filme und Serien: Gerüchte zu diesem Thema gibt es alle Jahre wieder. Ob der Hersteller aus Cupertino also nun tatsächlich beginnt sich mit Filmemachern zusammen zu tun, um eigenen Content herauszupumpen, ist offen. Jedenfalls behaupten neue Gerüchte, dass Apple großen Aufwand in eigene Filme und Serien stecken wolle. Angeblich wolle Apple die Inhalte dann an Abonnements von Apple Music koppeln, welches dann entgegen des Namens neben Musik auch Videos anbieten würde. Immerhin könnt ihr schon jetzt via Apple Music einige Musikdokumentationen abrufen – Filme und Serien wären dann allerdings ein neuer Schritt.

Telegram: Neuer Desktop-Client bringt Themes und andere Änderungen

12. Januar 2017 Kategorie: Apple, Linux, Social Network, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Die Desktop-Version von Telegram hat ein Update erhalten, das vor allem Nutzern gefallen wird, die mit dem Design von Telegram nichts anfangen können. Version 1.0 des Desktop-Clients hat die Unterstützung für Themes im Gepäck, auf diese Weise lässt sich die optische Erscheinung des Clients anpassen. Verfügbar ist die Geschichte für Version 1.0 des seit 2013 verfügbaren Desktop-Clients, die Ihr direkt von der Webseite herunterladen könnt. Bei mir ersetzte die Installation die App Store-Variante auf dem MacBook (die bereits bei 2.30 ist), läuft aber. Verfügbar ist der Desktop-Client für Windows, macOS, Linux.

Consumer Reports: Apple verteilt Fix für inkonsistente Akkulaufzeiten des neuen MacBook Pro

11. Januar 2017 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Neulich checkte Consumer Reports die neuen Modelle des MacBook Pro. Eine Empfehlung für Kunden gab es nicht, aus einem einfachen Grund: Die Akkulaufzeit war nicht konstant genug, um einen verlässlichen Wert zu liefern. Laufzeiten zwischen 4 und 18 Stunden wurden mit dem gleichen Test auf demselben Gerät erreicht, keine verlässliche Aussage über die mögliche Laufzeit. Das Verhalten der MacBooks war in den Tests schlichtweg nicht nachvollziehbar. Consumer Reports wandte sich dann vor der Veröffentlichung der Ergebnisse an Apple und lieferte auch danach noch Infos zu den Tests nach Cupertino.

Apple und Zeiss arbeiten angeblich an Augmented Reality-Brille, soll dieses Jahr präsentiert werden

10. Januar 2017 Kategorie: Apple, Hardware, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier
CES ist, wenn es auch Gerüchte entstehen, die mit Unternehmen zu tun haben, die gar nicht auf der Messe ausstellen. Das sind nicht viele, Apple gehört aber traditionell dazu. Gut, dass es Partnerfirmen gibt, die dann auch noch auskunftsfreudig sind, was die Zusammenarbeit angeht. Erzählt man über diese dann auch noch in Gegenwart von Robert Scoble, ergibt sich daraus ein handfestes Gerücht. Robert Scoble hat sich bei Zeiss umgesehen, die ihren Messestand im AR-Bereich hatten, obwohl sie keine AR-Produkte ausstellen. Ein Mitarbeiter von Zeiss soll ihm gegenüber bestätigt haben, dass die beiden Unternehmen an einer Augmented / Mixed Reality-Brille arbeiten.

Für Entwickler frische Betas: iOS 10.2.1, macOS 10.12.3, watchOS 3.1.3 und tvOS 10.1.1

9. Januar 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy
Solltet ihr Entwickler sein oder als solcher bei Apple gemeldet sein, dann bekommt ihr aktuell das große Viererpack bestehend aus  iOS 10.2.1 Beta 3, macOS 10.12.3 Beta 3, watchOS 3.1.3 Beta 2 und tvOS 10.1.1 Beta 2 zum Download angeboten. Die aktuellen iOS- und macOS-Betas sind die ersten in diesem Jahr, die letzten Versionen erschienen im Dezember. Ein detailliertes Changelog suche ich derzeit wieder einmal vergebens, Apple selber spricht lediglich von Verbesserungen in Sachen Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit. Nachdem die Versionen für Entwickler raus sind, dürften sicherlich auch bald Nutzer der Public Beta-Reihe das Update angeboten bekommen.

IINA: Open Source-Mediaplayer für macOS

9. Januar 2017 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy
Mediaplayer gibt es recht viele im Bereich Audio und Video. Mein Pflichtprogramm ist seit Jahren der VLC Media Player – denn wenn ich lokal vorliegende Dateien abspiele, dann greife ich eigentlich nie zu Playlisten, sondern packe Ordner in den Player (WinAmp soll ja seit Ewigkeiten in einer neuen Beta erscheinen). Aber es gibt ja noch andere Player und wer Open Source mag, der sollte auf jeden Fall auch diese zwei auf der Liste haben: mpv (steht für Media Playback Engine) und IINA. Ersterer ist plattformübergreifend nutzbar und in der Grundversion recht GUI-funktionsloser Unterbau für zahlreiche Player, beispielsweise den Plex Media Player oder aber auch den Open Source-Player IINA.