Apple schickt Songs of Innocence Lösch-Tool ins Rennen

15. September 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

500 Millionen iTunes-Kunden sollen es kostenlos bekommen haben: Songs of Innocence von U2. Das Album wurde im Rahmen des iPhone 6 und Apple Watch Events in Cupertino vorgestellt, nachdem U2 einen kleinen Live-Auftritt hinlegte. Der Deal soll Apple um 100 Millionen US-Dollar gekostet haben. Das Problem? Eigentlich sollte jeder iTunes-Nutzer das Album selber kostenlos laden können, stattdessen wurde es einfach bei vielen Kunden in den Account und auf das Gerät gepusht.

Bildschirmfoto 2014-09-15 um 19.48.53

Gab natürlich eine riesige Empörung unter vielen Nutzern. Apple macht es nun wie folgt: man gibt den Kunden ein SOI Removal-Tool in die Hand (SOI – Songs of Innocence) an die Hand. Hiermit wird das Album aus den Käufen und von den Geräten entfernt – wollen Kunden das Album später doch haben, so gibt es dieses bis zum 13. Oktober kostenlos, danach muss es erworben werden. SOI Removal-Tool – das erste Tool, um Bono von der Platte zu putzen. Unfassbar ;)

Kurios: App soll 4K-Aufnahmen mit dem iPhone 5S machen – kostet 899 Euro

15. September 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Deniz Kökden

Erinnert ihr euch noch an die App »I am Rich«? Vor gut sechs Jahren sorgte der Entwickler der unfassbar teuren App für zahlreiche Schlagzeilen. Schließlich war der AppStore zu dieser Zeit noch recht jung und seine Nutzer recht unerfahren. Nach einiger Zeit hat Apple die App allerdings aus seinem Store entfernt.

Vizzywig

Apple: Kunden haben einen Rekord bei den Vorbestellungen gebrochen

15. September 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Vier Tage noch, dann sollten die Menschen ihre bestellten iPhones in der Hand halten. Apple hat derer zwei vorgestellt, einmal das iPhone 6 und einmal das iPhone 6 Plus. Die einzelnen Provider hatten zum Start der Vorbestellung ihre Problemchen, sie wurden einfach vom Ansturm überwältigt.

IMG_0627

VoLTE und WiFi-Calling: Deutsche Anbieter noch nicht bereit

15. September 2014 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von: Deniz Kökden

Spätestens seit der Ankündigung des iPhone 6 sind »VoLTE« und »WiFi-Calling« in aller Munde. Doch während Apple in Amerika sicherlich dafür gesorgt hat, dass diese Techniken zum Start des neuen iPhones bereitstehen, muss sich unsereins noch ein wenig gedulden.

iphone

Samsung veröffentlicht weiteres Werbevideo fürs Galaxy Note 4 mit beleidigtem Unterton

14. September 2014 Kategorie: Android, Apple, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

Ohne Zweifel stand die vergangene Woche ganz im Zeichen von Apple. Man konnte keine Technik- oder sogar Nachrichtenseite ansurfen, ohne meterlange Artikel über die neuen iPhone 6 und iPhone 6 Plus zu lesen (Caschys Blog inklusive).

Bildschirmfoto 2014-09-14 um 18.23.34

Um Apple ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen hat Samsung prompt reagiert und ganz im Stile der “The next big thing is already here”-Werbekampagne eine Reihe an Videos rausgehauen, die erwartungsgemäß zwiegespalten aufgenommen wurden. Doch während ich persönlich die ersten Reaktionsvideos seitens Samsung noch lustig fand, schlägt der neueste Clip doch eher in die Kante “beleidigtes Kleinkind”.

Smartphone-Fotografie: kreativere Fotos schießen

14. September 2014 Kategorie: Android, Apple, Software & Co, Windows Phone, geschrieben von: Deniz Kökden

Smartphone-Kameras werden von Generation zu Generation besser und immer weniger Leute schleppen eine Digitalkamera oder einen Camcorder mit in den Urlaub. Erst durch Smartphone-Fotografie entstanden Wörter wie »Selfie« oder »Duckface«. Aber neben all den Selfies, Duckfaces und Katzenfotos gibt es allerdings wesentlich kreativere Wege, seine Smartphone-Kamera zu benutzen.

Smartphone_fotos

WhatsApp für iOS: Update verweist auf fehlende Rechte – immer wieder

13. September 2014 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: Deniz Kökden

iPhone-Nutzer aufgepasst! Solltet ihr den beliebten Messenger “WhatsApp” benutzen, kann es sein, dass dieser euch nach dem Update auf die neuste Version dazu auffordert weitere Rechte freizugeben. Bereits mit ungefragten Änderungen der Datenschutz-Einstellungen hat WhatsApp in Vergangenheit seine Nutzer genervt.

10705366_695939027167614_76219575_n

Tim Cook befeuert die Gerüchteküche: es gibt Produkte, die noch nicht einmal Gerücht sind

13. September 2014 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Einen passenderen Namen könnte es für Tim Cook aktuell nicht geben. Er selbst ist es nämlich, der der Gerüchteküche neues Material bietet. Während man durch Leaks quasi zu jeder Apple Produktvorstellung schon im Vorfeld bestens informiert ist, scheint Apple aber auch noch tatsächlich Geheimnisse zu haben. Wie Cook in einem Interview mit Charlie Rose sagte, arbeitet Apple an Produkten, die noch keiner kennt, beziehungsweise, die noch nicht einmal als Gerücht vorhanden sind.

Google Chrome: Probleme mit 64 Bit-Version für OS X

12. September 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

ChromeGoogle hat etwas Probleme mit der 64Bit-Version von Google Chrome für OS X. Letztens erst schob man diese automatisiert an sämtliche Benutzer, die ein 64 Bit-System und Chrome als Beta-Variante ihr Eigen nennen. Bei Windows ist das Ganze anders gelagert, hier gibt es derzeit die 64 Bit-Version nur optional. Google hat in der aktuellen Beta für OS X wieder 32 Bit ausgeliefert, doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Erst im November 2014, mit Erreichen von Chrome 39, wird es wieder die 64 Bit-Version für OS X geben. Chrome 39 wird es für OS X nur noch als 64 Bit-Ausgabe geben, was auch dazu führt, dass alte NPAPI-Plugins auf 32 Bit-Basis nicht mehr funktionieren.

Apple: neuer Vorbestell-Rekord durch iPhone 6 und iPhone 6 Plus

12. September 2014 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auch diese Apple-News kommt nicht allzu überraschend. Überraschend vielleicht wieder für die, die Apple nach jeder Produkvorstellung den Untergang prophezeien, aber an sich nicht wirklich. In Deutschland habt Ihr es vielleicht mitbekommen, die Vorbestellseiten der Mobilfunker gingen – wie jedes Jahr – in die Knie, bei Apple selbst war es auch nicht gerade einfach, sich durch den Vorbestellprozess zu quälen. In den USA sah es nicht viel anders aus. Dort war zwar nur die Webseite des Mobilfunkanbieters Sprint kurzzeitig nicht erreichbar, aber die Lieferzeiten bei allen Anbietern schnellten in die Höhe.

iPhone6_press



Seite 2 von 200123456...Letzte »