Apple Music: Günstiges Abo für Studenten nun auch in Österreich und der Schweiz verfügbar

30. November 2016 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier
apple music artikel logo itunesDie deutschsprachigen Nachbarn tun mir immer fast ein bisschen leid, wenn wir wieder mal Deals bloggen und diese dann nur in Deutschland zu Verfügung stehen. Deshalb gibt es heute eine News nur für Österreich und die Schweiz, dort ist ab sofort nämlich das vergünstigte Studenten-Abo für Apple Music verfügbar. Wer sich über UNiDAYS als Student verifiziert, kann das Einzelabo so zum halben Preis abschließen. Das Ganze ist maximal für einen Zeitraum von vier Jahren verfügbar, danach muss man den Vollpreis für Apple Music bezahlen. Insgesamt ist der Studentenrabatt für Apple Music nun in 32 Ländern verfügbar, vor der aktuellen Erweiterung waren es nur sieben Länder, Deutschland war bereits seit Mai dabei.

Vodafone: Apple-Einkäufe über die Vodafone-Rechnung bezahlen

29. November 2016 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy
vodafone logoKurz notiert für alle Kunden mit Vodafone-Mobilfunkvertrag: Seit Oktober 2015 können Kunden von o2 und einiger Untermarken ihre Apple-Einkäufe über die Mobilfunkrechnung bezahlen. Ab sofort können auch Mobilfunk-Kunden von Vodafone Deutschland ihre Einkäufe im Apple App Store, auf Apple Music, in iTunes und iBooks über die Handyrechnung oder das Prepaid-Guthaben bezahlen, wie der Anbieter mitteilt. Der Konzern hat zu diesem Thema bereits eine Informationsseite ins Netz gestellt.

Apple iPhone 6s: Diese Geräte / Akkus tauscht Apple um

29. November 2016 Kategorie: Apple, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal
artikel_iPhone6S_PlusCaschy hat ja bereits über die aktuellen Querelen mit den Apple iPhone 6s gebloggt: So gibt es bei Modellen, die zwischen September und Oktober 2015 produziert wurden, Probleme mit den Akkus. Als Folge schalten sich betroffene Smartphones möglicherweise im Betrieb unvermittelt aus. Apple hat deswegen bereits eine Support-Site eingerichtet. Bisher nannte Apple allerdings zu den betroffenen iPhone 6s wenig Einzelheiten – außer dem oben genannten Produktionszeitraum. Jetzt ist jedoch Genaueres bekannt, so dass ihr euer Apple iPhone 6s daheim checken könnt, bevor ihr euch auf den Weg zu einem Apple Store begebt.

Google: Featured Photos als Screensaver für den Mac

29. November 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy
google-screenEs gibt ein neues Programm von Google. Dieses ist überraschenderweise erst einmal nur für den Mac zu haben, wenn man mal von den Inhalten absieht, denn die bekommt man auch auf dem Chromecast zu sehen. Google hat eine Bildschirmschoner-App erstellt. Einen Bildschirmschoner bietet man auch auf dem Chromecast an, hier lässt man ausgewählte Bilder von Google+ Community-Mitgliedern auf dem TV anzeigen. Bereits in der Vergangenheit brachte Google eine wirklich nette App für Hintergründe für die Android-Plattform heraus, nun sollen sich Besitzer eines Mac die wirklich schönen Inhalte anschauen können, sofern sie denn einen Bildschirmschoner nutzen.

Parallels 12: Bestimmte Anwender bekommen ein Jahr Pro-Version gratis

28. November 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy
parallels logoDie Virtualisierungssoftware Parallels sah sich vor ein paar Tagen Druck aus der Community ausgesetzt. Angeblich aufgrund eines Fehlers war eine Funktion in der Standard-Version freigeschaltet, die eigentlich der Pro-Version vorbehalten sein sollte. Hierbei handelt es sich um die Begrenzung des Arbeitsspeichers der virtuellen Maschine, dieser ist in der Standardversion auf 8 GB reglementiert, während die Pro-Version unbegrenzt RAM zugewiesen bekommen kann (siehe auch unser entsprechender Hinweis beim aktuellen Bundle).

Günstiger: Bundle mit Parallels 12 und weiteren Mac-Programmen

28. November 2016 Kategorie: Apple, Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy
parallels logoFast könnte man meinen, es wäre eine jährliche Aktion: Das große Bundle von Parallels, der Virtualisierungssoftware für euren Mac, die diverse andere Systeme in einem virtuellen Container abbildet (nutze ich statt Bootcamp habe so u.a. auch Windows parallel auf dem Mac und kann recht praktisch auch andere Apps nutzen, die der Mac nicht bietet). Nicht nur Parallels selber ist mit im Bundle, sondern auch einige Apps, die man auf dem Mac vielleicht gebrauchen kann. Alternativ fragt man rum, ob man vielleicht einem anderem Nutzer eine Freude machen kann. Das Bundle gibt es in zwei Geschmacksrichtungen, denn es richtet sich an Neukunden und an Aktualisierer.

MacBook Pro 2016: Einige Nutzer klagen über Grafik-Probleme

27. November 2016 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_appleDie 2016er Modelle des MacBook Pro sind mittlerweile bei der ersten (und zweiten?) Welle der Kunden angekommen, da gibt es auch schon Berichte über diverse Probleme mit der Grafikeinheit der Modelle. Es scheint dabei kein bestimmtes Modell zu betreffen und auch kann man die Problematik nicht auf ein einzelnes Programm festlegen. Vielmehr hat es den Anschein, dass alle Modelle, also sowohl die Modelle mit Intel Iris Grafik (540 / 550) als auch die mit Radeon Pro 450 / 455 Grafikeinheit, betroffen sind. Es gibt aber auch Gemeinsamkeiten, wann die Probleme auftreten, nämlich meist dann, wenn diverse Medienprogramme genutzt werden.

Über den Tellerrand geschaut: Airmail statt Google Mail

27. November 2016 Kategorie: Apple, Google, Internet, iOS, geschrieben von: caschy
artikel_airmailHäufiger mal über den Tellerrand schauen. Das mache ich gerne, wenn es denn die Zeit erlaubt. Schon häufiger plante ich mir einfach mal wieder Mail-Clients anzuschauen. Zu meiner Mail-Laufbahn sei gesagt: Bislang nutzte ich Google Inbox im Web, davor seit Betazeiten Google Mail und irgendwie dazwischen auch Thunderbird. An andere eingesetzte Clients wie Outlook Express oder den Mailer des Netscape Navigators habe ich ebenfalls dunkle Erinnerungen. Ich habe ein ungefähres Aufkommen von 5.000 bis 6.000 Mails im Monat, wobei die meisten Inhalte wirklich Kommentare hier aus dem Blog und Benachrichtigungen aus sozialen Netzwerken sind. Quasi Dinge, die man recht flott filtern kann. 

Rocket: Tool bringt Dock und genutzte Apps auf die Touch Bar

26. November 2016 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier
aertikel_rocketMit TouchSwitcher stellte ich Euch bereits eine kleine App für die Touch Bar des neuen MacBook Pro vor, welche die zuletzt genutzten Programme per Fingertipp verfügbar macht. Eigentlich eine Funktion, die ich „out of the box“ erwartet hätte, da sie doch sehr naheliegend ist. Einen Schritt weiter geht eine weitere App, genannt Rocket. Mit ihr kann man sich nicht nur die aktuell geöffneten Apps anzeigen lassen, sondern auch das komplette Dock auf die Touch Bar bringen. Allerdings sitzt Rocket nach dem Start nicht fest in der Touch Bar, sondern muss per Shortcut aktiviert werden.

iCloud-Spam: Wie Ihr die derzeitigen Spam-Benachrichtigungen des Kalenders umgeht

26. November 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow
icalendarWomöglich seid Ihr inzwischen auch schon Opfer der derzeit unter iOS vorherrschenden Spam-Welle geworden, bei der man im Dauertakt Kalender-Benachrichtigungen erhält. Das Problem sind die zahlreichen Spam-Einladungen, die derzeit Apples iCloud befeuern und für die man in Cupertino anscheinend noch keine vernünftige Lösung hat finden können. Man kann die Einladungen entweder annehmen oder ablehnen, am Ende bekommt der vermeintliche Spammer aber trotzdem die Information, wie Ihr reagiert habt. Nur blockieren kann man den Quatsch momentan überhaupt nicht. Auch ich habe die letzten Tage immer wieder solche Einladungen genervt ablehnen müssen.



Seite 2 von 34012345678910...Letzte »