Virtualisierung: Parallels Desktop 11 für den Mac erschienen

19. August 2015 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: caschy

Alle Jahre wieder: die neue Parallels-Version für die Mac-Nutzer. Mit Parallels Desktop virtualisiert man Betriebssysteme – und die neue Version bietet nun Kompatibilität zu OS X El Capitan und Windows 10. Mit Parallels Desktop 11 können Mac-Anwender Windows 10 ausführen und die Vorteile von Cortana nutzen, wenn sie sowohl Windows als auch OS X verwenden. Um Cortana auf dem Mac zu nutzen, muss das Gast-System Windows 10 allerdings gestartet sein.

cwQocBUT86R4ANbvtSzwRytJFxg8nZLNL_dX1hQZUPk

Humble PC & Android Bundle 13: günstige Games für Windows, Linux, OS X und Android

19. August 2015 Kategorie: Android, Apple, Games, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt ein neues Humble Bundle, das sich diesmal an alle Gamer richtet, egal ob diese auf Windows, Linux, OS X oder Android setzen. Die Spiele sind alle für die genannten Plattformen verfügbar. Bislang sind in dem Bundle sieben Games enthalten, weitere werden aber nächste Woche noch folgen. Zwei Abstufungen gibt es bei diesem Bundle, in der ersten bezahlt Ihr so viel Ihr möchtet für 4 Games, für die zweite Stufe müsst Ihr mehr als der Durchschnitt bezahlen (liegt momentan bei niedrigen 2,84 Dollar).

HPCAB13

Apple veröffentlicht OS X El Capitan Public Beta 5

18. August 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

MacBook Pro 2015_Bild_20

Kurz notiert: Vor zwei Wochen veröffentlichte Apple die vierte Version der OS X 10.11 El Capitan Public Beta, also der Preview-Version für Nicht-Entwickler. Nun folgt auch schon die Public Beta 5, die ab sofort über den Mac App Store bezogen werden kann. Einen Changelog gibt es mit dem Update aktuell nicht, man kann davon ausgehen, dass Fehler behoben wurden und weiter an der Performance geschraubt wurde. Wer an der Public Beta teilnimmt, kann gerne einen Kommentar hinterlassen, ob es auffällige Änderungen mit der neuen Version gibt.

Update: Anscheinend hat Apple das Update wieder zurückgezogen. Wie auch hier in den Kommentaren, melden sich bei Macrumors zahlreiche Leser, die das Update nicht mehr angezeigt bekommen. Gründe sind hierfür noch nicht bekannt.

Apple Music Festival: Jede Menge Konzert-Streams im September

18. August 2015 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von: caschy

Alles Neue macht der…. September. Aus dem iTunes Festival wird konsequenterweise das Apple Music Festival. Jahr für Jahr geben sich bekannte Musiker die Klinke in die Hand und geben ihre Kunst zum Besten. Einige Menschen dürfen in London als Gast dabei sein – alle anderen können sich die Konzerte live oder aus der Konserve kostenlos anschauen. Definitiv netter Service für alle Freunde der gepflegten Musik. Apple hat heute angekündigt, dass Pharrell Williams, One Direction, Florence + The Machine und Disclosure unter den Headlinern des 2015 Apple Music Festival im Londoner Roundhouse in diesem September sind.

Bildschirmfoto 2015-08-18 um 08.57.49

Apple wird die Auftritte kostenlos an Musikfans auf der ganzen Welt übertragen, die live und auf Abruf auf Apple Music angesehen werden können. Das Apple Music Festival findet an zehn Nächten zwischen dem 19. September und 28. September statt. Apple war acht Jahre lang Gastgeber des iTunes Festival in London und hat jetzt zu Ehren des Starts von Apple Music das Event in Apple Music Festival umbenannt. Musik-Interessierte können das Apple Music Festival über Apple Music oder iTunes auf ihrem iPhone, iPad, iPod touch, Mac, PC oder über den Apple TV anschauen.

OS X Yosemite: neuer 0-Day-Exploit ermöglicht Root-Zugriff ohne Passwort

18. August 2015 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gerade erst hat Apple eine schwere Sicherheitslücke in OS X mit dem Update 10.10.5 gepatcht, da gibt es auch schon die nächste. Sie ermöglicht einem Angreifer ebenfalls Root-Zugriff, ohne dass dieser ein Passwort kennen müsste. Der italienische Entwickler Luca Todesco entdeckte und veröffentlichte die Lücke, ohne Apple vorher Zeit für einen Fix zu geben. Die Lücke soll in allen OS X Yosemite Versionen vorhanden sein, mit OS X El Capitan aber geschlossen sein.

MacBook Pro 2015_Bild_1

Apple erweitert Armbandgrößen für die Apple Watch

16. August 2015 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Pascal Wuttke

screen-shot-2015-08-14-at-12-17-59-pm

Kurz notiert: Die Apple Watch und ihre Armbänder haben bereits viele Diskussionen ausgelöst – meistens aufgrund des Preises für die höherklassigen Modelle. Doch vielen Menschen waren die Armbänder aus einem anderen Grund ein Dorn im Auge, denn sie waren einfach zu schmal für dickere Handgelenke. Daher hat Apple nun reagiert und bringt nun ein neues Sportarmband sowie eine Erweiterungskit für Gliederarmbänder auf den Markt, welches den Gelenkumfang auf maximal bis zu 245 mm bringt. Eine entsprechende Übersichtsseite zu den Umfängen legt Apple auch dazu. Das Sportarmband lässt sich separat für 59 Euro im Apple Store hinzukaufen, das entsprechendes Erweiterungskit für Gliederarmbänder gibt es ebenfalls für 59 Euro.

(Quelle: 9to5Mac)

MacX Video Converter Pro: Tool zur Umwandlung von Videos wieder einmal kostenlos

16. August 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auch 2015 gibt es manchmal noch den Bedarf, Videos zu konvertieren. Nämlich dann, wenn man nicht unbedingt auf einen der Streaming-Anbieter zurückgreift. Oder wenn es sich um selbst gedrehte Videos handelt. Damit diese auch für jedes Gerät zur Verfügung stehen können, gibt es Programm wie den MacX Video Converter Pro. Dieser kommt mit allen Ausgangsdateien klar und kann diese in verschiedene Formate umwandeln. Das Programm gibt es aktuell kostenlos über Stack Social.

MacXVideoConverterPro

FCC-Dokumente: Magic Mouse 2 und neues Wireless Keyboard von Apple

16. August 2015 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apples Eingabegeräte Magic Mouse und Wireless Keyboard haben seit längerer Zeit kein Upgrade mehr erhalten. Die könnte sich aber bald ändern, denn Neuauflagen der Geräte sind bei der Zulassungsbehörde FCC aufgetaucht. Während das Wireless Keyboard seinen Namen beibehält, wird die Maus als Magic Mouse 2 betitelt. Die aktuellen Versionen der Geräte funken noch mit Bluetooth 2.0, die neuen sind hingegen mit dem aktuellen 4.2 LE-Standard ausgestattet.

MagicMouse2

US-Gericht weist Samsungs Berufung im Patentstreit gegen Apple ab

14. August 2015 Kategorie: Android, Apple, geschrieben von: Pascal Wuttke

Samsung und Apple befinden sich seit nunmehr vier Jahren im dauerhaften Patentstreit miteinander, der sich größtenteils um das Design von Smartphones, sowie verschiedene Funktionen wie Tap-to-Zoom oder Multitouch-Gesten dreht.

Samsung_02

iCloud: Apple ermöglicht Wiederherstellung von Dateien, Kontakten und Kalender bis zu 30 Tage

14. August 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

iCloud, so nennt sich Apples Cloudspeicher, der mehr Backup-Funktion als wirklicher Cloudspeicher ist. Zwar lassen sich auch gezielt Dateien in iCloud ablegen, dies aber nur über Einzel-Apps, einen richtigen iCloud-Client für den Up- und Download von Dateien gibt es nicht. Gleichzeitig ist iCloud.com die Weboberfläche für die Brwoser-Versionen von Mail, Fotos, Office und weiteren Punkten. Ein neues Feature dieser Oberfläche ist, dass man in iCloud datentechnisch eine Zeitreise unternehmen kann.

iCloud_Wiederherstellung



Seite 2 von 264123456...Letzte »