Apple WWDC 2014: Erster Ausblick auf OS X Yosemite

2. Juni 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Apple hat heute die neuste Version des Betriebssystems OS X vorgestellt. Es hört auf den Namen Yosemite und kommt oberflächlich betrachtet mit vielen optischen Neuerungen daher. Neue Icons, neue Transparenz der Menüs und natürlich fehlt auch ein Dark Mode nicht.

Bildschirmfoto 2014-06-02 um 19.17.13

Das Notification Center wurde noch einmal aufgewertet und zeigt ausklappbare Termine und Erinnerungen an.  Hiermit könnte sich das Notification Center für viele Menschen als endlich mal nützlich erweisen, so ziemlich jeder meiner Bekannten mit OS X nutzt diesen Bereich überhaupt nicht.

Tim Cook frotzelt gegen Windows 8

2. Juni 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Apple WWDC 2014: Apples CEO Tim Cook lässt es sich nicht nehmen, gegen Windows zu frotzeln. Während das im Oktober 2013 gestartete OS X Mavericks bereits auf 50 Prozent aller Macs läuft (insgesamt 40 Millionen Installationen), weise Windows 8 nur rund 14 Prozent auf. Nachvollziehbar? Ach was – der Gute hat natürlich nicht die verschiedenen Rechner und die Marktverbreitung einberechnet. Netter Joke – aber nicht aussagekräftig.

Bildschirmfoto 2014-06-02 um 19.11.33

WWDC Livestream-Adresse für den VLC Media Player

2. Juni 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: die Stream-Adresse für den WWDC-Stream findet ihr hier. Einfach im VLC Media Player unter “Netzwerk öffnen” eingeben und schauen. (danke ThoWoki)

Bildschirmfoto 2014-06-02 um 18.55.10

Apple WWDC 2014: Mini-Ausblick auf das neue OSX 10.10 mit neuer Dock

2. Juni 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Lance Ulanoff, Editor bei Mashable, hat gerade ein Bild von der WWDC 2014 getwittert. Er konnte einen Blick auf die iMacs erhaschen, auf denen wohl später die neuen OS X 10.10 “Yosemite”-Demos abgehalten werden. Wie sie sehen, sehen sie nichts – wobei: neue Dock, neues Finder-Icon – und der Rest ist identisch zum Ist-Zustand. Die Spannung steigt, Apple-Uninteressierte sollten das Blog heute meiden… Übrigens: die Dock nutze ich heute schon in dieser Art – dies besorgt die Freeware cDock.

BpI0HDxIcAARUN0

Apple TV mit WWDC-Kanal plus Leser-Chat

2. Juni 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Solltet ihr das automatische Update auf eurem Apple TV deaktiviert haben und lange nichts mehr gemacht haben, dann solltet ihr einmal ein Update mit anschließendem Neustart versuchen – denn so war es zumindest bei mir möglich, den WWDC-Kanal für die heutige Übertragung der Apple-Keynote für die alljährliche Worldwide Developers Conference von Apple zu aktivieren. Ab 19:00 Uhr deutscher Zeit können Nutzer eines Apple TV den Stream über ihre Box verfolgen, allerdings streamt Apple auch ins Netz, sodass man am Rechner sitzen kann.

Apple TV Kanal

Hier wird es keinen Live-Ticker geben, da das Event live gestreamt wird und ich auch nicht vor Ort bin. Solltet ihr ein wenig Langeweile haben, dann könnt ihr euch gerne mit anderen Lesern dieses Blogs austauschen, ich habe mal eben wacker einen provisorischen Chat installiert, den wir ansonsten eben auch bei den Apple Live-Tickern am Start haben. Ist immer ganz lustig und vielleicht finden sich ja auch heute Abend Leser an, die das Geschehene kommentieren wollen. Übrigens: beim letzten Apple Livestream gab es eine Stream-URL, sodass man auch unter Windows per VLC schauen konnte – wer da etwas findet, der kann sich gerne melden.

Schickes iOS 8-Konzept zeigt Mischung aus Widgets und Live Tiles

30. Mai 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Konzepte von Designern sind meist schön anzuschauen, das war es dann aber auch schon wieder. In den seltensten Fällen werden solche Phantasievorstellungen tatsächlich übernommen, egal ob es sich dabei und Hard- oder Softwarekonzepte handelt. Jay Machalani erstellt solche Konzepte, sie brachten ihm sogar schon eine Einladung zu Microsoft. Eben jener hat sich nun iOS angenommen und präsentiert seine Vision von Apples nächster Version des mobilen Betriebssystems.

X-Mirage für Windows veröffentlicht: AirPlay-Receiver zum Start mit 50% Rabatt

30. Mai 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mac-Nutzer unter Euch kennen vielleicht das AirPlay-Receiver-Tool X-Mirage. Mit ihm ist es möglich, Inhalte vom iPhone / iPad auf einen Mac zu spiegeln, um die Inhalte entweder auf einem großen Bildschirm zu sehen, oder diese aufzuzeichnen. X-Mirage kann mit mehreren iOS-Geräten gleichzeitig verbunden werden, sodass sich auch die Inhalte von mehreren Geräten gleichzeitig anzeigen lassen. Dieses Programm ist nun auch für Windows verfügbar, aktuell könnt Ihr es noch mit 50% und einem daraus resultierenden Endpreis von 7,10 Euro erwerben.

X-Mirage_Windows_50

Konzept: Apple iHome

30. Mai 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Rendering-Mastermind Martin Hajek hat sich einmal wieder an die Arbeit gemacht. Wer Martin Hajek nicht kennt: der rendert häufig aus Gerüchten und irgendwelchen China-Vorlagen extrem realistisch wirkende Hardware. Ob iPhone 6, Apple TV oder iWatch – Martin Hajek zaubert alles hin. Wie immer gilt: es handelt sich um ein Konzept. Es ist die Idee eines Menschen, keine echte Hardware und von daher lediglich als schöner Zeitvertreib zu sehen.

14280696766_e7b64248f5_c

Smartwatch von Microsoft soll mit Android, iOS und Windows Phone funktionieren

30. Mai 2014 Kategorie: Android, Apple, Hardware, Wearables, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft arbeitet an einer Smartwatch. Keine Killer-News, 2014 wäre es wohl etwas fatal, wenn man als Technologie-Unternehmen noch nicht an einem Wearable arbeiten würde. Interessant ist der Forbes-Bericht aber dahingehend, dass Microsoft die Uhr bereits im Sommer veröffentlichen könnte. Außerdem soll diese nicht nur mit Windows Phone-Geräten, sondern auch mit Android- und iOS-Smartphones kompatibel sein. Microsofts Ansatz verfolgt ebenfalls den des Fitness-Gadgets.

microsoft_logo

Bullet Target: PushBullet-Client für den Mac

29. Mai 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: PushBullet ist ein kleines Tool, um Nachrichten, Links und Bilder von A nach B zu pushen (Rechner, Smartphones oder Kontakte), bislang gibt es Clients für Windows und Linux, während es auf mobiler Seite Clients für Android und iOS gibt. Weiterhin gibt es nun eine Dritt-App namens Bullet Target, sie ist für den Mac und in einer frühen Variante in der Lage, Texte, Links und die Location zu pushen.

Bildschirmfoto 2014-05-29 um 22.47.18

Sinnvoll? Kommt auf die Sichtweise an. PushBullet-Nutzer haben sicherlich auch eine Browser-Erweiterung installiert, über die die Push-Nachrichten auch geschickt werden können. Ich persönlich würde immer die Browser-Variante vorziehen, bevor ich eine lokale Software installiere, die keinen echten Mehrwert bietet. Die Entwickler von PushBullet ließen verlauten, dass Bullet Target gut arbeitet, man betonte aber, dass man an einer eigenen App für OS X arbeite.



Seite 10 von 187« Erste...8910111213...Letzte »