iOS 8: Hotspot leichter einrichten, Hey Siri und Telefonate mit dem iPad

22. September 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Bereits in den letzten Tagen haben wir uns hier im Blog mit den neuen Funktionen von iOS 8 auseinandergesetzt. So ging es beispielsweise um die Familienfreigabe, die neue Kamera-App, aber auch um den Akkuverbrauch einzelner Apps, das Location Tracking in der Familienfreigabe und durch Apps. Kommen wir zu den nächsten Basics, denn neue Funktionen können auch verwirren.

telefonate_facetime

Apple iPhone 6 oder iPhone 6 Plus lassen sich schneller aufladen

22. September 2014 Kategorie: Apple, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

iLounge schreibt, dass iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit einem 1 Ampere Netzteil ausgeliefert werden, wie auch das Vorgängermodell. Allerdings unterstützen beide Geräte einen Ladestrom bis zu 2,1 Ampere – dieses Netzteil wird beispielsweise mit dem iPad ausgeliefert. Schließt man also das iPhone 6 oder das iPhone 6 Plus an ein solches Netzteil an, dann werden die iPhones schneller aufgeladen.iPhone 6 Plus

Laut einem Bericht von iFixit ist der Akku des iPhone 6 1810 mAh stark, während der Akku des iPhone 6 Plus 2915 mAh stark ist. Solltet ihr also unterwegs sein und schnell Saft haben müssen, dann schnappt euch euer starkes iPad-Netzteil, denn dann dauert das Aufladen wahrscheinlich nicht so lange, wie mit dem standardmäßig ausgelieferten Netzteil. Meine Strategie? Nachts lade ich am Standardnetzteil langsam auf, nur unterwegs würde ich aus der Not heraus das dickere Netzteil nehmen.

Apple: mehr als 10 Millionen verkaufte iPhone 6 zum Startwochenende

22. September 2014 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Überraschend ist dies nicht, schon der Vorbestellungsrekord hat es vermuten lassen. Die Menschen sind heiß auf die neue iPhone-Generation und danken dies Apple mit zahlreichen Käufen. Wie das Unternehmen verkündet, wurden am Startwochenende mehr als 10 Millionen iPhone 6 und 6 Plus verkauft. Laut Tim Cook handelt es sich um den bisher besten Verkaufsstart, auch wenn trotzdem nicht alle ein iPhone bekommen haben, die vielleicht eines wollten. Erhältlich sind iPhone 6 und iPhone 6 Plus aktuell in den USA, Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, Japan, Puerto Rico, Singapur und Großbritannien. Am 26. September werden 20 weitere Länder hinzukommen.

iPhone6_press

iPhone 6 Plus: Will it bend?

22. September 2014 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Seit vergangenen Freitag kann das iPhone 6 Plus offiziell erworben werden. Wie immer, wenn ein Produkt in großen Stückzahlen auf einmal den Markt erobert, gibt es Menschen, die Probleme mit der Hardware haben. Logisch, es kommt immer zu Fehlern und nicht alle werden vor der Auslieferung erkannt. So gab es schon das ein oder andere “Gate” beim Release neuer iPhones. Und auch diesmal tut sich wieder etwas auf, das allerdings gar nicht so ungewöhnlich ist. Das iPhone 6 Plus verbiegt sich, wenn es Druck ausgesetzt wird.

iP6P_bent_01

Mixpanel: iPhone 6 ist beliebter als iPhone 6 Plus – auch bei euch?

21. September 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Pascal Wuttke

Es gibt Menschen, die kaufen sich iPhones. Es gibt Menschen, die kaufen sich entweder ein iPhone 6 oder ein iPhone 6 Plus. Und dann gibt es noch Menschen, die sich fragen was, sich andere Menschen für iPhones gekauft haben. Wenn ihr zur letzten Spezies gehört, haben wir eine schöne Statistik gefunden, die eure quälendste Frage beantwortet.

Bildschirmfoto 2014-09-21 um 16.03.13

Android-Apps lassen sich nun auch unter Windows, OS X, Linux und Chrome OS nutzen

20. September 2014 Kategorie: Android, Apple, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Seit 9 Tagen laufen ausgewählte Android-Apps offiziell auch unter Googles Chrome OS. Da die Anzahl der verfügbaren Apps begrenzt ist, ist dies alles noch sehr eingeschränkt. Das hat den Entwickler Vlad Filippov dazu bewegt, eine spezielle Version von Android Runtime for Chrome (ARC) anzufertigen. Genannt hat er die angepasste Version ARChon, genutzt werden kann ARChon unter Chrome OS, Linux, Windows und OS X. Die Nutzung ist dabei denkbar einfach.

ARChon_01

Boxcryptor für Mac OS X: iCloud Drive- und Yosemite-Unterstützung

19. September 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Die aus Deutschland stammende Verschlüsselungs-Software Boxcryptor war schon einige Male bei uns im Blog zu Besuch. Recht einfach lässt sich eine Verschlüsselung von Dateien auch in der Cloud realisieren, zudem ist Boxcryptor für diverse Betriebssysteme zu haben. Nun wurde die neue Version für OS X veröffentlicht. Diese Version unterstützt jetzt auch iCloud Drive und ermöglicht es so deren Nutzern, private Dateien verschlüsselt in der Cloud zu speichern.boxcryptor

Humble Weekly Bundle mit Bridge Constructor Medieval, Deadly Premonition und mehr

19. September 2014 Kategorie: Apple, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es ist Freitag, folglich gibt es auch ein neues Humble Weekly Bundle, das Euch diese Woche bis zu 8 Games und 3 Soundtracks bietet. Die Preisabstufungen des Weekly Bundles sind “Zahl was Du willst” für 4 Games (mind. 1 Dollar für Steam Keys), 6 Dollar für 3 weitere und 9 Dollar, wenn man auch das Early Access Game mitnehmen möchte. Mit Eurem Betrag spendet Ihr auch einen Teil an gemeinnützige Organisationen. Das Bundle diese Woche ist mit Titeln von Merge Games bestückt.

HWB_Merge

iFixit nimmt iPhone 6 Plus auseinander, bestätigt 1 GB RAM und 2915 mAh Akku

19. September 2014 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ab heute sind die beiden neuen iPhone-Modelle, das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus, theoretisch kaufbar. Praktisch wird es so aussehen, dass man längere Wartezeiten in Kauf nehmen muss und die Verfügbarkeit aller Modelle nicht gesichert ist. Wer aber schon einmal einen Blick in das iPhone 6 Plus werfen möchte, kann dies dank iFixit bereits tun, ohne das eigene Gerät demontieren zu müssen.

iP6_Plus_ifixit_01

Nicht nur iOS: DuckDuckGo kann auch in Safari 7.1 als Standard-Suchmaschine genutzt werden

18. September 2014 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Suchmaschine, die nicht trackt, DuckDuckGo, ist seit iOS 8 als Standard-Suchmaschine im Safari-Browser auswählbar. Was für DuckDuckGo und die Kunden, die auf diese Suchmaschine natürlich schon großartig ist, geht noch einen Schritt weiter. Auch unter OS X kann man – mit der aktuellen Safari-Version 7.1 – DuckDuckGo zum Standard machen. Dies gilt für die OS X Versionen Mavericks und Mountain Lion. Festlegen könnt Ihr DuckDuckGo in den Einstellungen (siehe Screenshot). Habt Ihr das erledigt, weiß zwar Apple, dass Ihr DuckDuckGo nutzt, dafür wissen andere nicht, wonach Ihr sucht. Das Safari-Update erhaltet Ihr über die Updates aus dem Mac App Store.

DuckDuckGo_Safari



Seite 10 von 210« Erste...8910111213...Letzte »