Entwickler-Previews: iOS 10.2.1 beta 2 und macOS 10.12.3 beta 2 veröffentlicht

20. Dezember 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appleApple hat am heutigen Abend neue Versionen seiner bevorstehenden Updates für macOS und iOS zum Download zur Verfügung gestellt. Die Beta-Updates bringen keine großartigen Neuerungen, letzte Woche gab es erst die Release-Versionen von macOS 10.12.2 und iOS 10.2 sowie die erste Beta der Folgeversion. Vorrangig wird es kleinere Fehlerbehebungen geben, sollte es gravierendere Änderungen geben, werden wir natürlich informieren. Die Public Beta der beiden Builds dürfte bald folgen, dann kann man die neuen Versionen auch ohne Entwickler-Account ausprobieren.

Minecraft: Apple TV-Edition veröffentlicht

20. Dezember 2016 Kategorie: Apple, Games, geschrieben von: Benjamin Mamerow

minecraft-appletv-edition-150Fernab von Super Mario Run und Pokémon GO hat sich bereits vor Jahren ein ganz anderes Game die Trophäe des meist gehypten Spiel des Jahres geschnappt und das, obwohl der Titel eigentlich nur ein kleines Experiment in Java sein sollte: Minecraft. Mittlerweile gibt es zahlreiche Editionen des Spiels und Millionen Erweiterungen in Form von selbst-designeten Texturen- etc.-Packs für das Game. Ich selbst bin seit der Alpha dabei und werfe immer wieder mal einen Blick auf unseren alten Server, wenn Zeit dafür ist. Nun berichten die Entwickler von der Veröffentlichung der sogenannten Apple TV-Edition, die seit heute für knapp 20 Euro zu bekommen ist.

Tim Cook verrät: Neue Macs für den Desktop sind in der Mache

20. Dezember 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appleDie Vorstellung der neuen MacBook Pro war nicht nur durch die neuen Geräte spannend, auch das Ausbleiben einer Neuvorstellung von iMac, Mac Pro und Mac Mini erzählte seine Geschichte. Für den Desktop gibt es dieses Jahr keine neuen Geräte von Apple. Das heizt natürlich Spekulationen an. So sehr, dass Tim Cook sich nun intern gegenüber Apple-Mitarbeitern dazu geäußert hat. Er stellt klar, dass Apple tolle Desktops in der Pipeline hat, ohne dabei aber allzu spezifisch zu werden. Ob damit nur iMacs, oder auch Mac Pro und Mac Mini gemeint sind, lässt er offen. Im Wortlaut liest sich das so:

Apple AirPods angehört

20. Dezember 2016 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, geschrieben von: caschy

apple-airpodsBei der Vorstellung zogen sie viel Hohn und Spott auf sich: Die Apple AirPods, die ein wenig an einen Aufsatz für eine elektrische Zahnbürste erinnern. Wie muss man sich die Apple AirPods vorstellen? Ganz einfach: Wie EarPods ohne Kabel. In jeder Ohrmuschel steckt ein AirPod, jeder wird separat via Bluetooth angesprochen. Auch ich hatte in den letzten Tagen die Möglichkeit, die Apple AirPods zu testen. Vorab sei erwähnt, dass gewisse Kopfhörer bei mir einen schweren Stand haben. Beispielsweise On-Ear-Kopfhörer oder In-Ear-Kopfhörer, zur zuletzt genannten Gattung zählen die Apple AirPods.

SafeInCloud: Passwort-Manager (Android, iOS, Win & Mac) ist reduziert

19. Dezember 2016 Kategorie: Apple, Backup & Security, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

safeincloudDas Thema Passwort-Manager ist bei unseren Lesern immer sehr kontrovers diskutiert. Da gibt es Nutzer die auf Notizzettel schwören, andere wiederum synchronisieren via eigener Server oder der Cloud, während es auch Nutzer gibt, die Datenbanken nur lokal behandeln. Und dann ist da natürlich auch immer die Diskussion, zu welcher Lösung man greift. Gibt ja diverse, von kostenlos bis kostenpflichtig ist ja alles dabei. Gefühlt die höchste Verbreitung: LastPass, 1Password, Enpass und natürlich KeePass nebst Derivaten. Auch recht gut bewertet – gerade von Android-Nutzern – ist SafeInCloud. Der Passwort-Manager ist derzeit reduziert und liegt bei 2,99 Euro.

Neues zu Pokémon Go für die Apple Watch

17. Dezember 2016 Kategorie: Apple, Games, Wearables, geschrieben von: caschy

pokemongo„Pokémon Go for Apple Watch is coming soon.“ So die Aussage über den offiziellen Twitter-Account des immer noch recht beliebten Spiels. Angekündigt wurde der Spaß im September während der Apple Keynote. Pokémon GO war der Überraschungserfolg des Sommers. Zwar war im September der größte Hype schon verflogen, doch sieht man auch noch im Dezember die Menschen die Pokémon jagen (die anderen sind wieder auf der Couch – Super Mario Run spielen). Im Nachgang der Keynote von Apple teilte man mit, dass man noch 2016 die App auf die Watch bringen wolle. Den Zeitplan scheint man einhalten zu können, so wie ich den Tweet lese. Mit der Watch-App wird man nicht nur informiert, wenn man auf wilde Pokémon oder Pokéstops trifft, man kann diese auch direkt nutzen, also zum Beispiel Items am Pokéstop einsammeln. Eier ausbrüten wird ebenfalls dargestellt, man sieht wie weit man bereits gelaufen ist und so weiter.

Spotify: Daily Mixes als Mixtapes in der Desktop-Version verfügbar

15. Dezember 2016 Kategorie: Apple, Streaming, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Spotify Artikel LogoKurze News für alle Spotify-Nutzer, die immer auf der Suche nach freshen Sounds sind. Mit den Mixtapes gibt es neue Zusammenstellungen, die auf Euch zugeschnitten sind. Ähnlich dem Mix der Woche erhaltet Ihr so hoffentlich passende Titel, die Euch durch den Tag begleiten. Sollte „Deine Mixtapes“ unter „Deine Musik“ noch nicht angezeigt werden, kann es helfen, den Spotify-Client neu zu starten, um die neuen Mixe zu sehen. Das kann ganz praktisch für Nutzer sein, die auch für den Mix der Woche empfänglich sind. Neue Optionen sind in der Regel gerne gesehen, vor allem, wenn sie es für den Nutzer einfacher machen, für ihn passende Musik bei einem Streamingdienst zu finden.

TouchSwitcher: Neue Version holt auch Dock auf die Touch Bar des MacBook Pro

14. Dezember 2016 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_touchswitcherEigentlich gibt es bisher nur eine spezielle Touch Bar-App, die ich nutze, alle anderen Funktionen kommen über die genutzten Apps selbst auf den Touchstreifen der MacBook Pro. Bemängelte ich zum ersten Release noch, dass es nur Zugriff auf die zuletzt verwendeten Apps gibt, gibt es mittlerweile ein Update von Touch Switcher, das auch die restlichen Dock-Items auf die Touch Bar holt. Relativ elegant gelöst sogar. Beim normalen Tap auf das TouchSwitcher-Icon erhält man weiterhin die zuletzt genutzten Apps angezeigt, wischt man dann aber von rechts nach links, erscheinen auch die Apps, die im Dock abgelegt sind, aber aktuell nicht aufgeführt werden.

Photoshop CC 2017 unterstützt nun Touch Bar des MacBook Pro

14. Dezember 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

adobe-photoshop-expressApple hat es sich zur Vorstellung des neuen MacBook Pro mit Touch Bar nicht nehmen lassen, das ein oder andere Programm etwas ausführlicher vorzustellen. Darunter auch Photoshop, nach wie vor eines der beliebteren Tools zur Bildbearbeitung. Im Dezember sollte die Unterstützung für die Touch Bar kommen und das macht sie auch. Ein unscheinbarer Update-Hinweis verrät es den Photoshop CC-Nutzern. Sie können via Touch Bar auf diverse Optionen zugreifen, Ebeneneigenschaften, Pinsel oder die eigenen Favoriten. Je nachdem, was man gerade macht, bietet die Touch Bar im Idealfall schon die Optionen für den nächsten Schritt.

Apple pausiert Update auf watchOS 3.1.1

14. Dezember 2016 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_applewatchZusammen mit iOS 10.2 veröffentlichte Apple auch watchOS 3.1.1 für die Apple Watch. Offenbar wieder einmal mit einem Fehler, denn aktuell ist das Update nicht verfügbar. Es soll bei einigen Nutzern dafür gesorgt haben, dass sich die Apple Watch nicht mehr nutzen lässt, dank fehlender Restore-Möglichkeit deshalb auch in einen Apple Store geschleppt werden muss. Bei mir (Apple Watch Series „0“) lief das Update glücklicherweise problemlos durch, wie weit verbreitet das „Bricken“ der Apple Watch durch das Update geht, ist bislang unklar. Feststellbar ist es an folgender Anzeige auf der Apple Watch: