MacPass: OS X-Client für KeePass-Datenbanken

25. Mai 2015 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Viele Nutzer setzen auf die Open Source-Lösung KeePass um ihre Passwörter zu verwalten. Einige Beiträge zum Thema finden sich auch hier im Blog. Auf der OS X-Plattform gibt es zwar Ports, KeePassX oder eine mittels Mono angetriebene KeePass-Version, aber keine, die sich wirklich nach OS X anfühlt. Diese Lücke will MacPass schließen, eine Open Source-App für OS X, die in der Lage ist, mit KeePass- und KeePass 2.x-Datenbanken umzugehen.

macpass

Finanzblick: Screenshots und Infos zur OS X-Version

25. Mai 2015 Kategorie: Apple, Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Die Banking-App Finanzblick von Buhl Data kommt für OS X, nachdem man bereits für iOS, Android und Windows verfügbar ist. Das gab das Unternehmen bereits vor ein paar Tagen per Twitter bekannt (wir berichteten), nun gibt es weitere Details. Die App befindet sich bereits bei Apple im Review, man geht davon aus, dass die App noch vor Ende Mai im App Store von Apple ist, einen verbindlichen Erscheinungstermin kann man aber nicht nennen.

Screen_1

Apple Watch: starker Verkaufsstart, danach der große Einbruch?

23. Mai 2015 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Bereits kurz nach dem Start der Apple Watch-Vorbestellungen lieferte Slice Intelligence Zahlen zu diesen. Leider nur für die USA, gekauft werden kann die Apple Watch jedoch in acht weiteren Ländern. Nun hat Slice Intelligence noch einmal nachgelegt und liefert mit den neuen Zahlen Futter für alle, die Apple schon an der Uhr zerbrechen sehen. Ganz so einfach ist es allerdings nicht, zu viele Faktoren werden bei nackten Zahlen nicht berücksichtigt.

AW_Sales

Gerücht: Zwei 12 Zoll iPads mit Split Screen-Multitasking und Multi-Account-Login sollen kommen

21. Mai 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

Und täglich grüßt das Murmeltier. Das ist der erste Gedanke, der mir durch den Kopf schießt, wenn ich ein Gerücht über ein kommendes 12 Zoll “iPad Pro” lese. Die jüngsten Gerüchte köcheln die Jungs von 9to5Mac, die von anonymen Quellen erfahren haben wollen, was die neuen iPads so alles können sollen.

mac-fan-12-inch-ipad-1

Apples Home-App soll virtuelle Räume bieten und in iOS 9 integriert sein

21. Mai 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vor ziemlich genau einem Jahr, zur WWDC 2014, stellte Apple HomeKit vor, den Knotenpunkt für Smart Home-Anwendungen. Seither war es recht still um HomeKit, das soll sich aber zur diesjährigen WWDC ändern. Spekuliert wird ja eine Apple TV Box, die auch als Smart Home-Zentrale dienen wird. Nun hat 9to5Mac neue Informationen zu HomeKit und zur Home-App, dem Nutzer-Zugang zu HomeKit.

wwdc 2015

Finanzblick wagt den Sprung auf OS X

20. Mai 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

finanzblick

Finanzblick ist eine nicht unbeliebte App auf der Windows-, Android- und iOS-Plattform. Zahlreiche Leser unseres Blogs nutzen die App, wenn ich die Kommentare zu Banking-Apps in den letzten Monaten richtig gedeutet habe. Das Angebot der Buhl Data ist grundsätzlich kostenlos, wohl aber mit der Prämisse verbunden, dass die Daten des Kunden verschlüsselt auf deren Servern gelagert werden. Die mobile Plattform soll nun aber nicht das Ende der Fahnenstange sein, entgegen dem Trend, nur auf Mobile und Windows zu setzen, wird Finanzblick nun bald den Sprung auf die OS X-Plattform wagen und auch dort einen Banking-Client anbieten. Vielen Nutzern wird dies recht sein, bekommen sie doch einen Client in die Hand gedrückt, der sich mit ihrem Mobilgerät synchronisiert. Interessant dürfte der eventuelle Preis werden, sofern überhaupt einer erhoben wird. Bislang ist es so, dass immer mehr Apps nicht auf Einmalzahlung setzen, sondern auf Abos. Neustes Beispiel ist StarMoney 10, mit der neuen Version hat man nun auch das Abo-Modell eingeführt. (via finanzblick)

Apple veröffentlicht Watch OS 1.0.1

19. Mai 2015 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nicht einmal ein Monat nachdem die Apple Watch auf den Markt ist, gibt es bereits das erste Update des Watch OS. Version 1.0.1 bringt einige Verbesserungen, dabei handelt es sich aber noch nicht um das große Update, über das wir bereits schrieben. Wie man dem Changelog entnehmen kann, verbesserte Apple die Leistung für folgende Punkte: Siri, Messen der Stehaktivität, Berechnung des Kalorienverbrauchs bei Indoor-Aktivitäten, Berechnung von Entfernung und Pace bei Outddor-Aktivitäten, Bedienungshilfen und Apps von Drittanbietern.

AW_101

Außerdem gibt es auf der Watch nun auch Unterstützung für die neuen Emojis sowie weitere Sprachen. Bevor Ihr das Update macht, müsst ihr sicherstellen, dass sich Eure Watch in Reichweite des iPhones befindet, mindestens 50 Prozent Akku hat und mit dem Connector verbunden ist. Das Update ist 51,6 MB groß und kann ab sofort über die Apple Watch-App (Allgemein – Softwareaktualisierung) geladen werden.

Safari-Browser: falsche Adressen vorgaukeln möglich

19. Mai 2015 Kategorie: Apple, Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

Safari

Safari-Nutzer aufgepasst. Safari kommt gerade wieder in die Medien, da Angreifer in der Lage sind, beliebige Adressen in der Adresszeile des Browsers anzuzeigen, wenn eine spezielle Seite aufgerufen wird. Eine Demo zeigt das Ganze im Netz. Besucht man diese Seite, so wird in der Adresszeile die URL einer britischen Zeitung angezeigt, in Wirklichkeit befindet man sich aber auf einer anderen Seite. Angreifer könnten diese Anfälligkeit also nutzen, um Nutzern den Besuch auf einer falschen Seite vorzugaukeln.Das Ganze funktioniert unter iOS und OSX, man wird da also sicher bald mit einem Update rechnen können. Nutzer sollten die Augen offen halten, ein wenig ist das Ganze erkennbar, zumindest am Desktop – in der Adresszeile pulsiert links ein blauer Punkt. Dieser ist sichtbar, weil die betreffende Webseite im Hintergrund in 10ms-Intervallen geladen wird – und so schnell wird die aktuelle Adresse nicht geändert. Inwiefern das Ganze ausbaubar ist, muss sich zeigen – durch die flotten Reloads ist die Demoseite nicht wirklich nutzbar.

Apple stellt 15-Zoll MacBook Pro mit Force Touch Trackpad & neuen iMac mit Retina 5K Display vor

19. Mai 2015 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: caschy

MacBook Pro 2015_Bild_1

Apple hat heute das 15-Zoll MacBook Pro mit Retina Display aktualisiert. Mit dem neuen Force Touch Trackpad, schnellerem Flash-Speicher, längerer Batterielaufzeit und schnellerer diskreter Grafik soll es noch mehr Performance für den Anwender bieten. Apple hat heute darüber hinaus eine neue Konfiguration des 27-Zoll iMac mit Retina 5K Display für 2.299 Euro vorgestellt, die ein Display mit 14,7 Millionen Pixeln, Quad-Core-Prozessoren und AMD Grafik bietet.

Investor Carl Icahn: Apple wird 2016 einen 4K Apple TV bringen, 2020 ein Elektrofahrzeug

19. Mai 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wir hatten gestern bereits einen Bericht, wie die Zukunft des Apple TV aussehen soll. Jetzt meldet sich Carl Icahn, der wohl bekannteste Apple-Aktieninhaber, in einem offenen Brief zu Wort. In diesem erklärt er, dass er davon ausgehe, Apple würde 2016 mit einem 4K-TV in den Markt dringen, 2020 soll es dann das Elektrofahrzeug aus Cupertino geben. Ist das Icahns Wunschdenken oder doch etwas dran?

Apple TV



Seite 1 von 247123456...Letzte »