Mac: VNC-App Screens 4 erschienen

26. Mai 2017 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Edovia hat die auf der Apple-Plattform populäre VNC-Lösung Screens in Version 4 veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um klassische Fernwartung mit einigen Mehrwert-Werkzeugen. Sicherlich nichts für Gelegentlich-Remote-Menschen, die mit Teamviewer oder Anydesk nach A und B verbinden. Screens arbeitet nicht nur auf dem Mac, kann sich als VNC-App auch mit Windows oder Linux verbinden.

Apple WWDC 2017: Livestream angekündigt

25. Mai 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Google hat die Entwicklerkonferenz I/O 2017 hinter sich gebracht, auch Microsofts Entwicklerkonferenz fand bereits statt. Fehlt noch Apple. Deren Apple WWDC 2017 findet vom 5. bis zum 9. Juni 2017 statt, neben vielen Entwicklerdingen wird auch ein MacBook-Refresh sowie die Amazon Prime Video App für den Apple TV erwartet – und Siri-Lautsprecher und ein 10,5 und ein neues 12,9 Zoll iPad Pro waren auch im Gespräch. Die Keynote der Apple WWDC 2017 kann man live im Stream verfolgen, sie startet am 5. Juni um 19:00 Uhr deutscher Zeit.

Kodi 17.2 schließt Sicherheitslücke und behebt Fehler

24. Mai 2017 Kategorie: Android, Apple, Linux, Streaming, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kodi-Nutzer sollten eventuell ein Update auf die aktuelle Version 17.2 in Erwägung ziehen. Dieses schließt nämlich auch eine Sicherheitslücke, die über manipulierte Untertitel-Zip-Dateien einen Angriff auf das System des Nutzers erlaubt. Kodi 17.2 ist dabei die einzige Version, die diese Lücke schließt, ältere Versionen erhalten keinen Patch, wie die Macher in diesem Post mitteilen. Die „Store“-Versionen von Kodi sind bereits eingereicht, es kann aber noch ein Weilchen dauern bis sie auch verteilt werden.

Ikea: TRÅDFRI-Leuchten unterstützen bald Google Home, Amazon Alexa und Apple HomeKit

23. Mai 2017 Kategorie: Android, Apple, Google, iOS, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Smarte Beleuchtung von Ikea ist seit April verfügbar. Allerdings klang das bisher wenig smart, denn gesteuert wird das Ganze ausschließlich via App. Ab Sommer wird Ikea ein Update für die App veröffentlichen, welches dann die Sprachsteuerung mittels digitalem Assistenten ermöglicht. Der große Vorteil für den Nutzer: Er muss sich nicht für einen entscheiden, denn kompatibel werden die Smart Lighting-Produkte mit Amazon Alexa, Google Assistant und Apple HomeKit sein.

Nokia und Apple legen Patentstreitigkeiten bei

23. Mai 2017 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple und Patentstreitigkeiten, davon liest man in letzter Zeit wieder häufiger, vor allem durch den Streit mit Qualcomm. Dass es auch anders geht, zeigt nun eine Einigung mit Nokia, die den Rechtsstreit beendet. Eine neue Lizenzvereinbarung gilt für mehrere Jahre, Details zu der Vereinbarung bleiben aber geheim. Apple verrät nur so viel, dass Nokia eine Vorauszahlung erhält sowie im Verlauf dann weitere Zahlungen. Außerdem werden Nokia Health-Produkte (ehemals Withings) wieder in Apple Stores (online und offline) verfügbar sein.

Etcher: Flash-Tool in Version 1.0 für Windows, macOS und Linux veröffentlicht

21. Mai 2017 Kategorie: Apple, Linux, Software & Co, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vom Open Source Flash-Tool Etcher konntet Ihr bereits letztes Jahr bei uns lesen, seither hat sich einiges getan. Sicher, so ein Flash-Tool besetzt eine Nische, aber wenn man es einmal benötigt oder eine größere Menge SD-Karten oder USB-Sticks beschreiben möchte, kann es sehr hilfreich sein. Und vor allem bequemer als mit Bordmitteln der einzelnen Systeme. Etcher wurde nun aus der Beta entlassen und steht in Version 1.0 zur Verfügung. Weiterhin Open Source, weiterhin kostenlos.

„TomTom Sports“ synchronisiert sich nun mit Apple Health und Google Fit

20. Mai 2017 Kategorie: Apple, Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

TomTom ermöglicht mit seiner eigenen App „TomTom Sports“ unter Android bzw. iOS nun die Synchronisation mit sowohl Google Fit als auch Apple Health. Um die Daten zu vernetzen, könnt ihr nach der Aktualisierung auf die neueste Version eure Konten aus Fit bzw. Health hinzufügen und somit noch mehr Fitnessdaten auswerten.

Affinity Photo & Designer: Beta 1.6 mit Verbesserungen und hellem Theme verfügbar

19. Mai 2017 Kategorie: Apple, Software & Co, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Affinity Photo und Affinity Designer sind zwei Programme zur Bildbearbeitung, die Affinity zum Einmalkauf anbietet. Spart im Zweifelsfall eines der CC-Abos von Adobe und somit jede Menge Kohle. Ich habe den Switch vor ein paar Monaten gemacht und bislang Photoshop nicht mehr angeschaut, obwohl ich noch bis November dafür bezahlen darf. Für mich ist Affinity Photo die bessere, weil günstigere Alternative, Affinity Designer benötige ich eher weniger.

OneNote für iOS und macOS: Update bringt neues Layout für verbesserte Organisation von Notizen

19. Mai 2017 Kategorie: Apple, iOS, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsofts OneNote-App für iOS und macOS hat ein Update erhalten, das für eine leichtere Organisation der Notizen sorgt. Erreicht wird dies über ein neues Layout, das alle Inhalte nun in Spalten am Rand der App organisiert. Das erlaubt auch eine Navigation über Sprachausgabe oder Tastaturen. Das veränderte Layout sorgt also nicht nur für ein neues Aussehen, sondern auch für eine verbesserte Navigation auf iPhone, iPad und dem Mac. Beta-Nutzer der App kennen die Version schon länger, Version 16.0 ist nun aber normal via App Store verfügbar.

Qualcomm vs Apple: Nun wird auch gegen die Zulieferer geklagt

18. Mai 2017 Kategorie: Apple, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Zwischen Apple und Qualcomm brennt die Luft aktuell gewaltig: Letztere hatten bereits angekündigt in den USA Versuche anzustrengen, damit ein Importverbot für die Apple iPhone in Kraft treten kann. Dabei beschuldigen sich Apple und Qualcomm gegenseitig: Apple behauptet Qualcomm nutze seine Vormachtstellung im mobilen Markt aus und verlange viel zu hohe Lizenzgebühren. Qualcomm wiederum wirft Apple vor sich in die eigenen Geschäfte einzumischen. Jetzt eskaliert der Streit noch um eine Stufe.