IKEA TRÅDFRI: Fernbedienung und Philips Hue Bridge gleichzeitig nutzen

4. November 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Die Smart-Home-Beleuchtung IKEA TRÅDFRI kann auf unterschiedliche Arten gesteuert werden. Das System kommt ab Werk mit einer Fernbedienung und einer eigenen App daher. Wer es einfach mag, dem wird dies vielleicht reichen. Aber man kann die IKEA-Leuchten auch in ein bestehendes System mit Philips Hue bringen, des Weiteren ist die Steuerung mittlerweile auch über Apple HomeKit und Amazon Alexa möglich.

Ich selber steuere die Lampen in meinem Haushalt über Amazon Alexa und hier habe ich einen Mischbetrieb aus Philips Hue und IKEA TRÅDFRI. Neben dem Steuern der Sprache gibt es ja immer noch die Alternative per App. Aber vielleicht möchtet ihr ja auch die Fernbedienung von IKEA parallel nutzen. Mir käme dieses nicht in den Sinn, aber unser Leser Roger nutzt sie und hat uns per Mail einen Tipp geschickt.

IKEA TRÅDFRI Fernbedienung mit der HueB-ridge (gleichzeitig) nutzen:

Voraussetzung: Hue-Bridge, Ikea- oder Philips-Lampen, Ikea-Fernbedienung und die Android-App Hue Essentials.

Hue Essentials (Philips Hue) (Unreleased)
Hue Essentials (Philips Hue) (Unreleased)
  • Hue Essentials (Philips Hue) (Unreleased) Screenshot
  • Hue Essentials (Philips Hue) (Unreleased) Screenshot
  • Hue Essentials (Philips Hue) (Unreleased) Screenshot
  • Hue Essentials (Philips Hue) (Unreleased) Screenshot
  • Hue Essentials (Philips Hue) (Unreleased) Screenshot
  • Hue Essentials (Philips Hue) (Unreleased) Screenshot

Vorgehensweise: Fernbedienung von IKEA resetten. Hue Essentials starten -> alle Lampen -> + Symbol -> Touchlink-Button drücken. Die Fernbedienung in die Nähe der Hue-Bridge bringen und den Link-Button gedrückt halten bis die LED erlischt. Danach die Fernbedienung in unmittelbare Nähe der eingeschalteten Lampe bringen (Reset der Lampe NICHT nötig) und wieder den Link-Button der Fernbedienung gedrückt halten bis das Blinken der Lampe aufhört.

Ein englischsprachiger Nutzer hat dazu ein Video gemacht:

Dies sorgt dafür, dass Lampe sowohl mit der Lampe als auch der Hue-App ansteuerbar ist. Nachteile? Szenen lassen sich so nicht steuern und die Fernbedienung wird auch nicht in der Hue-App angezeigt. Des Weiteren kommt es auch zu kleinen Verzögerungen bei der Anzeige des Lampen-Status in der Hue-App.

Auch zum Thema:

IKEA TRÅDFRI: Neue Chargen lassen sich ohne Gateway in Philips Hue einbinden

IKEA TRÅDFRI mit Philips Hue und Amazon Alexa nutzen

Smart-Home-Beleuchtung IKEA TRÅDFRI ausprobiert

Smart-Home-Beleuchtung: IKEA TRÅDFRI gibt es jetzt auch mit Farbwechsel

IKEA TRÅDFRI: Alexa-Skill & Update für Alexa und HomeKit, App fehlt noch


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25264 Artikel geschrieben.