Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Xiaomi Mi Notebook Pro mit Intel Core der achten Generation

11. September 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Xiaomi hat neben seinen beiden neuen Smartphones, dem Mi Mix 2 und dem Mi Note 3, auch ein neues Notebook vorgestellt: Das Xiaomi Mi Notebook Pro wird in China bereits zum Preis von umgerechnet ca. 715 Euro mit einem Intel Core i5 der achten Generation und 8 GByte RAM zu haben sein. Wer lieber einen Core i7 wünscht, zahlt hingegen etwa 100 Euro mehr. Außerdem wartet noch eine Version mit Intel Core i7 und 16 GByte RAM für ca. 895 Euro. Zur weiteren Ausstattung zählt unter anderem ein Metallgehäuse.

Microsoft Outlook für Android nun auch mit Add-Ins

11. September 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Microsoft hatte die Unterstützung für Add-Ins in Outlook für Apple iOS bereits im Februar eingeführt. Es hat zwar eine Weile gedauert, aber nun hat man auch den Support in der Android-Version nachgereicht. Zugreifen können aber nur diejenigen mit Konten bei Outlook.com und Office 365. Add-In-Unterstützung für Gmail in Outlook lässt also sowohl unter iOS als auch Android weiter auf sich warten, solle aber laut Microsoft bald nachfolgen.

Android Oreo: App blendet Hinweis zu Anwendungen im Hintergrund aus

11. September 2017 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Android Oreo hat ein Feature, das viele eher als nervend empfinden: Im Benachrichtigungsschirm prangt quasi permanent ein Hinweis darauf, welche Anwendungen so bei euch im Hintergrund laufen. An sich kann das hilfreich sein, denn so wird man unter Umständen daran erinnert überflüssige Programme auszuknipsen. Jedoch  stören sich daran diejenigen, welche z. b. Apps wie LastPass immer aktiv halten und so den Systemhinweis quasi zementiert haben. Dafür gibt es nun Abhilfe über eine externe App.

Amazon bringt neues Hörspiel zu „Das geheimnisvolle Kochbuch“

11. September 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Amazon hat ja bereits eine Serie zu „Das geheimnisvolle Kochbuch“ bei Prime Video an den Start gebracht. Jene liegt bereits mit zwei Staffeln vor. Was vielleicht bei vielen von euch untergegangen ist: Auch eine Hörspielreihe für Kinder produziert der Anbieter zu diesem Format. Und auch jene hievt Amazon ab sofort in eine zweite Runde. Reinhören könnt ihr über Amazon Music Unlimited, Prime Music bzw. Audible.

Misere Smart TV: Samsung knipst Netflix an alten Geräten aus (Update!)

10. September 2017 Kategorie: Hardware, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Smart TVs: Sie, oder besser gesagt ihre Apps, sind des einen Leid und des anderen Freud. Ich persönlich habe mit den Anwendungen, die auf Fernsehern vorinstalliert sind, bisher bestenfalls gemischte Erfahrungen gemacht. So verzweifelte ich im Familienkreis eher an Sonys älteren Geräten mit Android TV, bei denen die App für Amazon Prime Video trotz schneller und stabiler Internetverbindung die Bildqualität im Sekundentakt wechselte. Doch es kann auch dicker kommen: Samsung stellt etwa aktuell Netflix für ältere Smart TV ein.

Netflix Exklusiv-Film „Mudbound“ erscheint am 17. November 2017

10. September 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Bei Netflix geht ab dem 17. November der neue Exklusiv-Film „Mudbound“ an den Start. Gesichert hatte sich der Streaming-Anbieter die Rechte an diesem Film für 12,5 Mio. US-Dollar auf dem Sundance Festival. „Mudbound“ soll die Geschichte von zwei Südstaatenfamilien erzählen – eine mit schwarzer und die andere mit weißer Hautfarbe. Als Regisseurin und Ko-Autorin des Dramas zeigt sich Dee Rees („Pariah“) verantwortlich. Zeitlich ist der Film nach dem zweiten Weltkrieg angesiedelt.

„L. A. Noire“ kehrt zurück: Crime-Thriller erscheint für PS4, Xbox One und die Switch

10. September 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

„L. A. Noire“ erschien 2011 zunächst für die Sony PlayStation 3 und die Microsoft Xbox 360 – eine PC-Version mit allen DLCs aus den Konsolenversionen folgte später. Mir gefiel das Game der australischen Entwickler Team Bondi gut, auch wenn es etwas an verschenktem Potential krankte: So bewarb man im Vorfeld extrem die aufwändigen Gesichtsanimationen des Spiels, welche dann aber in recht simples Gameplay eingebettet wurden. Nun feiert „L. A. Noire“ jedenfalls bald ein Comeback an der PS4, Xbox One und Nintendo Switch.

Netflix produziert mit „Quicksand“ sein erstes, schwedisches Original

10. September 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Netflix mag zwar ein US-Unternehmen sein, produziert aber mittlerweile in vielen Ländern eigene Originale. Beispielsweise hebt man in Deutschland „Dark“ aus der Taufe und in Taiwan ist es wiederum das chinesischsprachige Original „Bardo“. Nun gesellt sich eine weitere Premiere dazu, denn Netflix hat seine erste, schwedische Originalserie angekündigt: „Quicksand“. Der Originaltitel lautet „Störst av Allt“. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Buch-Thriller und wird von Camilla Ahlgren („Die Bücke“) betreut.

Immer wieder sonntags KW36

10. September 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

Und wieder einmal nähert sich eine Woche ihrem Ende. Auch wenn Caschy und Sascha der IFA Adieu gesagt hatten, gab es reichlich Neuigkeiten. Beispielsweise wäre da der letzte Leak zum Huawei Mate 10, das in zwei Versionen auf den Markt kommen soll – einmal wohl mit einem 18:9-Display. Weniger erfreulich: Spotify hat die Unterstützung für Apple Safari gestrichen. Da müsst ihr an Macs also nun auf andere Optionen ausweichen. Außerdem brodelt es bei der Zusammenarbeit zwischen Disney und Netflix.

YouTube-App für Android TV erlaubt wieder Kanalauswahl

9. September 2017 Kategorie: Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Anfang August war bei mir der Ärger groß: Die YouTube-App für die Nvidia Shield Android TV erhielt ein Update, welches die Nutzung von Brand-Konten unmöglich machte.  Auch viele von euch waren davon laut den Kommentaren alles andere als begeistert. Denn wer (wie ich) z. B. vor Googles Vernetzung mit Google+ schon ein YouTube-Account hatte, nutzte ein altes Brand-Konto mit allen Statistiken und Abonnements. Nun gibt es endlich eine Lösung: Ein kürzliches Update erlaubt euch wieder die Kanalauswahl.

Xbox Game Pass: Nun auch mit Guthaben zahlbar

8. September 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

Bei Reddit berichten einige User, dass ihr den Xbox Game Pass nun auch einfach mit eurem Microsoft-Guthaben bezahlen könnt, statt ein anderes Zahlungsmittel einzuspannen. Was sich profan anhört, ist durchaus für viele Jugendliche und andere Zocker ohne Kreditkarte eine Erleichterung. Generell sind die Konsolenhersteller recht altbacken unterwegs, was Zahlungsmittel betrifft.

Samsung Galaxy Tab A (2017) bereits offiziell gelistet

8. September 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Samsung hat nun ohne großes Tamtam das neue Tablet Galaxy Tab A (2017) enthüllt. Besser gesagt listet es der Hersteller bereits auf seiner vietnamesischen Website mit allen Daten. So nutzt das Gerät ein Display mit 8 Zoll Diagonale und 1.280 x 800 Bildpunkten. Als Betriebssystem hält Android 7.1 her. Im Inneren werkelt wiederum ein Quad-Core mit 1,4 GHz Takt, dem 2 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz zur Seite stehen.

Red und Leia planen „holografisches“ Smartphone

8. September 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Die Cineasten unter euch kennen bestimmt den Kamerahersteller Red, dessen Modelle für viele große Hollywood-Produktionen zum Einsatz kommen. Der Hersteller macht nun mit dem Unternehmen Leia gemeinsame Sache, um in der ersten Jahreshälfte 2018 ein innovatives Smartphone auf den Markt zu bringen. Das Hydrogen One soll nämlich die Techniken der beiden Firmen kombinieren.

MagentaCloud und Telekom Mail bei der Deutschen Telekom nun separat buchbar

7. September 2017 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Bei der Deutschen Telekom sind die beiden Angebote MagntaCloud und Telekom Mail ab sofort auch separat buchbar. Buchen könnt ihr den Spaß, falls ihr Kunden bei der Deutschen Telekom seid oder zumindest das Freemail-Angebot nutzt. Ein anderweitiger Vertrag ist also nicht notwendig. Für sich genommen kostet die MagentaCloud M mit 50 GByte Speicherplatz in der Cloud jetzt nur noch 1,95 Euro im Monat statt wie bisher 4,95 Euro in der Kombination mit Telekom Mail. Falls ihr umgekehrt nur am E-Mail-Angebot Interesse habt, zahlt ihr für Mail M hingegen 2,95 Euro im Monat und erhaltet dann 15 GByte Kapazität.

Google Chrome: Build 61.0.3163.79 mit Unterstützung für WebUSB

7. September 2017 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google verteilt mittlerweile im Stable Channel, also für alle Nutzer, Chrome in der neuen Version 61.0.3163.79. Laut dem Unternehmen werde der neue Build ab sofort ausgerollt und werde in Schritten alle Windows-, Mac- und Linux-Nutzer in den nächsten Tagen und Wochen erreichen. Ich selbst habe das Update heute schon direkt über die Update-Funktion des Browsers erhalten. Neben einigen Features erhält der neue Build zahlreiche Fehlerbehebungen bzw. schließt einige Sicherheitslücken.