Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

„Marvel’s Iron Fist“ haut ab sofort bei Netflix auf die Mütze

17. März 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Ab heute geht bei Netflix die neue Serie „Marvel’s Iron Fist“ an den Start. Es ist das mittlerweile vierte Netflix Original, das im gleichen Universum angesiedelt ist wie die aktuellen Filme im Marvel Cinematic Universe (MCU) und auch die Serie „Agents of Shield“. So tauchen in „Iron Fist“ dann auch einige alte Bekannte aus den bisherigen Netflix-Serien „Daredevil“, „Jessica Jones“ sowie „Luke Cage“ auf. Das ganze Brimborium soll Ende des Jahres schließlich auch in einem Zusammentreffen der Helden in „The Defenders“ gipfeln.

„You are Wanted“: Ab 17. März beglückt die Schweighöfer-Serie Amazon Prime Video

17. März 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Update: Ab heute, den 17. März geht es los! Text aus dem Januar 2017: Ich hatte schon im Dezember 2016 zum ersten Teaser der kommenden Serie „You are Wanted“ gebloggt. Es handelt sich dabei um die erste, deutschsprachige Eigenproduktion von Amazon, welche entsprechend auch exklusiv via Amazon Prime Video zu sehen sein wird. Im Dezember nannte Amazon bereits den März 2017 als Veröffentlichungszeitraum, ohne sich aber auf ein Datum festzulegen. Jetzt rührt der Streamng-Anbieter erneut die Werbetrommel: Ganz konkret soll „You are Wanted“ mit Matthias Schweighöfer nämlich am 17 März 2017 an den Start gehen. Alle sechs Folgen der Serie sollen dann auf einen Schlag zum Streamen zur Verfügung stehen.

Humble Mobile Bundle „Best of Strategy“ mit „Worms 4“ und mehr

16. März 2017 Kategorie: Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Für Strategie-Freunde ist das neue Humble Mobile Bundle „Best of Strategy“ da. Alle enthaltenen Games stehen im Rahmen des Angebots ausschließlich für Android zur Verfügung. Wie immer startet ihr mit einem Preis eurer Wahl. Dann erhaltet ihr auf der ersten Stufe des Pakets die Spiele „Epic War TD 2“, „MechCom“, „MechCom 2“, „Age of Civilizations“ und „Battle for the Galaxy“ (inkl. In-App-Käufe im Wert von 5 US-Dollar). Damit kann man sich dann ja bereits eine Weile beschäftigen – allein „Age of Civilizations“ kostet etwa 1,89 Euro im Play Store und steht bei einer Durchschnittswertung von 4,5 Sternen.

Samsung stellt neue Frame TVs für Design-Fetischisten vor

15. März 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Auf der CES 2017 hatte ich am Stand von Samsung bereits die nun „Frame TV“ getauften Fernseher begutachtet. Es handelt sich um Bildschirme, die im Design besonders unauffällig wirken. Deswegen hängte man die Frame TVs dann auch am Messestand zwischen normale Bilderrahmen und fragte nichtsahnende Besucher, ob sie den versteckten Fernseher erkennen. Es waren aber zwei TVs zwischen die Bilder bugsiert, mindestens einer war nur mit genauem Mustern der Reflexionen auszumachen. In Paris hat Samsung die neuen Frame TV nun jedenfalls erneut vorgeführt – geizt aber weiterhin mit Einzelheiten.

Mobiler Markt: Es kann nur zwei geben

15. März 2017 Kategorie: Android, Apple, Google, iOS, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Laut den neuesten Zahlen von Kantar Worldpanel Comtech kann es im mobilen Markt nur zwei geben: Apple iOS und Android. Während das iOS in fast allen Regionen, ausgenommen Japan, Spanien und dem urbanen China Zuwächse bei den Marktanteilen verbuchen konnte, gelang dies Android in allen erfassten Gebieten – außer den USA. Vorbei sind die Zeiten, in denen andere Plattformen wie Firefox OS, BlackBerry OS, Symbian oder Windows Phone / Windows 10 Mobile noch erwähnenswert gewesen sind. Was nun mit Microsofts Plattform geschehen wird, ist unterdessen immer noch offen.

Google überarbeitet mobile Suche und führt „Rich Cards“ ein

14. März 2017 Kategorie: Google, Internet, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Lang, lang ist es her: Bereits Mitte 2016 stellte Google die sogenannten „Rich Cards“ für die mobile Suche vor. Sie zeigen dann direkt in den Suchergebnissen Bilder und zusätzliche Informationen an. Auch Karten aus Google Maps finden auf diese Weise direkt in die Suchergebnisse ihren Weg. Bisher setzte Google die Rich Cards jedoch nur für englischsprachige Anfragen und Suchergebnisse ein. Das ändert sich jetzt, wie Google in einem Post zum Thema verkündet hat. Mit Partnern aus Deutschland gehen die Rich Cards nun auch bei uns an den Start in der mobilen Suche.

BQ Aquaris X5 Plus erhält ab sofort Android 7.1.1

14. März 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Das Smartphone BQ Aquaris X5 Plus wird ab sofort in Deutschland vom Hersteller mit Android 7.1.1 versorgt. Dabei weist Aquaris darauf hin, dass der „Desktop“, womit wohl der Homescreen gemeint ist, nach Installation auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt wird. Zudem soll ein kleines Tutorial aufploppen und durch die neuen Funktionen führen. Rund 2,7 GByte bringt die neue Firmware auf die Waage und ist bereits OTA abrufbar. Falls ihr das Gerät also besitzt, solltet ihr nach dem Update Ausschau halten.

Hasskommentare in sozialen Netzwerken: Für Betreiber Strafen von bis zu 50 Mio. Euro möglich

14. März 2017 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: André Westphal

Die Forderung, dass das soziale Netzwerk Facebook schneller und stringenter gegen Hasskommentare und Hetze vorgehen solle, ist alles andere als neu. Justizminister Heiko Mass hatte beispielsweise schon im April 2016 darüber sinniert. Facebook hat zwar in der Zwischenzeit allerlei Maßnahmen angestrengt, um sein Image aufzupolieren, doch wirklich besser geworden, ist es mit dem Entfernen strittiger Kommentare und Beiträge nach dem Eindruck vieler Menschen nicht. Doch nicht nur Facebook, auch Twitter steht in der Kritik. Ein neues Gesetz könnte nun mit Strafen von bis zu 50 Mio. Euro Druck aufbauen.

Imoji: Generalüberholte App wird zu Giphy Stickers

13. März 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Die Imoji-App ist nicht nur umgetauft worden, sondern sie wurde auch in ihren Funktionen stark optimiert: früher Imoji, heute Giphy Stickers. Im Apple App Store und unter Google Play sind die neuen Versionen der Anwendung bereits für euch beziehbar. Im Grund hat Giphy das komplette Sticker-Angebot von Imoji mit Animationen versehen, neue Sticker ergänzt und die Erstellungsmöglichkeiten für neue Sticker aufgepeppt. Dadurch könnt ihr mit der App nun eben auch selbst animierte Sticker basteln.

Skype Extension für Chrome nun kompatibel zu Google-Kalender und Co.

13. März 2017 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Microsoft hat der Skype Extension für Chrome die Möglichkeit gegeben ihre Fühler ab sofort noch etwas weiter auszustrecken. Dadurch wird Skype direkt im Browser mit dem neuesten Update auch in Gmail, die Google Inbox und Outlook.com integriert. Somit ist das Einfügen von Links zu Skype-Anrufen dann direkt aus dem Fenster zur E-Mail-Erstellung heraus möglich. Zudem könnt ihr direkte Links für Skype-Anrufe nun auch direkt in eure Kalendereinträge bugsieren. Letzten Endes will es Microsoft den Anwendern so einfacher machen, Skype-Vernetzungen beim Arbeiten im Browser effektiv zu nutzen.