Android: Hue Essentials unterstützt IKEA TRÅDFRI

6. Januar 2018 Kategorie: Smart Home, geschrieben von:

Die Android-App Hue Essentials hatten wir hier im Blog im Rahmen eines Beitrages, in dem es darum ging, die IKEA-TRÅDFRI-Fernbedienung und Philips Hue Bridge gleichzeitig zu nutzen. Nun hat der Entwickler der bisher in der Beta befindlichen App ein Update veröffentlicht, welches unter Umständen für den einen oder anderen Nutzer interessant ist. So unterstützt man nun Leicht-Lösungen von IKEA TRÅDFRI, auch solche, die nicht über die Hue-Bridge laufen, sondern über das Gateway von IKEA.

Des Weiteren gibt es Quicktiles zum Steuern der Lampen und neue Szenen und Zeitschalt-Optionen. Die App unterstützt das parallele Nutzen mehrerer Bridges / Gateways.  Einige der Features müssen per in-App modular oder als Gesamtpaket gekauft werden, was bei Beta-Apps natürlich immer etwas schräg wirkt. Aber vielleicht schaut ihr euch die kostenlose Grundversion selber an und entscheidet dann.

Auch zum Thema:

IKEA TRÅDFRI: Neue Chargen lassen sich ohne Gateway in Philips Hue einbinden

IKEA TRÅDFRI mit Philips Hue und Amazon Alexa nutzen

Smart-Home-Beleuchtung IKEA TRÅDFRI ausprobiert

Smart-Home-Beleuchtung: IKEA TRÅDFRI gibt es jetzt auch mit Farbwechsel

IKEA TRÅDFRI: Alexa-Skill & Update für Alexa und HomeKit, App fehlt noch

 IKEA TRÅDFRI mit Apple HomeKit nutzen

IKEA TRÅDFRI mit Amazon Alexa steuern

(danke Eric!)

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25733 Artikel geschrieben.