Instagram zeigt wohl bald an, wenn man alle neuen Beiträge gesehen hat

Instagram-Nutzer kennen es, seit einiger Zeit werden Inhalte nicht mehr chronologisch angezeigt, sondern anhand eines Algorithmus, der die für Euch interessantesten Inhalte nach vorne bringt. Angeblich zumindest, man hört äußerst selten, dass diese nicht chronologische Anordnung für den Nutzer toll ist. Eine Änderung, die Instagram aktuell ausprobiert, könnte für eine bessere Nutzung einer nicht chronologischen Timeline sorgen.

Die Änderung ist eigentlich Bestandteil der Nutzungsstatistiken, die einmal kommen werden, wir berichteten bereits. Zeit, die Ihr in Instagram verbringt, solltet Ihr bewusst dort verbringen. Erinnert ein bisschen an die Nutzungswarnungen, die Google zum Beispiel für YouTube eingeführt hat.

Als weitere Änderung wird aber wohl kommen, dass man im Feed angezeigt bekommt, wenn man alle neuen Inhalte seit dem letzten Besuch gesehen hat. Da die Inhalte nicht chronologisch angezeigt werden, kann dies eine große Hilfe sein, um weder etwas zu verpassen, noch Inhalte doppelt zu konsumieren. Im Feed wird dann an passender Stelle ein Hinweis auftauchen:

You’re All Caught Up – You’ve seen all new post from the past 48 hours.

Wäre diese Funktion etwas, das die Gegner einer nicht-chronologischen Timeline besänftigen würde? Wie sieht es da bei Euch aus? Ob und wann die Funktion für alle kommt, ist bisher nicht bekannt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Mir wäre eine Option Chronologisch sortieren wie es bei Facebook möglich ist lieber. Da ist es auch nicht toll möglich, aber es ist möglich.

    • Verstehe sowieso nicht, warum dem Nutzer die Option nicht gegeben wird. Wäre doch ein leichtes, wenn das per Einstellungen jeder für sich einstellen könnte, wie er es am liebsten hätte. Mich nervt es wenn plötzlich ein Haufen 3 Tage alte Posts angezeigt wird.

  2. Ich habe den Hinweis schon seit längerer Zeit und finde es sehr gut.

  3. Maximilian says:

    Na toll. Das ist doch wieder der nächste Suchtfaktor. Da werden die User nervös sein, bis sie das Häkchen sehen, dass sie alle Beiträge gesehen haben.

    Weil man könnte ja was verpasst haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.