Google Pixel 4a 5G und Pixel 5 tauchen auf

Das Google Pixel 4a 5G und das Pixel 5 stehen vor der Tür. Das ist kein Geheimnis, Google hat selbst schon etwas von den Smartphones gezeigt sowie verraten, was das Google Pixel 4a 5G kosten wird – und etwas von der Optik sah man auch schon. Nun sind beide Smartphones in freier Wildbahn aufgetaucht und gezeigt worden. Was es neben dem Bild zu sehen, bzw. zu lesen gab? Einige Spezifikationen! Der Leaker hat seine Informationen auf der Plattform Reddit mittlerweile alle wieder gelöscht, allerdings wurden diese bereits gesichert.

Zwar kann man die Authentizität des Fotos und damit auch die vom Redditor veröffentlichten Spezifikationen nicht überprüfen, aber die Informationen stimmen größtenteils mit den aktuellen CAD-Renderings der Pixel 4a 5G und Pixel 5 überein.

Das sollen die Spezifikationen des Google Pixel 5 sein:

4.000 mAh-Batterie, kann drahtlos geladen werden
rückseitige Kameras: 0,5x Weitwinkelobjektiv (Spekulation: Sony IMX481 mit 16 Megapixeln + 12,2 Megapixel Hauptkamera (angeblich Sony IMX363)
Frontkamera: 8 Megapixel Sony IMX355
Prozessor: Qualcomm Snapdragon 765G
Arbeitsspeicher: 8 GB
Display mit 90Hz-Anzeige
Kunststoff-Rückseite
Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
Ohne 3,5-mm-Kopfhörerbuchse

Das sollen die Spezifikationen des Google 4a 5G sein:

3.800 mAh-Batterie
rückseitige Kameras: 0,5x Weitwinkelobjektiv (Spekulation: Sony IMX481 mit 16 Megapixeln + 12,2 Megapixel Hauptkamera (angeblich Sony IMX363)
Frontkamera: 8 Megapixel Sony IMX355
Prozessor: Qualcomm Snapdragon 765G
Arbeitsspeicher: 6 GB
Display mit 60Hz-Anzeige
Kunststoff-Rückseite
Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
3,5-mm-Kopfhörerbuchse

Ich bin ja sehr gespannt, wie die beiden Smartphones auf mich wirken, vor allem, wie das Pixel 5 denn so wird. Fakt ist: Sowohl Pixel 4a 5G und Pixel 5 haben harte Konkurrenz – aus eigenem Hause! Denn für viele dürfte das gut und günstige Pixel 4a einfach ausreichen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

37 Kommentare

  1. Kunststoffrückseite beim Pixel 5? Bummer…erst die weggefallene Gesichtserkennung, jetzt Kunststoff. Da muss ich mir doch noch sehr genau überlegen, ob mein Pixel 3 XL nicht noch ein Jahr seinen Dienst tut. Von dem bin ich bis heute sehr begeistert (ja, trotz der Notch)…

    • Ja, die Gesichtserkennung ist wirklich klasse. Auch im 4. Fehlt mir sehr im 4a. Und funktioniert im 4a 100x besser als die im Nord. Immerhin: Der Sensor auf der Rückseite ist sicherlich für viele besser als im Display.

    • Kriegt sogar noch ein Jahr Sicherheitsupdates. Wofür brauchst du also ein neues wenn du zufrieden bist?!

    • Oliver Müller says:

      Das Material der Rückseite ist irrelevant, die meisten stecken ihr Smartphone doch sowieso in eine Hülle.

      • Tja, ich nicht. Nie gemacht, immer fitBAG-Hüllen. Fand ich früher immer so köstlich, wenn die Apple-Jünger Android als „Plastikbomber“ bezeichneten, aber jeder sein teures Stück Alu oder Glas in eine Gummihülle steckte….

    • Kunststoffrückseite beim Pixel 5! würde ich aus meiner Perspektive sagen 😀 Am besten noch eine, die einfach nur geclipst ist. Ich nutze meine Smartphones mindestens 4 Jahre bevor ich mir ein Neues hole und eine einfache möglich selbst den Akku tauschen zu können, ohne diese geklebten Glasrückseiten, wäre ein Traum! Und seien wir ehrlich 80% der Smartphone-Besitzer packen um ihre Glas-Smartphones eine Plastik-Hülle, also wo ist der Unterschied? Und auch wenn mein S8+ ein Handschmeichler ist (ich benutze keine Hüllen) fühlt sich mein Nexus 7 sogar noch etwas schöner in der Hand an.

      • Ich bitte um Kunststoff. Hochwertiges Polycarbonat oder aehnliches Material. Es ist angenehm fuer die Haut, widerstaendsfaehig, erlaubt Batteriewechsel, Qi Laden und die Schutzhuelle kann auch weg. Je nach Beschaffenheit ist das auch noch rutschfest.

        Woher kommt die Denke, das Kunststoff per se schlecht oder minderwertig waere? Weder sind Plastik, noch Alu noch Glas gute oder schlechte Materialien. Ich kenne niemand der eine Maus oder Tastatur aus Alu oder Glas benuetzt! Es waere unangenehm.

        Die MacBooks von Apple sehen auch erstmal huebsch aus, aber als Laptop moechte ich die auch nicht mit kurzen Hosen oder Rock verwenden. Heiss oder Kalt – beides doof. Die Arbeitsgeraete anderer Hersteller verwenden Polycarbonat, Magnesium und Konsorten. Hat gute Gruende 😉

        • Die Denke, dass Kunststoff minderwertig ist, kommt durch die Werbung und diese bezahlten YouTube Dauerwerbesendung Darsteller. Neuester Trend sind jetzt die 90+ Hz Bildschirme.

          Ich bevorzuge auch Kunststoff über Glas weil das nicht gleich zerspringt.

  2. „ überlegen, ob mein Pixel 3 XL nicht noch ein Jahr seinen Dienst tut“
    Das tut nicht nur „noch ein Jahr“ sondern noch mehrere Jahre

  3. Intelinside says:

    Kein Teleobjektiv? 🙁

  4. Also wenn ich die bisherigen Leaks interpretiere, hoffe ich doch, dass das Pixel 5 das kleinere Modell auf dem Bild ist, das 4a 5G das Modell mit dem größeren Bildschirm. Das hoffe ich zumindest. Hätte gern ein schön handliches Smartphone.
    Schwierig wird nur der Preis des Pixel 5. Wenn es 600-700€ kostet wird es (für mich) schwierig den Aufpreis zum 4a rechtfertigen zu können

    • Korrektur: Laut XDA Quelle stimmt meine Hoffnung. 🙂

      • Och, nö. Das ist doch totaler Mist. Ich möchte ein gut ausgestattetes Gerät auch nutzen und da ist ein größeres Display nötig!

      • Deckt sich dann aber irgendwie mit dem Akku nicht. Warum sollte ein deutlich größeres Modell mit niedrigeren Specs (weniger Hardware) den deutlich kleineren Akku haben?. Wahrscheinlich gibt es vom 5er doch 2 Modelle. Irgendwie sagen mir dieses Jahr aber alle Pixelgeräte zu.

  5. Intelinside says:

    Ich hoffe es wird nicht zu teuer. Aber wenn ich mir den Startpreis für das 4a 5G von 486,42 € anschaue habe ich leichte Hoffnung.

  6. irgendwie tue ich mich schwer ob ich mein Pixel 2 nun gegen das 4a (5g) tauschen soll.
    Was meint ihr?

  7. Ich bin gespannt was Google für nen 90 hz Display, 5G und drahtloses laden sowie die 2GB mehr Ram für ein Aufschlag auf das 4a nimmt. Ich rechne mal nicht unter 600€ ehr 699€.

    Ansonsten ein FS im Display hat seine Vorteile gegenüber hinten. Früher waren alle Gehäuse aus Plaste, hat kein gestört, dann kam Metall und dann Glas was dazu geführt hat, daß die Geräte immer schwerer wurden und bei Glas eben auch schneller kaputt gehen.

    Ich finde den Soli im 4 mit Motionsense eine gute Idee nur hat Google viel zuwenig draus gemacht.

    Für mich sieht es so aus, als habe Google gelernt, daß Geräte die vollgestopft mit Highendhardware und dementsprechenden Preise sich nicht so gut verkaufen lassen und will mit dem 4a, 4a-5G, 5 wieder zurück zu den Nexuswurzeln, was ich sehr begrüße.

    • Also das 4a scheint ein Hammer Gerät zu sein für den Preis. Hatte zuletzt das 3a XL in Händen und war schon sehr angetan. Das 4a setzt dem ja noch eines oben drauf. Ich könnte mir vorstellen, mit dem 4a hat Google das erste mal wieder einen richtigen Volltreffer gelandet.

  8. Also ich begrüße das Pixel 5, wenn es denn wirklich so wird, herzlich als mein neues Gerät. Endlich mal wieder eine rutschfeste Kunststoffrückseite! Ich habe damals meine Geräte gerne ohne Hülle benutzt und habe den Sinn von Metall oder Glasrückseiten nie verstanden, da sie nur Nachteile haben:
    – Deutlich schwerer als Kunststoff (Glas)
    – Viel zu steif (dadurch keine Elastizität bei einem Sturz)
    – Aalglatt (Hülle zwingend erforderlich!)

    Ich hoffe einfach noch, dass das Pixel 5 nicht breiter als 70 mm wird und nicht mehr als 150g auf die Waage bringt.
    Damit ist es für mich der perfekte Erbe meines damals sehr geliebten Nexus 5. Das Nexus 5 war aber eben zu seiner Zeit, bis auf die CPU Leistung, eher nur Mittelklasse. Wenn das Pixel 5 also wirklich mit tollem Display, top Kamera und riesen Akku in Kombination mit dem sparsamen SoC kommt, wäre ich bereit 600€ auf den Tisch zu legen (evtl. am blackfriday).

    • „Das Nexus 5 war aber eben zu seiner Zeit, bis auf die CPU Leistung, eher nur Mittelklasse.“
      Wenn ich das schon wieder lesen muss. Waren die 2 GB Arbeitsspeicher Mittelklasse? Die für damaligen Verhältnisse schmalen Ränder, die GPU, der Speicher mit 32 GB, das Full HD Display, dazu ein recht schlankes Gehäuse… alles Mittelklasse? Und die Fotos – ich habe keine Ahnung, welche Camera App von anderen verwendet wurde… ich nutzte einfach die Google Camera. Dank Googles HDR Funktionen kamen tolle Fotos dabei raus. Besonders ist die Panorama Funktion zu erwähnen, zu der es damals keine ernstzunehmende Alternative gab.

      Ansonsten bin ich in voller Hoffnung mit dir, dass das Pixel 5, trotz schwächerer CPU, in der Oberklasse mitspielt und preislich attraktiv bleibt. Nur mit dem Storage bin ich nicht so zufrieden, 256 GB will ich schon wieder haben.

  9. Schade bleiben sie auf der Rückseite nicht beim Design vom Pixel 4 (vor allem Weiss), das gefällt mir extrem gut. IMHO das schönste Smartphone von allen, vor allem eben in Echt, auf Fotos wirkt es nicht ganz so gut.

    • Oliver Müller says:

      Ich finde gerade die Rückseite vom Pixel 4 extrem hässlich. Da haben mir das Design vom Pixel 2 oder 3 deutlich besser gefallen. Ist aber egal, kommt eh in ein Case, und es gibt wichtigere Dinge als die Rückseite des Handys, die man eh nie zu sehen bekommt.

      • Ich habe keine Hülle und für mich ist das Design sehr wichtig. Habe auch (zum ersten mal bei einem Handy) viele Positive reaktionen auf das Pixel 4 Design erhalten und einige haben es dann sogar nachgekauft. Mir gefielen auch die älteren Pixel, aber das 4 ist (für mich) ein absolutes Highlight.

        • Oliver Müller says:

          Ich verstehe ja nicht, warum für viele das Design des Smartphones ein relevanter Faktor bei der Auswahl ist.

          Viel wichtiger bei einem Smartphone sind doch die inneren Werte. Obwohl ich das Pixel 4 rein optisch so hässlich finde habe ich es trotzdem, weil ich andere Dinge (z.B. die Unterstützung von Custom ROMs) für deutlich wichtiger erachte.

          Aber wir leben eben in einer sehr oberflächlichen Welt…

  10. Ich dachte, dass das 5er kleiner als das 4a5G.
    6 Zoll haben ja die Runde gemacht.
    Passt da eine 4.000 mAh-Batterie überhaupt rein?

  11. Ich vermute ja, dass die Rückseite des P5 nicht nur „einfaches“ Plastik ist, sondern ein Hybrid- Material z.B. mit Magnesium oder ähnliches aus der Automobilindustrie.

  12. Wolfgang D. says:

    Ein 4XL, verbessert durch extra in-display Fingersensor, und größerem Akku. *Das* wäre es gewesen.

    Schade dass Google nur für einarmige Smombies baut., statt in diesen Preisregionen, auch Geräte für jeden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.