So habt Ihr abgestimmt: Pixel und Pixel XL – kaufst Du Googles Android-Smartphone?

10. Oktober 2016 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: Benjamin Mamerow

pixelEinen Tag nach dem Google Event vom letzten Dienstag haben wir Euch im Rahmen einer Umfrage gefragt, ob Ihr Euch das Pixel oder das Pixel XL kaufen werdet – oder ob ihr entweder noch bis zum ersten großen Preisnachlass warten wollt, beziehungsweise ganz vom Kauf abseht, da Euch die Geräte einfach nicht überzeugen konnten. Nur zur Erinnerung: Das Pixel bzw. Pixel XL lösen als Googles neue Geräte die Nexus-Serie ab und steigen bei 759 € beim kleinsten Modell ein. Über 1000 Euro werden für das große Modell mit 128 GB Speicher fällig. Außerdem geht Google mit dem Pixel Exklusiv-Partnerschaften mit Netzbetreibern ein, in Deutschland darf sich die Deutsche Telekom über die Partnerschaft freuen.

pixel_specs

Zugegeben, die Geräte sind nicht ohne, wenn man sich nur einmal die Spezifikationen anschaut. Schnell waren Diskussionen entbrannt, dass sich Google nun nicht nur in der Optik arg bei Apple bedient, sondern auch die Preise deutlich höher ansetzt als sonst. Wie habt Ihr also abgestimmt?

umfrage_kw40_pixel

Über 6.200 Leser haben an unserer Umfrage teilgenommen und das endgültige Ergebnis ist doch recht eindeutig. 57% haben sich entschieden, vom Kauf eines der Pixel-Geräte abzusehen. Wenn man den Kommentaren ein wenig folgt, so ist es eben vor allem der Preis, der hier das größte Manko darstellt.

Lediglich 4% sind noch unentschlossen, ob sie kaufen sollen oder eher nicht. Möglicherweise ändert sich ja deren Meinung noch, wenn Google erst einmal die ersten Preisreduzierungen angekündigt hat, was wohl allerdings noch ein wenig auf sich warten lassen muss.

Dann würden sich nach aktuellem Stand einige der 33% (oder 2.040 Stimmen), die erst auf sinkende Preise warten, vermutlich noch umentscheiden. Was ich besonders interessant finde, ist die Tatsache, dass von denjenigen, die direkt den Kauf anstreben oder noch überlegen, sich die meisten für die größte Speicher-Variante des XL und somit für das Modell für 1.009 € entschieden haben.

Alles in allem denke ich aber, dass das Signal ganz klar ist. Google hat sich mit den Preisen für die Geräte nicht unbedingt beliebt gemacht. Viele Leser merken an, dass solche Summen für die gebotene Hardware und Verarbeitung einfach nicht gerechtfertigt seien. Ich denke, sobald erst einmal die ersten Preissenkungen angekommen sind, sieht das Interessenten-Feld deutlich größer aus. Bis dahin sollte sich Google noch einiges einfallen lassen, wofür es sich lohnen würde, dass Käufer ihr 6P, 5X oder andere Geräte links liegen lassen und endlich aufrüsten.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Benjamin hat bereits 387 Artikel geschrieben.