Twitter für Android: Button für chronologische Timeline ist da

Bereits im September letzten Jahres kündigte Twitter an, dass man dem Nutzer die Kontrolle über die Timeline zurückgeben möchte. Ich kenne niemanden, den die seltsam sortierte Timeline gefallen hat. Seit Dezember gibt es in der iOS-App bereits einen Button zum Umstellen auf die chronologische Timeline, Android sollte folgen.

Fast genau einen Monat später können nun auch Android-Nutzer auf dieses Feature zurückgreifen. Über einen Tipp auf den Button in der rechten, oberen Ecke könnt ihr eure Timeline wieder ordentlich sortieren.

Ich persönlich nutze immer noch Tweetbot, auch wenn man Benachrichtigungen nicht sofort sondern etwas verspätet erhält. Wie sieht es bei euch aus?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Da man unter iOS die Einstellung jedesmal wieder neu machen muss und sich die App offenbar absichtlich nicht die Einstellung chronologische Timeline merkt, nope…

  2. Und ich dachte, das wäre nur bei mir so, dass sich die Timeline jeden Tag wieder zurückstellt, auf nicht-chronologisch. Andere iOS Nutzer sagen, dass bei denen alles super läuft. Der neuerliche Test mit der offiziellen Twitter App hat mich also nicht überzeugt. Bleibe bei Tweetbot und habe die Twitter App für die Benachrichtigungen auf dem Phone.

  3. Was nutzt mir der Button, wenn ich den jedesmal wieder drücken muss? Die App soll sich meine Einstellung einfach nur merken und fertig – in den Einstellungen kann ich aber nur Inhaltsvorlieben angeben, eine Option „immer neueste Tweets anzeigen“ fehlt (Android, App Version 7.78)

  4. Twitter & Co. sind Beschäftigungstherapien für Schwachsinnige, was durch den neuen Timeline-Button eindrucksvoll gezeigt wird …

    • Und du bist natuerlich ganz klar besser mit dem was du hier gerade tust, oder? Sinnlose hate Kommentare verfassen gespickt mit Beleidigungen. Dein Leben muss natuerlich total ausgefuellt sein im Vergleich zu denen, die Twitter nutzen, nicht wahr?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.