Sony 360 Reality Audio: Bald auch in Videos

Sony hat eine Menge neuer Hardware vorgestellt. Natürlich ging es viel um TV-Technologie, aber auch um den eignen Streamingdienst Bravia Core. Doch Sony gehört auch zu den Audio-Spezialisten. Da ist man unter anderem im Bereich „360 Reality Audio“ unterwegs, welche auch im von mir geschätzten WH-1000XM4 ihren Einsatz findet. Sony kündigte nun die Erweiterung seiner „360 Reality Audio„-Dienste und -Produktangebote an, einschließlich dem Hinzufügen neuer Video-Streaming-Funktionen und Tools zur Erstellung von Inhalten. Durch diese Bemühungen wolle Sony das „360 Reality Audio“-Ökosystem weiter ausbauen.

Angebot
Sony WH-1000XM4 kabellose Bluetooth Noise Cancelling Kopfhörer (30h Akku, Touch Sensor, Headphones...
  • Branchenführendes Aktives Noise Cancelling dank des HD Noise Cancelling Prozessor QN1 : Optimierung der Geräuschminimierung an Bewegungsmuster sowie Anpassung an den Luftdruck
  • LDAC überträgt in etwa die dreifache Menge an Daten (bei einer maximalen Übertragungsrate von 990 Kbit/s) wie herkömmliches BLUETOOTH Audio, sodass Sie High-Resolution-Audio-Inhalte genießen...
  • Speak-to-Chat stoppt automatisch, wenn sie einem Gespräch sind. Der Näherungssensor schaltet den Kopfhörer aus, sobald dieser nicht mehr getragen wird. Zusätzlich stehen Ihnen weite intelligente...

Das 2019 eingeführte 360 Reality Audio von Sony ermöglicht es Künstlern und Kreativen, Musik zu produzieren, indem sie Klangquellen wie Gesang, Refrain und Instrumente mit Positionsinformationen abbilden und in einem sphärischen Raum platzieren. Dieses Musikerlebnis, das auf den räumlichen Klangtechnologien von Sony basiert, vermittelt Hörern das Gefühl, sich in einem Musikstudio oder einem Live-Konzert zu befinden – und das alles, ohne das eigene Zuhause zu verlassen. Mit den neuen Tools soll das Ganze nun eben auch für (Musik)Videos möglich sein.

Um diese neuen Videofunktionen zu präsentieren, wird die „Sony Music Entertainment“-Künstlerin Zara Larsson am 11. Januar um 23:00 Uhr eine exklusive Live-Performance in 360 Reality Audio veröffentlichen. Die Zuschauer können diesen Auftritt mit der Artist Connection App auf einem Smartphone streamen. Mit ausgewählten Sony-Kopfhörern und der Sony | Headphones Connect App können Nutzer zudem ihr Erlebnis optimieren, indem sie ihre individuelle Ohrform analysieren, um ein individuelles, immersives Musikfeld zu genießen, das perfekt auf sie abgestimmt ist.

Ab diesem Frühjahr werden die „360 Reality Audio“-kompatiblen Lautsprecher SRS-RA5000 und SRS-RA3000 im Handel erhältlich sein. Diese WLAN-fähigen Lautsprecher erzeugen ein laut Sony immersives, raumfüllendes 360 Reality Audio-Klangerlebnis, indem sie den „Immersive Audio Enhancement“-Algorithmus von Sony nutzen. Die Lautsprecher können mit dem Google Assistant oder Amazon Alexa gesteuert werden, sodass Nutzer ihre Musik ganz einfach verwalten können.

Derzeit sind rund 4.000 Songs in 360 Reality Audio über Dienste wie Tidal und Deezer verfügbar. Auch der Amazon Echo Studio unterstützt das Format.

Sony WH-1000XM3 kabellose Bluetooth Noise Cancelling Kopfhörer (30h Akku, Touch Sensor, Headphones...
  • Aktives Noise Cancelling: Optimierung der Geräuschminimierung an Bewegungsmuster sowie Anpassung an den Luftdruck
  • Quick Attention Modus: blitzschnell die Umgebung durch intuitives Handauflegen wahrnehmen und Gestenkontrolle über Ohrmuschel zur Bedienung des Kopfhörers
  • Kompatibel mit Amazon Alexa. Perfekte Passform im Around-Ear Design. Mit Bluetooth 4.2 und One-Touch Verbindung via NFC für kabelloses Musikhören

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Christian M. says:

    Die Technologie an sich ist ziemlich cool, das klingt wirklich gut.

    Aber: seit Sony das eingeführt hat, teste ich immer wieder Tidal. Und der Katalog ist sehr übersichtlich. Fast alles ist uralt, und es kommt kaum neues dazu. So ist das Feature für mich leider nutzlos.

    Kann man über das System eigentlich auch irgendwie Surround-Sound in Filmen bekommen? Oder gar Atmos?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.