Safari Technology Preview 58: Nutzt die Safari 12-Features von macOS Mojave schon mit High Sierra

Auf der am Montag gestarteten WWDC 2018 präsentierte Apple nicht nur sein neues iOS, tvOS oder auch watchOS, es gab natürlich auch macOS Mojave mitsamt dem runderneuerten Browser Safari 12 zu sehen, der mit allerlei Neuigkeiten aus den Bereichen Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit aufwarten konnte.

Was vielleicht nicht jedermann geläufig ist: auch vom Safari-Browser gibt es ein Preview-Programm, mit dem Nutzer kommenden Features schon vorab testen können. Mit der nun veröffentlichten Technology-Preview 58 dürft ihr auch als High Sierra-Nutzer einen ersten Eindruck davon bekommen, was euch mit dem kommenden macOS Mojave beim Safari-Browser so alles erwartet.

So könnt ihr nämlich nun unter anderem direkt in den den Tab-Einstellungen des Browsers die Webseiten-Icons aktivieren, die man sonst aus anderen Browsern wie Google Chrome bereits kennt, die Safari bisher aber sehnlichst vermissen ließ. Einmal aktiviert, erhaltet ihr ab sofort für jeden geöffneten Tab ein eigenes Icon der Seite, worüber sich die Tabs noch schneller voneinander unterscheiden lassen.

Doch auch die anderen Neuerungen, die Apple auf der WWDC so angekündigt hat, sind in der Tech-Preview bereits implementiert. Dazu zählt unter anderem auch der verbesserte, intelligente Schutz vor Trackern und das automatische Generieren starker Passwörter, solltet ihr euch für irgendwelche Accounts neu anmelden oder ein Passwort eines bereits bestehenden Accounts ändern.

Ich habe mir die Technology-Preview nun erst einmal als neuen Standardbrowser eingerichtet und denke, dass ich vermutlich so schnell nicht mehr wechseln werden. Sekundär kommt hier dann entsprechend noch immer Google Chrome zum Einsatz.

Quelle 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Interessant wäre es ob sich irgendwas in Richtung Youtube und 4k Videos in Safari tut.

    • Dazu müsste Google Videos über 1440p wieder in H264 oder H265 encodieren. Damit haben sie vor zwei Jahren aufgehört. Oder Apple verpasst Safari VP9. Letzteres ist eher unwahrscheinlich. Die meisten Macs kommen mit Hardwarebeschleunigung für H264, gut für die Batterie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.