Meizu plant Smartphone mit unsichtbarer Frontkamera

Der chinesische Hersteller Meizu soll morgen ein Smartphone vorstellen, das an der Vorderseite weder einen Notch noch eine sichtbare Frontkamera verwenden soll. Ein Teaser spricht vom weltweit ersten „holeless“ Modell. Klingt aber natürlich eher irreführend, denn Löcher hat das Gerät natürlich trotzdem – etwa für den USB-Anschluss. Trotzdem könnte es sich hier um ein technisch spannendes Smartphone handeln.

Bestrebungen an der Vorderseite möglichst wenig Rahmen um den Bildschirm zu lassen, gehen bei den Herstellern immer weiter. Einige verwenden schrumpfende Aussparungen für Sensoren und Frontkamera, andere setzen auf Slider-Mechaniken und noch andere verbauen sogar ein zweites Display an der Rückseite. Meizu will noch einen anderen Weg gehen und integriert die Kamera offenbar unter dem Display. Das kennen wir ja schon von Fingerabdruckscannern. Nun scheint man ähnliche Wege für die Frontkamera zu beschreiten.

Ansonsten ist zum kommenden Gerät von Meizu leider wenig bekannt. Es soll eine Schnellaufladetechnik mit 55 Watt unterstützen und schon morgen, also am 23. Januar 2019, seinen offiziellen Einstand geben. Nicht einmal der Name ist wirklich bekannt, denn da gibt es unterschiedliche Angaben in der Gerüchteküche. Es könnte sich um das Meizu Note 9 handeln, zu welchem es in der Vergangenheit schon vage Andeutungen gab.

Parallel plant Meizu übrigens auch ein Gaming-Smartphone namens 16T sowie zwei Modelle namens 16s und 16s Plus. Die beiden zuletzt genannten sollen den Qualcomm Snapdragon 855 nutzen und Bildschirme mit jeweils 6,2 bzw. 6,5 Zoll Diagonale integrieren. Mit dem Launch rechnet man aber erst für den Mai 2019. Die Vorstellung ist sicherlich für den MWC im Februar angedacht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

4 Kommentare

  1. Wie wärs mit Smartphone komplett OHNE Frontkamera?
    Videotelefonie nutzt eh kaum jemand mobil und Selfies sind der dümmste Trend seit langem =)

    • Am Laptop haben sie die meisten zugeklebt, am Smartphone können sie nicht mehr ohne, verkehrte Welt… Ich brauch sie auch nicht, nur leider wird kein Smartphone ohne gebaut…

    • Meine 2-jährige Tochter sieht das leider komplett anders und ich muss ihre Sicht hier respektieren 😉
      Sowohl Selfies als auch Videos mit der Oma sind mittlerweile normal bei uns. So änderte sich auch meine Sicht über die Jahre.

      • @StefeF klar ne 2 jährige vor ein Smartphone setzen .. Ich werd augen arzt und Fingerchirug.. Wie wäre es mit Telefon und wenn auf Pappas schoß mit skype.. am Pc ..

        Ihr seit echt krank..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.