Mac mit der Apple Watch entsperren

apple-watch-macSeit gestern können sich Interessierte Apples neustes Betriebssystem macOS Sierra installieren. Neu dabei: das Entsperren des Mac mit einer etwaig vorhandenen Apple Watch. Das ist flott erledigt, sofern gewisse Grundvoraussetzungen gegeben sind. Welche das sind und wie man das Entsperren eines Mac mit macOS Sierra und einer Apple Watch (mit min. watchOS 3.0) erledigt, soll dieser Beitrag kurz beschreiben. Die Grundvoraussetzung ist erst einmal, dass zum Entsperren des Macs (ab 2013er Reihe) die gleiche Apple ID verwendet wird, die auch auf iPhone und Apple Watch zum Einsatz kommt.

Des Weiteren muss die Apple ID mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung gesichert sein. Hier muss man aufpassen, denn es gibt da einen Fallstrick – verwechselt das bitte nicht mit der Zweistufigen Bestätigung von Apple. Die Unterschiede und das Wechseln auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple ID beschrieb ich in diesem Beitrag.

bildschirmfoto-2016-09-21-um-09-31-02

Danach kann man theoretisch schon loslegen. In der Systemsteuerung des Mac im Bereich Sicherheit > Allgemein sollte es den Punkt: „Deiner Apple Watch das Entsperren deines Mac erlauben“ geben. Diesen muss man aktivieren und das Kennwort der Apple ID eingeben.

bildschirmfoto-2016-09-21-um-09-31-09

Das soll es dann schon gewesen sein, zukünftig könnt ihr einen gesperrten Mac automatisch entsperren, wenn ihr in der Nähe seid. Die Apple Watch muss dafür entsperrt, WLAN am Mac aktiviert sein. Des Weiteren ist es nicht möglich einen frisch gestarteten und gesperrten Mac automatisch zu entsperren, das geschieht nur, wenn ihr beispielsweise nach X Minuten automatisch den Bildschirmschoner anfordert und hier dann nach X Minuten ein Passwort verlangt.

Auch als abgemeldeter Nutzer ist ein Entsperren nicht möglich, nur ein automatisch nach Zeit oder manuell gesperrter / automatisch in den Ruhezustand versetzter Mac (Manuell sperren: Shift+Control+Auswurftaste bzw. am neueren MacBook Shift+Control+Power) lässt sich so entsperren. Es ist nur das Entsperren möglich, euer Mac wird nicht gesperrt, wenn ihr euch weg bewegt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Hab das gerade mal getestet, mit einem MacBook Pro (Anfang 2013) geht das leider noch nicht!

  2. MacBookPro Late 2013…geht net…ich hab alles ausprobiert – ja ich hab 2FA aktiviert, ja ich habe mich bei iCloud ab- und angemeldet. Alles fuer die Katz. Quaele mich durch das Internet und wenn ich das richtig sehe, ist es nicht das zuverlaessigste Feature – viele scheinen Probleme zu haben.

    Ich sehe immer nur:

    „Your Mac was unable to communicate with your Apple Watch – Make sure your Apple Watch is unlocked, on you wrist, and powered on“

    Ja – ist unlocked, ja – haengt am Arm und ja – sie ist an…
    Falls noch jemand was weiss – immer her damit….Danke

  3. @KevUK – Das Problem hatte ich auch (ebenfalls Late 2013). Ein Neustart des MacBook brachte bei mir dann die Lösung.

  4. „reboot is always goooooood“…hab ich zwar schon versucht – aber ich werde es jetzt noch ein letztes mal probieren

  5. Besonders die letzten beiden Absätze haben meine Fragen dazu beantwortet. Danke Caschy! 🙂

  6. Soweit meine Information reicht, sollte auch ein 2012er Mac ausreichen. Grundvoraussetzung ist halt Bluetooth 4.0, was es erst ab 2012 gab. Testen konnte ich es nicht, da ich nur 2011er und 2013er Geräte besitze.

    Zusätzlich zum erforderlichen, einmaligen Neustart von Mac und Uhr (!), habe ich in der ca. 3-monatigen Betaphase eine Eigenheit herausgefunden, die einem ganz schön den Spaß verderben kann.
    Der Kernpunkt ist, dass, obwohl Bluetooth dazu verwendet wird, um die Entfernung zwischen Mac und Watch einzuschätzen, beide Geräte im selben WLAN eingelogt sein müssen.

    Das Problem bei mir: ich betreibe hier 3 WLANs an meinem DSL-Anschluss. Mein Hauptnetz, ein Gastnetz und ein verbundenes, aber logisch getrenntes Netz bei Schwiegereltern, eine Etage tiefer. Zwecks Administration der Netze ist jedes WLAN meinen Macs bekannt. Entsprechend ist es, trotz gepflegter Prio-Liste, relativ zufällig, in welchem WLAN meine Geräte eingelogt sind. Vorallem, wenn der Hauptrouter (z.B. wegen eines Updates) mal einen Neustart vollzieht und damit mein Hauptnetz einige Minuten mal nicht verfügbar ist.
    Es ist also an der Tagesordnung, dass meine Geräte nicht zwangsläufig im selben Netz hängen. Entsperren mit der Apple Watch scheitert dann, weil die Kommunikation zwischen Mac und Watch nicht mehr funktioniert. Diese scheint nämlich über das lokale WLAN und nicht über irgendwelche Apple-Server zu laufen. Löblich, aber mit den entsprechenden Schwierigkeiten.

    Ich hab dann mein „Fremdnetze“ aus meinen WLAN-Einstellungen aller Geräte entfernt und nur noch mein Hauptnetz hinterlegt. Damit konnte ich die Erkennungsquote (in der Beta!) von ca. 10% auf gut 50% erhöhen.
    Die Final scheint die Erkennung noch mal etwas verbessert zu haben. Kann aber auch Einbildung sein, dazu ist die Final einfach noch nicht lange genug im Einsatz. Auf 100% komme ich aber immer noch nicht. Selbst von akzeptablen 90% bin ich gefühlt weit entfernt.

    Das finde ich extrem schade.
    Ich hatte vorher diverse 3rd-Party-Apps im Einsatz, die eine vergleichbare Funktionalität versprochen haben. Die waren in ihrer Zuverlässigkeit kaum schlechter als das was Apple aktuell bietet. Ich hatte da deutlich mehr erwartet.

  7. Bei mir läuft’s am MBA auch nicht (am Mini schon). Habe gerade über 1,5h mit Apple Support telefoniert. Das erste Problem war iCloud bzw. Schlüsselbund. Aus- und anschalten hat geholfen. Danach merkte er sich zwar die aktivierte Option (vorher schmiss macOS immer wieder den gesetzten Haken raus) aber dafür kam keine Kommunikation mit der Watch zu Stande. Diverses wurde erfolglos probiert. Fazit: Ich soll auf einer zweiten Partition ein frisches macOS installieren und damit probieren. Samstag habe ich dann wieder einen Support-Termin. (Anmerkung: Support hätte eher Zeit gehabt, ich jedoch nicht)

  8. Schade. Mac mini (late 2012) hat die Option zum Entsperren per Watch leider nicht. Dürfte mit 16GB Ram, i7, 802.11n und Bluetooth 4.0 wohl damit nicht überfordert sein^^ Sicher wieder eine Einschränkung wie seinerzeit die Fehlende Airplay-Funktion älterer MacBook Airs 🙁

  9. Noch besser, nachdem ich von der zwei Stufen auf die zwei Faktor Authentifizierung gewechselt habe, war auf einmal in den Einstellungungen – Sicherheit die Aktivierung der Apple Watch komplett weg, obwohl vorher da..!! Das Macbook ist übrigens gerade 3 Tage alt, also nix fehlende Vorraussetzungen! Sechs, setzen..!!

  10. Selbiges Problem mit dem entsperren via Watch. Mein nunmehr zweiter oder dritter Apple Scheiß.

  11. So ich hatte exakt das gleiche Problem wie viele in diesem Thread.

    Ich habe alle Vorraussetzungen erfüllt jedoch, wenn ich mein den Harken aktivieren wollte war er kurz danach wieder nicht angehakt.

    Dank dem Apple Telefonsupport funktioniert folgende Lösung:

    Von iCloud abmelden –> Temporäres Passwort festlegen –> iCloud wieder anmelden –> Neustarten –> Den Harken für das Entsperren setzen –> Harken bleibt =)

  12. Bei mir taucht die Option zum Entsperren gar nicht auf, obwohl der Mac neu und definitiv kompatibel ist. Jemand eine Idee?

  13. Bei mir (MB Late 2013) funktioniert es, aber die Meldung auf der Watch kommt in Englisch. Wohl noch nicht ganz ausgereift…

  14. Habe die Funktion seit vorgestern aktiv. Leider ist sie sehr träge. Ich warte jedes Mal bestimmt 5 Sekunden bis er entsperrt, kann ich quasi auch mein Passwort eingeben. Ist wie alles was mit der Apple Watch (Series1) zu tun hat, eher langsam!

  15. m.fachry@googlemail.com says:

    Bei mir taucht auch die Option zum Entsperren gar nicht auf. Kann mir vielleicht helfen?

  16. Bei mir HAT es funktioniert. Bis ich einmal unterwegs und damit in einem anderen WLAN war, seitdem funktioniert es überhaupt nicht mehr, egal, was ich mache. Ich hoffe mal, dass sich das mit den in Kürze erwarteten Bugfixes irgendwie regelt. Die Funktion ist nämlich – wenn sie denn mal funktioniert – schon ziemlich schick. 🙂

  17. So, jetzt habe ich den Tipp von Stefan ausprobiert und den Mac von iCloud abgemeldet (Systemeinstellungen / iCloud / Abmelden), dann neu gestartet und wieder neu mit der iCloud-ID verbunden. Jetzt funktioniert’s wieder …

  18. Ich kann mich nicht auf dem Mac bei iCloud abmelden, weil iCloud irgendein Update abschließen muss.
    Oh mann, Apple…… Könnt ihr nicht mal diese Workarounds, die man dauernd braucht funktional lassen? Brauch ich jetzt einen Workaround für einen Workaround?
    Wundert euch nicht, wenn niemand mehr eure Produkte kauft, kotz…..

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.