Google Gboard für Android: Angepasstes Design und neue Emoticons werden verteilt

Google ist aktuell dabei, der Android-Version von Gboard ein Update zu verpassen. Dieses könnt ihr aber nicht im Play Store finden, denn die Anpassungen werden über eine serverseitige Änderung angestoßen. Konkret wird das leicht angepasste Material Design verteilt, welches bereits vor einiger Zeit im Netz auftauchte und abgerundete Buttons, eine Suchleiste mit abgerundeten Ecken und weitere kleinere Änderungen im Gepäck hat. Nichts großes, wenn ihr es genau wissen wollt.

Wenn ihr gern ASCII-Emoticons statt der Emojis verwendet, wird euch das Update wohl am meisten bringen. Die bereits in einem Teardown gefundenen Emoticons sind ebenfalls bei diesem Update dabei, insgesamt vierzehn verschiedene Kategorien findet ihr dort. Sollte reichen, um für die meisten Anwendungsfälle das passende ASCII-Gesicht parat zu haben.

Wie bereits angesprochen, habt ihr keine Möglichkeit dieses Update zu forcieren. Auch die Installation der neuesten APK-Datei über APKMirror wird keine Abhilfe schaffen. Ihr müsst warten, bis Google auch bei euch den Schalter umlegt. Wenn ihr die Änderung bereits erhalten habt, dann lasst doch gern einen kurzen Kommentar da.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Also bei mir ist es schon seit 3-4 Tagen freigeschaltet.

  2. anstatt die sich mit emojis und aehnlchem quatsch beschaeftigen haetten die genug ernsthafte baustellen in gboard.

    bspw. dass man „man“ nie kleingeschrieben wischen kann sondern dass immer „Man“ erscheint. das treibt dichzum wahnsinn.

    oder dass mit gboard endlich mal auch das woerterbuch lernt. noch NIE kam ich in den genuss, dass gboard woerter lernt und sie ins woerterbuch aufnimmt. null. nix. das woerterbuch bleibt dauerhaft lern. woerter werden nicht gelernt!

    das waeren mal echte baustellen!

    • Mich treibt „mal“ in den Wahnsinn das würde immer groß geschrieben was in dem Zusammenhang wie ich das meistens benutze falsch ist.

      Hier aber die Lösung die mir einer hier in den Kommentaren verraten hatte: Drück lange auf den Wortvorschlag den Du weg haben willst, dann erscheint darüber ein Mülleimer. Darauf ziehen und das Wort ist für alle Ewigkeiten aus der Datenbank verbannt und wird Dich nicht mehr nerven :).

      • @elknipso, deine loesung kenn ich schon lange ;-). die funktioniert aber nicht. GBOARD lernt bei mir weder ins woerterbuch, noch kann ich woerter in der vorschlagsliste markieren und/oder loeschen. keinerlei funktion in sachen woerterbuch bedienung und nutzung. ein granatendreck ist das teil… vor allem wenn man swype als tastatur kennt.

  3. So ganz verstehe ich solche „Eingriffe“ nicht. Wozu gibt es die Updates über den Store, wenn Google einfach etwas an den Servern ändern kann und schwupps, sieht eine App anders aus (wie z.B. auch zuletzt sehr umfangreich beim Facebook Messenger geschehen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.