Google Gboard: Version 7.9 bringt neue Emojis, neue Sprachen und mehr

Google hauseigene Tastatur hat mal wieder ein Update erhalten, genauer gesagt die Android-Version davon. Im Play Store werden über 50 neue Sprachen erwähnt, die nun von der Tastatur unterstützt werden. Android Police hat in seinem detaillierten Blick auf die App aber noch ein paar weitere Änderungen bzw. Vorbereitungen gefunden.

So bringt das Update unter anderem neue Emoticons mit, insgesamt 14 neue Kategorien sind zu finden. Emoticons müssen in den Einstellungen aber erst aktiviert werden.

Weiterhin sind ein paar Änderungen im Coding zu finden, die auf kommende Funktionen hinweisen. Unter anderem sieht es so aus, als ob Gboard bald WhatsApp Sticker unterstützen wird. Außerdem könnte das Make a GIF-Feature bald den Output in MP4 unterstützen, was besser aussieht und trotzdem noch klein genug ist, um verschickt zu werden. Weitere kleine Änderungen könnten zukünftig die Farbe der Benachrichtigungen und die Reihenfolge der Medien in der universellen Suche ändern.

Die eben angesprochenen Funktionen sind noch nicht live, könnten aber in einer der nächsten Versionen eine Rolle spielen. Version 7.9 kann ab sofort aus dem Play Store oder von APKMirror heruntergeladen werden.

Hier ist das Changelog laut Play Store:

 Über 50 Sprachvarianten, einschließlich: Alas, Amis, Brahui, Choctaw, Gayo, Giryama, Gorontalo, Gusii, Hehe, Iban, Jingpo, Kadazandusun, Kamba, Kekchí, Konkomba, Konso, Kumyk, Lugbara, Luo, Makassar, Meru, Nande, Ndau, Nkore, Nyaturu, Sasak, Teso, Tooro & Wayuu, Karelisch, Komi-Permjakisch, Ostoromo und Trinidadisches Kreol-Englisch

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Bringt sie auch endlich mal eine bessere Vorhersage und vorallem Korrektur?

    Vermutlich nicht. Tastatur-Unabhängiges Zeug wie Sticker, emojis, Suche und Übersetzer scheint bei einer Tastatur wichtiger als die Basisfunktionen der Tastatur.

    • Ist mir auch unbegreiflich wieso sich die Entwickler auf solchen Schnickschnack konzentrieren, und nicht mal die Basisfunktionen nachbessern.

  2. Frank Ingendahl says:

    Ich frage mich, warum Google soviel Zeit mit unnötigen programmieren verplempert… Ich meine das „Emoticons mit, insgesamt 14 neue Kategorien“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.