Google Chrome: Such-Vorschläge werden getestet

Google werkelt weiter fleißig an seinem Chrome-Browser, unter anderem wird mit Version 69 das neue Design endlich Standard. Auch die „Neuer Tab“-Seite wird immer mal wieder angepasst, bald könnte es beispielsweise benutzerdefinierte Hintergründe dafür geben.

Eine weitere Änderung, die Google gerade ausprobiert, sind die Suchvorschläge, die demnächst unter der Suchleiste Platz nehmen könnten. Google wertet eure Such-Historie aus und zeigt euch dementsprechend themenbasiert Vorschläge an, was ihr eventuell suchen möchtet.

Möchtet ihr einige Vorschläge nicht sehen, dann könnt ihr Themen per Button ausblenden oder Vorschläge auch generell nicht anzeigen lassen. Theoretisch könnte das Feature ganz nützlich sein, um mal mehr zu bestimmten Themen zu erfahren, die man in der Vergangenheit gesucht hat. Andererseits will sich der ein oder andere vielleicht auch nichts diktieren lassen.

Ist die Funktion bereits bei euch aufgetaucht und würdet ihr die Vorschläge überhaupt nutzen?

via

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Bisher bei mir noch nicht angekommen, sehe aber auch nicht wirklich den Sinn darin. Wenn ich etwas suchen möchte, dann ist es wohl schneller, einfach selbst zu tippen als vorher zu schauen, ob Google mir zufällig das richtige vorschlägt. Und wenn ich gerade nichts suchen möchte, dann ist es eher unwahrscheinlich, dass ich mir diese Suchvorschläge anschaue.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.