Google Chrome 71 wird für Linux, Mac und Windows verteilt

Wie Google informiert, befindet sich Chrome 71 derzeit auf dem Weg in den Stable-Channel, sprich: die aktuelle Version des Browsers wird für alle Nutzer binnen der kommenden Tage bis Wochen verfügbar werden. Dabei soll Chrome 71 laut Google ja unter anderem mit verbesserten Technologien ausgestattet sein, um Benutzer des Browsers noch besser vor missbräuchlichen Aktionen von vereinzelten Webseiten schützen zu können.

Neben diversen behobenen Fehlern und allgemeinen Verbesserungen (siehe Quelle) verspricht Chrome 71 auch noch, insgesamt 43 Sicherheitslücken zu beheben. Darunter befinden sich beispielsweise auch 13 von Nutzern gemeldete Lücken, die als Hoch eingestuft worden sind und weitere 15 mit der Einstufung Mittel.

Bei mir ist Chrome 71 auf dem MacBook bereits angekommen. Schaut selbst einfach im Browser unter „Hilfe“ und dann „Über Google Chrome“ nach. Dort seht ihre eure aktuelle Versionsnummer und den Stand der Updates.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Gerade aktualisiert. Aber ich habe immer noch nicht die ominöse New-Tab-Seite, die schon mit Version 68 in aller Munde war. Ich meine die, wo man eigene Shortcuts mit einem PLUS-Zeichen hinzufügen und den Hintergrund austauschen kann. Gibts die nicht mehr? Mache ich was falsch?

  2. Und kommt dann die Funktion wieder, dass ich einzelne Webseiten als Verknüpfung auf dem Desktop in einem neuen Fenster starten kann? So konnte man sich ganz einfach eine Art WebApp selber erstellen. Die Checkbox für „in neuem Fenster öffnen“ fehlt leider seit ein paar Versionen.

  3. Äh, nein. So schlau war ich auch 😉
    Ohne jegliche Erweiterung und mit komplett zugrückgesetzten flags via chrome://flags sieht die Seite bei mir weiterhin so aus:
    https://imgur.com/a/IlHJlFm

    • Suchmaschine auf Google ändern…
      Mit anderen Suchmaschinen sieht die so aus wie bei dir..

      • Tatsächlich, das wars. Ich hatte in der Auswahl zwei mal Google stehen und anscheinend war das falsche Google ausgewählt. Danke für den Tipp.

        • Wie sieht bei dir die URL jetzt aus wenn du in den Einstellungen die Suchmaschinen verwalten möchtest?
          Bei mir so, und ich habe kein Plus oder kann den Hintergrund ändern:
          {google:baseURL}search?q=%s&{google:RLZ}{google:originalQueryForSuggestion}{google:assistedQueryStats}{google:searchFieldtrialParameter}{google:iOSSearchLanguage}{google:searchClient}{google:sourceId}{google:contextualSearchVersion}ie={inputEncoding}

          PS: wenn das zweite Symbol der Link zu Ruthe ist: <3

  4. Schade, das m.E. „gute“, alte Design ist nicht mehr wählbar…

  5. In der Version 71 lassen sich die Tabs leider nicht mehr über das kleine Lautsprechersymbol stumm schalten und umgekehrt. Vermutlich ein Fehler, den ich gleich mal gemeldet habe. Über die rechte Maustaste und dem Menu funktioniert es noch. Aber eben umständlicher…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.