Android P: Manuelles Einstellen des Dark Mode

Google hat gestern die dritte Beta von Android P (Android 9.0) veröffentlicht. Schaut man in den Zeitplan, dann ist man leicht hinterher, aber wichtiger ist sicherlich, dass die Software rund läuft und böse Fehler behoben sind. Wir nähern uns der Fertigstellung des Android-Betriebssystems in Version 9.0 und Besitzer eines Pixel-Smartphones kamen wie üblich zuerst in den Genuss der neuen Version – wenn man denn sein Gerät zum Test anmeldete.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist das sicherlich schon eine ganze Ecke stabiler als mit der ersten Version. Viele der Neuerungen von Android P haben wir bereits in früheren Beiträgen behandelt, denn das große Füllhorn wird ja oft schon zum Release der ersten Version ausgeschüttet, später kommen dann Verbesserungen und Kleinigkeiten. Eine der Kleinigkeiten, die ich dennoch erwählen will, ist ein manuell zu setzender Schalter in den Einstellungen.

Kennen einige von euch sicher als Menüpunkt im von euch eingesetzten Launcher, dass sich das Erscheinungsbild des App Drawers, dem Panel für die Schnelleinstellungen und der Google Now-Feed anpassen lässt. Da kann man dann ein helles oder dunkles Theme manuell wählen, alternativ das Wallpaper entscheiden lassen, ob das Genannte hell oder dunkel eingestellt wird.

Google selber macht das nicht im Launcher, sondern hat diesen Punkt fest mit den Systemeinstellungen verzahnt, sodass ihr dann dort fündig werdet. Findet sich in den Einstellungen im Bereich Display unter dem sperrigen Namen „Gerätedesign“.

Man darf natürlich davon ausgehen, dass Hersteller, die Android mit eigenen Überzügen verschlimmbessern, diese Funktion aus den Einstellungen entfernen oder anders anpassen. Kleiner Tweak, den ich ganz nett finde, der aber sicherlich noch ausbaufähig ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Geht bei Samsung übrigens schon seit Jahren über die „Samsung Themes“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.