Xiaomi Mi 8: Update schaltet Nachtmodus und 960 fps für die Kamera frei

Xiaomi hat für das Mi 8 die neue Global ROM mit MIUI 10.1.2.0 veröffentlicht. Bei mir ist die Firmware heute bereits angekommen, so dass auch ihr entweder schon jetzt oder zumindest bald an der Reihe sein solltet. Dabei hievt der chinesische Hersteller zwei tolle Features für die Kamera auf sein 2018er-Flaggschiff. So erhält auch das Mi 8 nun den Nachtmodus für die Kamera sowie die Option Zeitlupenvideos mit 960 fps zu drehen.

Zuvor war das Xiaomi Mi 8 auf maximal 240 fps beschränkt. Die Kamera des Xiaomi Mi 8 ist erstklassig und bereitet mir so gut wie jeden Tag Freude – bei DxOMark war entsprechend auch eine Foto-Punktzahl von 105 die Folge – höher als z. B. das Google Pixel 3. Auch Kollege Mamerow zeigte sich in seinem Test angetan. Fein also, dass nun noch bessere Zeitlupenvideos und Bilder bei schwacher Beleuchtung das Ergebnis sein sollten.

Auch das Mi 8 in der Explorer Edition soll die neue Firmware mit den entsprechenden Features erhalten. Als nächstes habe man bei Xiaomi das Mi 8 Pro auf dem Zettel. Spannend ist dabei, dass Xiaomi die neuen Kamera-Funktionen im Changelog gar nicht ausweist (siehe Screenshot). Dort ist primär von der Unterstützung der Google Lens und dem Upgrade auf den Android-Sicherheitspatch aus dem November die Rede. Wie dem auch sei, ich habe es selbst geprüft: Die neuen Kamera-Features sind nutzbar. Viel Spaß!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Auf DxOMark steht immer noch 99 Punkte für das Mi8. Woher nimmst du die 105 Punkte? Oder ist da irgendwo ein neuer Test versteckt?

    Wie dem auch sei, 960 FPS und Nachtmodus kann ich auch bestätigen.

  2. Hab es mit Android 8 gehabt…. Jetzt mit 9 hab ich leichte Microruckler… Schade.

    Aber schon toll für das Geld…

    Aber meine ZTE Axon 7 Kamera gefiel mir besser.

  3. Hä? Reden wir aneinander vorbei? Du suggerierst, dass wohl durch das Update das Mi8 eine neue Punktzahl von 105 auf DxOMark hat. Wenn ich aber auf https://www.dxomark.com/category/mobile-reviews schaue, dann stehen da 99 Punkte.

    Also entweder verstehe ich dich nicht, oder du drückst dich nicht unmissverständlich aus.

    • Er bezieht sich auf die Foto-Punkte, nicht die Gesamtwertung (Foto+Video).

      Mich konnte die Mi 8 Kamera bisher nicht so wirklich überzeugen… von meinem S7 Edge fand ich sie besser.

      • Ich habe auch das Gefühl, dass mein s7 teilweise bessere Bilder gemacht hat als das Mix 2s, obwohl da gut zwei Jahre Entwicklung dazwischen liegen. Vielleicht wirds ja tatsächlich besser mit dem Update.

  4. Nach dem Update hab ich immer kurzfristig einen freeze der cam app. Das update hat mich diesbezüglich nicht so weg. Hast das prob noch wer?

  5. Ich habe das Update heute auch bekommen.
    Aber viel mehr interessiert mich, ob jemand, so wie ich, ebenfalls keine Benachrichtungssymbole auf dem AlwaysOnDisplay angezeigt bekommt.
    Ich habe das Problem seit dem Update auf MIUI10 und der Bug wurde immer noch nicht behoben.
    Weiterhin nevt mich, dass es keine Benachrichtungssymbole in der „Benachrichtigungsleiste“ neben der Notch gibt. Dafür ist das Ding doch da.

  6. Juhuu OK google funzt endlich. Benachrichtigung funzt auch. Super

  7. Hab’s ausprobiert, den “Nachtmodus“ als Feature zu bewerben, halte ich für sehr mutig….
    Habe den Kameraport vom Pixel 3 drauf. Der kann Nachtmodus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.