Windows 10 Clean Install

Schwer zu glauben, dass Windows 10 schon bald fertig sein und auf unseren Rechnern zum Einsatz kommen soll. Der Großteil unserer Leser wird sicherlich berechtigt sein, Windows 10 kostenlos zu bekommen, das entsprechende Programm sieht das kostenfreie Upgrade ja von Windows 7 und Windows 8.1 vor. Offenbar muss man mit Windows 10 nicht großartig frickeln, wenn man seinen Rechner neu aufsetzen will.

Windows 10

Clean Install war bei Upgrades immer so ein Thema, doch Microsoft-Mitarbeiter Gabe Aul hat via Twitter verlauten lassen, dass es definitiv möglich ist, eine saubere Installation von Windows 10 hinzubekommen. Bislang ist es so, dass die entsprechende Microsoft-Seite nicht ganz klar Aufschluss gibt – laut Gabe Aul wolle man diesen Zustand noch verbessern.

Bildschirmfoto 2015-06-03 um 08.57.30

Im Falle von Windows 10 ist es so, dass man jederzeit eine Clean Install von Windows 10 durchführen kann, wenn man einmal im Vorfeld auf das aktuelle System von Windows 7 oder 8.1 auf Windows 10 aktualisiert hat. Interessanterweise spricht Aul nur „von dem gleichen Gerät“, gut möglich, dass er sich auf Upgrades von vorinstallierten Windows-Versionen bezieht. Die Clean Install soll wirklich sauber sein, ein kompletter Wipe der Festplatte ist also im Vorfeld möglich.

Man sieht: Microsoft hat hier definitiv noch Luft nach oben, was die Aufklärung betrifft. Ich werde also in der Lage sein, meinen Rechner (der mit vorinstalliertem Windows kam) auf Windows 10 zu aktualisieren – und auch eine Clean Install ist auf diesem Rechner mit Windows 10 möglich – wie es aber ausschaut bei denen, die Windows 8 mal als günstiges Upgrade bekamen, das ist noch nicht so ganz klar.

Aber ich persönlich denke und hoffe, dass die ganze Sache im Vergleich zu Windows 8 vereinfacht wird – das war ja nicht mehr feierlich, welche Knüppel da dem zahlenden Kunden zwischen die Beine geworfen wurden, wenn er neu installieren wollte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

57 Kommentare

  1. FriedeFreudeEierkuchen says:

    @Tobey Barz: das ist definitiv nicht so. Bist du auf dem aktuellsten Update Stand? Ich habe einige Rechner mit den 30€ Win 8 Lizenzen unter der Fuchtel – alle sind update-berechtigt, auch die selbst gebauten Systeme.

    @eltomato: Das mit den Kacheln ist Ansichts bzw. Gewöhnungssache. Ich nutze sie nicht, habe dafür aber das Startmenü mit eigenen Ordnern gegliedert. WIN Q hilft mir selten, da ich viele Tools nur 1-2x im Jahr einsetze und dann den Namen des Programms oft nicht mehr weiß. Die Nummer Shortcuts für die ersten Programme auf der Taskleiste nutze ich dagegen viel.
    Solange es sich jeder Nutzer die Bedienung passend einrichten kann, ist alles gut 😉

  2. Bei mir zu Hause habe ich einen PC mit einer bei Amazon bestellten Windows 8.1 Pro OEM Version und da ist das kleine Symbol im Tray direkt aufgetaucht.
    Im Büro arbeite ich an einem Compaq PC mit vorinstallierter Windows 7 Home Premium Version und dort ist das kleine Symbol bis heute nicht aufgetaucht.

    Bleibt nur zu hoffen, dass ich bei mir zu Hause dann mit dem kostenlosen Windows 10 Upgrade eine Neuinstallation vornehmen kann.

  3. Dennis K. says:

    @Timo J: Ich sehe das so. Du hast dir das Nutzungsrecht für eine Win8.1 Version erworben und desweiteren ein Nutzungsrecht für Windows 10 in Zusammenhang mit deinem Win8.1 Key. Solltest du zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf Windows 8.1 zurückgehen wollen, hast du immernoch das Nutzungsrecht für 8.1. Die Option für Version 10 musst du ja nicht ziehen.
    Habe aber leider nix auf der Microsoft Seite gefunden, was diese Meinung untermauern würde.

  4. @FriedeFreudeEierkuchen: Vielen Dank! Updates sind regelmäßig gemacht, ich warte einfach noch ein wenig…

  5. Ich habe bisher noch nichtmal das upgrade angeboten bekommen.

    Ist sonst noch jemanden auf Win 8.1 und hat das Angebot noch nicht gekriegt?

  6. @Saenic – habt Ihr keinen Datenschutzbeauftragten? So was war 1999 möglich, heute bekäme ich für Classic Shell und andere Themes sofort eine Abmahnung. Zu Recht.

  7. http://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_10-win_upgrade/i-want-to-reserve-my-free-copy-of-windows-10-but-i/848b5cce-958b-49ae-a132-a999a883265b

    Lesen, anstoßen und freuen 😉 Bei mir hat’s 2x geklappt.
    (Es müssen alle Updates installiert sein, sowie die automatische Updateinstallation aktiviert sein)

  8. Ich habe eine Win7 OEM Prof installiert und habe ebenfalls die Benachrichtigung für ein Win10 Upgrade erhalten. Nachdem ich auf mehreren Win8 Systemen schon Support geleistet habe und auch bei mir das Win10 technical preview läuft, sagt mir das Ganze eher ncht zu und werde erst einmal nicht auf Win10 upgraden. Dazu ist mir Win7 zu sehr ans Herz gewachsen und würde es nur ungern aufgeben. Man hat ja ein ganzes Jahr Zeit um sich zu entscheiden. Also – ruhig Brauner.

  9. @kOOk
    @QuHno
    Die Lizenz wird nur dann an die Hardware (Mainboard) gebunden sein, wenn die upgradeberechtigte Lizenz eine vorinstallierte (vermutlich im Mainboard UEFI hinterlegt) ist.

    Mal gespannt, ob ich gleich ein Icon im Tray hab. Gerade steht ein Systemneustart nach vier optionalen Updates aus.

  10. Quenten Gooßn says:

    Ich hab das immer noch nicht so ganz verstanden.
    Angenommen, ich habe ein ganz normales, legales Windows 7 Pro 64 Bit auf der Platte. Oder anders formuliert: ich habe eine Lizenz für ein Windows 7.
    Muss ich das bestehende Windows 7 erst einmalig auf 10 updaten, bevor ich einen Clean Install machen kann? Oder kann ich das Ding direkt installieren?

    Oder vielleicht möchte ich ja auch ein Hardwareupgrade mit einer kompletten Neuinstallation kombinieren (und dann halt direkt Win10, ohne vorher Win7 auf dieser Hardware gehabt zu haben). Geht das?

  11. Microsoft macht n‘ Menge im Vorfeld zu Windows 10 richtig, dass sollte man nicht im Keim ersticken lassen. Neu ist immer böse und Keiner will es, das haben wir jetzt verstanden.

    Microsoft reformiert sich gerade mächtig und das durchaus zum Positiven, meiner Ansicht nach.

    Das ich die Möglichkeit haben werden, Win 10 sauber zu installieren, ist nicht selbstverständlich und für mich ein gewaltiger Mehrwert.

  12. @iancompute:
    Kann man die Info irgendwo nachlesen? Das würde mich nämlich sehr interessieren.

    @eltomato:
    Ich frage mich worin der Unterschied besteht bei 1000 Ordnern und Programmen gruppiert im Menu, oder als Kacheln in Gruppen. Mit Menu kann ich ebenso schnell starten, Windows-Taste und Anfangsbuchstaben, geht unter 7 und 8 gleichermaßen. Klingt für mich eher wie es einfach toll zu finden ohne echte Argumente zu haben.
    Ein Gegenargument gegen die Kacheln ist:
    Den Desktop kann man nutzen um aktuelle genutzte Daten abzulegen. Wenn man dafür zwischen Kacheln und Optik immer hin und herwechseln muß, ist das unnötig. Und wenn man deswegen nur auf dem Desktop bleibt, braucht man die Kacheln nicht 😉

  13. @Malte:
    Aha, das haben wir jetzt verstanden, neu ist immer gut und jeder sollte es haben.

  14. @Timo J
    alles klar.

    Ich bin sicher das es von MS eine Downgrade Möglickeit geben wird. Aber du wirst es nicht wollen 😉

  15. Magic Dave says:

    Gibt’s eigentlich noch jemanden, der noch keine Benachrichtigung in der Taskleiste hat? @SurfacePro3

  16. Die Infopolitik von MS ist ja wieder umwerfend, aber das war wenigstens mal eine wichtige Info, da ich meinen Rechner mit Win10 auch mal neu aufsetzen werden, das erste Mal seit dem Neukauf von über 3 Jahren mit Win7 🙂
    Win 8 und 8.1 waren bei mir auch der Grund, warum ich immer noch Win7 nutzen, beiden waren Mist, alleine schon wegen der nicht komplett deaktivierbaren Kacheloberfläche.

  17. Wenn ich ein upgrade mache von win 7 auf win 10, werden dann auch alle Einstellungen, Daten, Partitionen etc. übernommen? (selbstverständlich mache ich ein Vollbackup).

  18. Mir ist noch immer nicht klar, warum ich mich überhaupt mittels des Icons für Win 10 anmelden sollte. Das Update bekommt doch eh jeder. Und so wie MS gerade trommelt, werden die wohl kaum jemanden auslassen wollen.
    Bei mir ist das Icon überhaupt nicht aufgetaucht, was wohl daran liegt, dass ich Win nur die wichtigen, aber nicht die optionalen Updates machen lasse.

  19. Hier scheinen noch nicht alle die Windows10-FAQ von Microsoft gelesen zu haben, das würde manche Frage hier erübrigen:
    http://goo.gl/uHW8Bw

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.