Smart Home: Homee bekommt Update auf Version 2.20.0

Über die Smart Home-Zentrale Homee habe ich hier im Blog schon ein paar Beiträge geschrieben. Als ich das erste Mal von dem deutschen Projekt hörte, war ich erst gar nicht so interessiert. Aber es stellte sich heraus: Homee kann was.

Wer Homee nicht kennt: Modulare Smart Home-Zentrale. Ein Grundwürfel, der mit anderen kombinierbar ist. Auf den Brain Cube, den Haupt-Würfel, kann man so noch Erweiterungen für Zigbee und Z-Wave packen und alle angeschlossenen Geräte untereinander vernetzen. In meinem Fall ist es so, dass ich so Devolo-Sensoren mit anderen, nicht kompatiblen Dingen so einfach verknüpfen kann. Und mit den kommenden Tradfri-Steckdosen von IKEA wird bestimmt auch einiges möglich sein.

Was seit längerem in der Beta getestet wird: Apple HomeKit. Das macht das System für viele noch interessanter – doch ist es eine Beta, so lange Apple das nicht zertifiziert und ich denke, das wird sehr schwierig. Funktioniert in der Beta aber schon gut, hab damit mal wieder die Tage herumexperimentiert.

Der Grundgedanke bei Homee ist eben: Nicht zig Gateways für die ganzen Insellösungen. Eine Base und alle Geräte lassen sich logisch verknüpfen. Nun ist eine neue Software mit der Version 2.20.0 erschienen, die das System noch verbessern soll.

Beta-Nutzer kennen die Funktionen wahrscheinlich schon, allerdings können nun alle zuschlagen, die schlauerweise „stabil“ unterwegs sind. Homee unterstützt nach dem Update auch das LAN, da hier allerdings der Anschluss fehlt, müsste man hier einen Micro-USB-LAN-Adapter nutzen. Nutzer können jetzt auch einen FTP-Server mit dem Homee verbinden. Dadurch kann er dann automatisch die Verlaufsdaten exportieren und täglich Backups erstellen. Leider nur FTP, für das heimische Netzwerk wäre mir klassisch SMB lieber gewesen.

Ebenso wird nun angezeigt, welcher Homee-Nutzer ein Gerät, Homeegramm oder eine Gruppe hinzugefügt hat. (Gilt für neu hinzugefügte Geräte, Homeegramme und Gruppen). Durch die Tatsache, dass die Zentrale als solches ein Update bekommen hat, gibt es auch ein paar Änderungen in den mobilen Apps für Android und iOS sowie der Web-App. Wer sich die Änderungen anschauen möchte, der findet diese hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Schaedeldx says:

    Was ist der Unterschied zwischen FTP und klassisch FTP? Oder war damit SMB gemeint?

  2. Was zum Geier ist denn klassisch FTP und warum ist es besser als FTP ohne klassisch?
    Edit: Ist damit die FTP-Client Classic FTP gemeint?

  3. Steffen Geiger says:

    homee wird klein geschrieben, darauf wird im Forum von homee auch immer wieder hingewiesen…;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.