Anzeige

Samsung plant wohl zweiten, günstigen Smart Speaker mit Bixby

Schon im August hatte Caschy darüber gebloggt, dass Samsung mit dem Galaxy Home einen eigenen Smart Speaker plant. Nun ist die erste Generation noch nicht einmal verfügbar, da gibt es schon Gerüchte zu einem zweiten Modell. Auch die zweite Variante soll den Sprachassistenten Bixby ins Zentrum rücken.

Meine Meinung? Mit Bixby als digitalem Assistenten der Wahl, könnte Samsung auch direkt die erste Generation wieder einstampfen. Ich kann verstehen, dass man sein mühsam aus der Taufe gehobenes Projekt ungern aufgeben will, da schon viele Ressourcen in Bixby geflossen sind. Aber seien wir ehrlich: Bixby hinkt der Konkurrenz von Amazon Alexa, Apple Siri oder dem Google Assistent meilenweit hinterher. Und der Assistent hat bei den Nutzern auch schon lange seinen Ruf weg. Insofern sehe ich da weder für den ersten Galaxy Home noch für das zweite Modell viel Potential.

Zumal der erste Galaxy Home mit seinen acht Mikrofonen und AKG-Schützenhilfe für 349 US-Dollar auf den Markt kommen soll. Die direkte Konkurrenz wäre also der Apple HomePod oder auch der Google Home Max. Da dürfte es schwer werden, sich gegen die Konkurrenz zu behaupten, wenn der eigene Sprachassistent deutlich weniger Möglichkeiten bietet – gerade in Verbindung mit Apps von Drittanbietern.

Allerdings wägt Samsung das wohl aktuell ebenfalls ein wenig ab. Deswegen soll der zweite Galaxy Home mit der Modellnummer SM-V310 nämlich deutlich günstiger sein und eher mit Smart Speakern wie dem Amazon Echo Plus in Wettbewerb treten. Allerdings ist derzeit offen, inwiefern Samsung diese günstigere Variante in der Technik abgespeckt haben könnte. Es ist denkbar, dass man auf den Subwoofer verzichtet oder weniger Mikrofone einsetzt.

Eventuell zeigt Samsung den neuen, kleineren Galaxy Home ja bereits auf der CES 2019? Ob sich jemand außerhalb des Unternehmens allerdings dafür begeistern kann, das wird eine andere Frage sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. In Hamburg platzt ne Tube Senf.

  2. Wann merken die endlich das Bixby keiner haben will

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.