Samsung Galaxy Note 9: Poster zeigt Gerät und S-Pen

Bei Samsung steht derzeit alles auf „Produktiv“. Da ist ein neues Android-Tablet namens Samsung Galaxy Tab S4 im Anrollen und der Hersteller ist derzeit in großen Planungen für sein New York-Event am 9. August. Nicht mehr lange hin und deswegen gibt es schon zahlreiche Leaks. Der aktuelle zeigt ein bisschen mehr vom S-Pen mit Bluetooth und dem Gerät selber. Bei Slashleaks sieht man demnach das Poster, mit welchem das Samsung Galaxy Note 9 beworben werden soll. Vermuteter Preis für das Phablet? Dürfte bei unter 1000 Euro losgehen.

Die Vorstellung startet um 17 Uhr unserer Zeit im Barclays Center in New York. Ältere Gerüchte sprechen von einem Display mit 6,3 Zoll – und es handelt sich – wohl wenig überraschend – um ein Infinity-Display mit schmalen Rändern an Ober- und Unterseite. Das Seitenverhältnis soll 18,5:9 betragen, die Auflösung QHD+. Unter der Haube wartet aller Voraussicht nach je nach Region ein Exynos 9810 oder Snapdragon 845 auf seinen Einsatz, diesem stehen wohl 6 GB RAM zur Seite. Speicher soll es bis zu 256 GB geben. In Sachen Akku soll mehr geboten werden als beim Vorgänger, 3.850 mAh stehen im Raum.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Es wird dadurch umso spannender, was Samsung sich fürs Galaxy S10 einfallen lässt. Fingerabdrucksensor im Display hoffentlich. Alles andere wäre zu unspektakulär. Denn wer jetzt ein S8 hat, hat schon kaum einen Grund für den Umstieg aufs S9. Wenn das S10 weiterhin zu wenig Neuerungen bietet (nur schnellerer Prozessor und bessere Kamera) dann wird das kaum jemanden zum Umsteigen bewegen. Da muss auf jeden Fall was richtig gutes neues kommen.

  2. Michel Ehlert says:

    Wo bietet denn das Note 9 was anders als das Note 8? Außer mehr speicher und eine Genaration SoC weiter.. Also wenn man mich fragt viele kaufen ja doch ihre Geräte über Vertragsverlängerungen.. Verträge in der Regel 2 Jahre.. Warum dann nicht von einem modell auch nur alle zwei jahre ein neues?

    • Wollte ich auch gerade Fragen.

      Ich sehe (noch) kein Killerfeature welches das Note 9 vom Note 8 abhebt.

      Vielleicht täte ALLEN Herstellern in der Tat mal gut ein wenig Demut walten zu lassen, die Zeiträume zwischen den Releases etwas weiter zu fassen und dafür vielleicht mal die gewonnene Zeit in die Entwicklung wirklich Innovativer Sachen zu stecken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.