Pokémon GO-Feiertage 2018: Seltene Pokémon, Boni und mehr


Pokémon GO legt sich zum Jahresende noch einmal ins Zeug, um die Spieler für sich zu gewinnen. Nachdem Ende der Woche erst die Trainer-Kämpfe eingeführt wurden, gibt es nun noch einmal eine Aktion, die Euch die Feiertage etwas einfacher mit Pokémon verbringen lässt. Erscheinen wird zum Beispiel Botogel, das Lieferant-Pokémon.

Darüber hinaus werden aber auch Eis-Pokémon wie Rossana, Sniebel, Quiekel, Schneppke, Seemops und Shnebedeck häufiger erscheinen. Wieder andere Pokémon – zum Beispiel Pikachu – wird es in einem Weihnachts-Outfit geben. Geschenke? Könnt Ihr von Euren Freunden in Pokémon GO erhalten, das ist bekannt.

In den 7km-Eiern, die man von Freunden erhalten kann, werden sich im Aktionszeitraum häufiger Kussilla, Azurill und Mampfaxo befinden. Und damit Ihr auch gleich die passenden Brutmaschinen habt, gibt es bis zum 2. Januar beim Drehen eines Pokéstops einmal pro Tag eine Ei-Brutmaschine, die sich einmalig nutzen lässt.

Es gib während des Events noch weitere Boni, hier zitiere ich einfach mal Niantic:

Vom 18. bis 22. Dezember erhalten Trainer doppelt so viele Bonbons für das Fangen und Übertragen von Pokémon. Vom 22. bis 26. Dezember erhaltet ihr dann doppelt so viel Sternenstaub beim Fangen von Pokémon, um eure Pokémon besser trainieren zu können. Vom 26. bis 30. Dezember erhaltet ihr doppelt so viele EP beim Fangen von Pokémon, sodass ihr vielleicht noch vor dem neuen Jahr ein neues Trainer-Level erreicht! Abschließend werden Eier vom 30. Dezember bis zum 2. Januar doppelt so schnell ausgebrütet

Und wer auch sein Avatar weihnachtlich ausstatten möchte, bekommt ebenfalls Gelegenheit. Pullover, Handschuhen und Stiefel im Botogel-Design stehen ab dem 18. Dezember zur Verfügung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.