OnePlus 5T: High-End, aber teilweise unfähig in HD zu streamen

Das OnePlus 5T ist ein Smartphone, das bei Benny einen guten ersten Eindruck hinterlassen hat. Allerdings gab es nach dem Launch auch ein paar Probleme – unter anderem mit der Kamera. Mittlerweile ist klar, dass noch andere Querelen existieren. So kann das OnePlus 5T trotz High-End-Spezifikationen aktuell Inhalte von Amazon Prime Video, Google Play Filme und Serien sowie Netflix nur in SD streamen. Das ist bei einem derart potenten Gerät mit einem Qualcomm Snapdragon 835 und 6 GByte Arbeitsspeicher einigermaßen verwunderlich. Der Grund liegt darin, dass das OnePlus 5T aktuell auf die notwendige DRM-Unterstützung verzichtet.

So ist Widevine Level 1 DRM notwendig, damit HD-Streams an mobilen Endgeräten bei den genannten Anbietern funktionieren. Leider bleibt das OnePlus 5T aktuell aber bei Widevine Level 3 stehen. Deswegen sind SD-Streams das höchste der Gefühle. Dieses Manko betrifft übrigens nicht nur das OnePlus 5T, sondern leider auch den Vorgänger – das OnePlus 5.

Sprecher von OnePlus haben das Problem bestätigt. Unterstützung für Widevine Level 1 wolle man aber bald über ein Update nachreichen. Eine Lösung naht also. Seltsam ist nur, dass die Kompatibilität nicht bereits ab Werk gegeben gewesen ist. Denn das hätte man an sich erwarten dürfen. Auch ein Zeitplan für das Update fehlt noch. Wer ein OnePlus 5 oder 5T besitzt und hofft HD-Streams über Amazon Prime Video, Netflix oder Google Play Filme & Serien abzurufen, kann sich deswegen derzeit nur in Geduld üben.

(via The Verge)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Ich bin einigermaßen zufrieden, ein OP3 zu besitzen und nicht eins der neueren 5er:

    Erst das falsch herum eingebaute Display, Updates kommen erst später, nun solch eine Peinlichkeit…

    Auch der 18:9 Wahnsinn.. ich hab kapazitive Tasten und den Fingerabdruckscanner vorn um einiges lieber!

  2. Seit dem OnePlus Two ist bei mir Schluss mit OP. War leider das größte Smartphone Debakel das ich bisher erlebt habe. Wenn ich diesen Beitrag sehe, kann man doch weiterhin nur mit dem Kopf Schütteln. Top Hardware zum günstigen Preis ist nicht das einzige.

  3. Naja, so schlimm ist das alles nicht. Andere Hersteller haben viel größere Probleme und sind viel teurer…Pixel 2…hust

  4. Das kommt davon, schnell me-too Produkte auf den Markt zu schmeissen. Ich stimme @TomS zu, die 3er Serie war zuletzt die brauchbarste.

  5. Prime Video geht in HD nur auf ausgewählten Geräten, andernfalls wird in SD gestreamt. Das ist also nicht nur ein Problem von Oneplus:

    Streaming Video-Qualität : UHD/HDR/HD auf Sony Xperia XZ Premium-Mobilgeräten; HDR & HD auf dem Samsung Galaxy Note 7, Galaxy 8, 8+, Galaxy Tab S3, Galaxy Note 7; SD auf allen anderen Android-Geräten

  6. @ Andre stimmt. Trotzdem darf man wohl bei einem 500€ Smartphone erwarten das das funktioniert.

  7. OP sagt ja, dass es ein Bug ist. Da auch 1300€ Geräte Bugs haben, kann man damit doch leben, wenn es schnell behoben wird.

  8. @Basti:
    Wenn es nicht explizit zugesagt ist, erwarte ich schon lange gar nix mehr! Bei dem ganzen Marketing-Srech wird nur noch gequirlte Kake unter das Volk geworfen.

  9. @Schorni, zumindest war es kein teures Debakel oder? 😉

  10. OnePlus soll endlich sterben… Es nervt einfach nur noch. Sie sind nicht günstiger als z.B. LG aber der Hype ist over 9000 ._.‘

  11. oblivionevil says:

    @Jan
    Hab momentan ein 3t läuft mit lineage 14.1 und custom kernel läuft perfekt und hab noch Garantie sag mir bitte einen anderen Hersteller der bei bootloader unlock noch garantie bietet … keiner und LG mit ihren Geräten die von alleine auseinanderfallen brauch man gar nicht erst anfangen (nexus 5x 4 Geräte..) Würde jeden ein Oneplus empfehlen haben so gut wie keine Zickereien von der Software und der Hardware einfach gut seit dem oneplus3

  12. Hmmm als ich bin mit dem OP5t zufrieden, fast Stock Android, schnelle Gesichtserkennung, genug Speicher.
    Und der Akku hält ewig. Support war bis jetzt auch völlig in Ordnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.