OLED-TVs mit Quantum Dots: Samsung bringt sie wohl ab 2022 in den Handel

OLEDs mit Quantenpunkten, sogenannte QD-OLEDs, sind ein spannendes Thema. Samsung Display hat die Entwicklung der Technologie bereits abgeschlossen. Leider zeigte Samsungs TV-Sparte dann aber zunächst kein Interesse. Das mag auch daran gelegen haben, dass man immer munter OLEDs disste – weil LG Display da aktuell alle Panels liefert. Nun sollen sich Samsung Display, Samsung Visual und Samsung Electronics aber über einen Kuhhandel doch noch einig geworden sein.

Bekanntermaßen wollte Samsung Display eigentlich die Produktion von LCD-Panels einstellen, verlängerte dann aber doch die Fertigung auf Drängen des Mutterkonzerns. Offenbar wurde man sich da einig, weil stattdessen zugesichert wurde, dass 2022 die ersten QD-OLED-Fernseher aus dem Hause Samsung auf den Markt kommen werden. Dazu sollen sich die Chefs von Samsung Display, Samsung Visual und Samsung Electronics einig geworden sein.

Samsung Display hat mit der Testproduktion seiner QD-OLED-Panels bereits Ende 2020 begonnen und will nun in diesem Jahr die Fertigung beschleunigen. 11,7 Mrd. US-Dollar will man bis 2025 in Forschung und Entwicklung der QD-OLEDs pumpen. Es gibt da aber auch große Hürden, welche bei Samsung eben zuvor auch für Skepsis sorgten: QD-OLEDs sollen deutlich teurer sein als herkömmliche OLEDs. Da wird also die Frage sein, ob die Mehrwerte bei der Bildqualität wirklich groß genug sind, damit die Kunden da zu höheren Preisen zuschlagen.

2021 behilft sich Samsung mit LCD-TVs mit Mini-Hintergrundbeleuchtung, den Neo QLED, und will damit im Premium-Segment die Stellung halten. Meine Meinung? Mini LED ist eine Art Notlösung, um die LCD-Technologie noch eine Weile weiter am Laufen zu halten. Es ist für mich persönlich aber gar keine Frage, dass OLEDs im Premium-Segment dank ihrer selbstleuchtenden Pixel LCD-TVs generell überlegen sind. Insofern würde ich QD-OLEDs von Samsung extrem begrüßen und bin sehr gespannt auf die konkreteren Unterschiede zu bisherigen OLED-TVs.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Auch mit QD OLEDs können die mir gestohlen bleiben, ein werbeverseuchter Samsung TV kommt mir nicht ins Haus. Punkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.