Moment veröffentlicht Pro Camera für Android und iOS

Moment kennt ihr vielleicht schon vom Hören. Die sind bekannt für ihre Smartphone-Kameraobjektive (hier ein Test). Nun geht man einen Schritt weiter und hat die Moment Pro Camera als App für Android und iOS veröffentlicht. Die App der Macher richtet sich sicher nicht an die Aus-der-Hüfte-Standard-Knipser, denn die sind ja mit den eingebauten Lösungen sicher gut bedient – der Fokus liegt auf der schnellen manuellen Steuerung von Einstellungen wie Belichtung, ISO, Verschlusszeit, Fokus und Weißabgleich.

Die App unterstützt nicht nur JPG, sondern auch RAW, des Weiteren hat man einen detaillierten EXIF-Viewer an Bord. Während die Grund-App für iOS schon älter ist, findet man dort den Pro-Modus neu vor. Ist ein In-App-Kauf, für den 3,49 Euro fällig werden. Anders Android, da zahlt man direkt 2,09 Euro. Ist natürlich die Frage, ob ein Kauf lohnt. Kamera-Apps gibt es wie Sand am Meer. Viele Hersteller liefern bereits auf der Android-Plattform tolle Pro-Funktionen mit und iOS bietet seit jeher im App Store eine Fülle an Möglichkeiten für ambitionierte Knipser.

Moment Pro Camera
Moment Pro Camera
Entwickler: Moment, Inc.
Preis: 2,09 €
  • Moment Pro Camera Screenshot
  • Moment Pro Camera Screenshot
  • Moment Pro Camera Screenshot
  • Moment Pro Camera Screenshot
  • Moment Pro Camera Screenshot
  • Moment Pro Camera Screenshot
  • Moment Pro Camera Screenshot
Moment - Pro Camera
Moment - Pro Camera
Entwickler:
Preis: Kostenlos+
  • Moment - Pro Camera Screenshot
  • Moment - Pro Camera Screenshot
  • Moment - Pro Camera Screenshot
  • Moment - Pro Camera Screenshot
  • Moment - Pro Camera Screenshot
  • Moment - Pro Camera Screenshot
  • Moment - Pro Camera Screenshot
  • Moment - Pro Camera Screenshot
  • Moment - Pro Camera Screenshot
  • Moment - Pro Camera Screenshot
  • Moment - Pro Camera Screenshot
  • Moment - Pro Camera Screenshot
  • Moment - Pro Camera Screenshot
  • Moment - Pro Camera Screenshot
  • Moment - Pro Camera Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Wolfgang D. says:

    „die Frage, ob ein Kauf lohnt“
    Genau, lohnt sich der Kauf?
    Was hat es für Vorteile, sich noch eine Kamera App zu kaufen, wenn schon die anderen kaum Vorteile gegenüber der Werksversion haben? Ich hab auch schon modifizerte GCam Apps probiert, damals beim Z Play. Irgendwie bringt das keine wesentliche Verbesserung, wenn die Grundkamera schon abfällt.

    • Frank Ingendahl says:

      Woher weißt du dass sie kaum Vorteile gegenüber der Werkversion hast? Hast du diese App getestet?

    • Bockwurst says:

      Kommt auf das Smartphone an was man besitzt. Bei manchen kann es sich lohnen bei anderen wiederum nicht.

      Hab auf meinem auch den Mod mit der GCam laufen, die ist nun hauptsächlich in Benutzung, das HDR+ haut einfach die besten Bilder raus.

  2. Sollte Zugabe sein wenn man die Linsen kauft, eventuell interessant in Zusammenarbeit mit diesen.

    Als reine Kamera-App ungefähr so interessant wie der x-te iPhone X Klon von Huawei und Co.

  3. Eine solche Kamera App kann doch gar nicht auf die vollen Hardware Funktionen der Kamera zugreifen!

    Sprich einen guten HDR oder Low Light Modus kann es mit einer solchen App nicht geben. Will man die beste Fotoqualität, muss man bei der Standard Kamera App des jeweiligen Herstellers bleiben!

  4. Hab gestern die Android-Version der App (Huawei P10) nach 5 Minuten erstattet. Die Performance war wenig überzeugend und eine manuelle Änderung am Weißabgleich führte dazu, dass das komplette Bild grün gefärbt war. Weitere Anpassungen des Weißabgleichs verweigerte die App bzw. es stelle sich keine Änderung in der Vorschau ein. Das ausgelöste Bild entsprach dann aber überhaupt nicht der eigentlich Vorschau (kein Grünstich vorhanden). Dann bleibe ich lieber beim „Pro“-Modus der Huawei-eigenen Kamera-App.

  5. Diese App aus dem Playstore kann feststellen, was überhaupt manuell geht:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=pl.vipek.camera2_compatibility_test
    Eigentlich ist der Test für eine andere App gedacht, sollte aber wohl egal sein.
    Bei meiner Cam geht garnix.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.