Microsoft plant für 2020 auch eine günstigere Xbox mit weniger Leistung

Es sind neue Berichte aufgetaucht. Berichte die besagen, dass Microsoft für Ende des Jahres 2020 zwei weitere Xbox-Modelle plane. Dass ein Modell kommt, die leistungsstarke, bisher als Project Scarlett bekannt, war klar.

Aber es wird eine zweite auf dem Markt erscheinen, die günstiger und weniger leistungsstark sein soll (hier spricht man u. a. von fehlendem 4K-Gaming). Microsoft bringt laut Bericht im Wesentlichen zwei Next-Gen-Konsolen auf den Markt, die als Nachfolger für die Xbox One S und Xbox One X dienen werden.

Lockhart wird ohne Laufwerk debütieren, ähnlich wie die Xbox One All-Digital Edition, und Microsoft optimiert die Hardware der Konsole, so dass sie weniger leistungsfähig ist als die Hauptkonsole des Projekts Scarlett, mit dem Codenamen „Anaconda“.

Stellt sich mir natürlich die Frage, wie erfolgreich das Ganze wird. Der richtige Gamer greift sicher  zum Top-Modell, aber ein Nachfolger darf halt auch nicht so enden, wie die Xbox One S All-Digital Edition, die in meiner Wahrnehmung zum Startpreis gar keine Freunde fand und sicherlich auch aus diesem Grunde für 99 Euro zum Black Friday verramscht wurde.

Auf der anderen Seite muss man auch sehen, dass sich der Markt etwas ändert: Microsoft bietet viele Spiele im Pass als Flat an, sodass der Gelegenheitsspieler keine Disc mehr kaufen muss – und dann steht da ja auch noch ein Spieledienst aus der Cloud ins Haus – obwohl man ja mal sagte, dass es keine Streaming-Konsole geben soll.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Glaub ich kaum. Bei der e3 haben die deutlich gesagt dass es bei einer Konsole bleibt. Die Xbox one x wird die Leistung schwächere und günstige Konsole werden

    • Denke ich auch. Die One X wird noch fortgeführt.
      Die Einführung eines schwächeren Models würde die gleichen Probleme hervorrufen wie es sie aktuell mit der normalen One gibt.

      • Die One X können sie nicht fortführen weil die CPU zu schwach ist!
        Alle Next-Gen Spiele werden auch abgespeckt nicht auf der One X laufen können.

    • Ich glaube das wiederspricht sich nicht. Es könnte eine neue version der Xbox One X sein. Kleiner nur digital oder sowas.

  2. Ich besitze eine XBox One X und offen gesagt, brauche ich kein Laufwerk.
    Spiele beziehe ich via Gamepass und wenn ich mal eines kaufe, ausschließlich digital.
    Mir reicht das vollkommen aus, ich bin dem Alter entwachsen wo ich mir Plastikhüllen irgendwo hinstellen muss. Zumal ich auch keinerlei praktischen Nutzen in Blurays sehe. Meine Bücher lese ich inzwischen auch ausschließlich digital.
    Und bisher habe ich damit nur gute Erfahrungen gemacht.

    • Geht mir genauso. Ich wäre mit einer kleinen, reinen Streaming-Konsole sogar noch zufriedener, wenn alle wichtigen Spiele verfügbar wären.

  3. Mich hat die One S all digital für 99€ schon echt schockiert als ich das gesehen hab…
    Das für 99€ ist ja schon fast ein Wegwerfartikel.

    • Erst recht, wenn du noch den Controller aus der Gleichung entfernst. Da bleibt für die Konsole selbst nicht mehr viel übrig.

    • One s mit Controller, 2000 vbugs + skin, 2 Spiele, 1 Monat Xbox Gold, 79€ mit bday Gutschein und paydirekt bei MM, oder auch Otto „Neukunde“ und paydirekt, Konsole war quasi umsonst xD

  4. Ich fand die Xbox für 100 super. Was mich etwas ärgert ist, dass es digital weniger Möglichkeiten gibt, alte Spiele günstig zu bekommen, gerade gebraucht geht ja nicht. Aber sonst brauche ich eigentlich keine Datenträger. Ob sich ein Nachfolger ohne 4k aber durchsetzt? Vielleicht für deutlich weniger Geld als die Vollversion.

    Streaming könnte für mich auch was werden, als Gelegenheitsspieler, der ich inzwischen bin. Dazu muss aber Leistung und Preis zusammenpassen, sonst spiele ich weiter am PC alte Titel, die es billig gab. Und eine Konsole will ich dazu nicht brauchen, ein Controller oder Maus und Tastatur am Fernseher, PC oder Media Stick muss da schon reichen.

  5. „optimiert die Hardware der Konsole, so dass sie weniger leistungsfähig ist“
    Also unter optimieren verstehe ich eigentlich etwas anderes 😉

    Aber gut, am Ende entscheiden die verfügbaren Spiele über einen Kauf und da hat es leider im „One“ Zeitalter echt sehr dunkel ausgesehen im Vergleich zur Konkurrenz…

  6. Vielleicht ein bisschen kurz gedacht, die hier aufkommende Euphorie über die Konsolen ohne Laufwerk.

    Die Hersteller schauen mal, ob der Quatsch von den Kunden angenommen wird. Wenn ja, prima, sparen die Hersteller in der nächsten Konsolengeneration in der ausschließlich Konolen ohne Laufwerk kommen, 1. Kosten für ein Laufwerk und 2. wird der für die Spielehersteller wenig lukrative Gebrauchtspielemarkt gekillt. Was dann folgt, sollte klar sein: Die Spiele werden teurer, auch die Downloads.

    Also: Digital only my ass. Der Unsinn wird links liegen gelassen. Selbst für 99 Euro. Auch ne One S gibts mit 3 Spielen immer wieder für 169 Euro.

  7. Hab auch die One S für 100 geholt inkl Gamepass für ca ein Jahr… Was macht man damit als Casual falsch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.