Kurztipp: Favorisierte Beiträge im Google Reader automatisch teilen

Caschy hatte ja vor ein paar Tagen etwas zu ifttt.com geschrieben. ifttt.com läuft nach Einrichtung ziemlich stressfrei und erledigt still und leise seine Aufgaben. In 15 Minuten Intervallen werden die eigenen Tasks/Rezepturen überprüft und ggf. erledigt.

Ein Task/Rezept gefällt mir jedoch besonders gut. Ich lese, womöglich wie viele Andere, all meine Feeds direkt im Google Reader oder eben in der Reeder-App auf sämtlichen Plattformen.

Beiträge, die mir besonders gut gefallen und von denen ich denke, dass sie auch für andere interessant sein könnten, versehe ich mit einem Stern. Ich favorisiere sie also seitens Reader. Für später speichern und automatisch teilen zeitgleich.

Natürlich kann man die Beiträge auch noch woanders automatisiert posten lassen. Bei mir beschränkt es sich in diesem Falle aber auf Twitter.

Und das war es dann auch schon, Sternchen dran und ifttt.com twittert es kurze Zeit später in meine Timeline und das Folgevieh wird informiert. Ziemlich simple Sache mit gutem Ergebnis.

Und so sieht dann ein automatischer Tweet aus:

Und wo hinterlegt ihr eure Links/Feeds? Instapaper, Read it Later, Pinboard, Evernote (es gibt hunderte Möglichkeiten) oder ganz simpel als Bookmark?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

10 Kommentare

  1. Da ich ganz gerne noch einen kurzen (ggf. dummen) Spruch zu meinen Empfehlungen schreibe, bevorzuge ich es, die interessanten Artikel manuell zu teilen. Dafür nutzte ich ifttt um meine G+ Beiträge direkt auf Twitter zu schieben.

  2. Ich schick sie via iftt direkt zu buffer und lege sie auch gleichzeitig bei evernote ab. Bei buffer kann ich die Beiträge dann noch sortieren! Vielleicht ne Idee für dich @ Sascha 🙂

  3. Was muss ich denn anpassen, wenn ich erst twittern möchte, nachdem ich bei readitlater gespeichert habe?

  4. Ich nutze das auch schon länger mit ifttt, seit du es das erste mal gepostet hast.
    Ist wierklich ein klasse Service.

    Kombiniert auf dem iPad mit „Mr.Reeder“ oder iPhone „Feedler“ und dann auch noch dazu den Offline Reader „ReaditLater“ kan man sich alles ohne großen Aufwand Sharen

    https://plus.google.com/photos/112826288795585086629/albums/5658066206434314881/5710490679358401794

    https://plus.google.com/photos/112826288795585086629/albums/5658066206434314881/5710490648064249394

    http://cl.ly/0X3Z1f001R2M1Z0d460B

  5. René Fischer says:

    Auch hier via Buffer zu Twitter, damit nicht ein Dutzend „Leseempfehlungen“ auf einmal rausgehen. Ist einfach sauberer 😉

    Übrigens, Fehlerteufel: „Ende 20 Jahre alt. Lebt in einer Vorstadt einer Vorstadt und schreibt hier über Web 2.0-Dinge und Technik.“

  6. Coole Idee und eine Arbeitserleichterung! Denn im Enddeffekt gehe ich immer hin und poste meine interessant Artikel direkt aus Reeder heraus. Was leider wieder Arbeit bedeutet! Aber so geht es ganz einfach! Ich werde es mal testen!

    Danke auf jeden Fall!

  7. @Rene Ich sehe keinen Fehlerteufel?

  8. René Fischer says:

    @ach1m: 2x „einer Vorstadt“?

  9. Didn’t get the joke? 🙂

  10. René Fischer says:

    Öhh… jetzt ja. Sieht komisch aus, deshalb 😉